Anzeige
Tischtennis ist eine von neun Sportarten bei "Munich2022"
Brückenschlag: Sportmotive für 2002 eine Hommage an 1972

"Back to the Roofs": European Championships Munich 2022 präsentieren Leitidee und Key Visual

munich2022 / MS 14.04.2021

München. In 16 Monaten ist es soweit: Bei den European Championships Munich 2022 wird vom 11.-21. August 2022 erstmals seit den Olympischen Spielen 1972 im Olympiapark München und in weiteren Austragungsstätten der bayerischen Landeshauptstadt wieder ein Multisportevent präsentiert. Eine der neun Sportarten ist Tischtennis, das in der Rudi-Sedlmayer-Halle seine EM-Medaillen vergibt. Die Organisatoren stellten heute offiziell Leitidee und Leitbild der Veranstaltung vor. Vom 11. bis 21. August 2022 heißt es "Back to the Roofs". Eigens kreiert wurde das optische Leitbild: Der Key Visual schlägt eine Brücke zwischen Sport, Olympiadach und Alpensilhouette. Motto und Motiv sollen gemeinsam an den Geist und die Werte der Sommerspiele '72 erinnern und diesen für 2022 mit neuem Leben füllen.

Das Motto lautet "Back to the roofs"

Geballter Spitzensport unter einem Dach, mitten im Herzen der Stadt, geprägt von einer unbeschwerten Atmosphäre – so lautet das Erfolgsrezept für ein einmaliges Erlebnis, das in Erinnerung bleibt. Damals wie heute. Daran knüpft auch die Vision der Organisatoren der European Championships Munich 2022 an: „München 2022 begeistert, setzt neue Maßstäbe und hinterlässt ein nachhaltiges Erbe – für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die Stadt München und zukünftige Sportveranstaltungen.“ Gleichzeitig ist München 2022 auch eine nostalgische Rückkehr zu den Wurzeln der „heiteren Spiele“. Eine Reminiszenz an Gastfreundschaft, Fröhlichkeit und Gemeinschaft. Eine Rückkehr an einen einzigartigen historischen Ort – der legendären Architektur des Olympiaparks mit seiner weltberühmten Zeltdachkonstruktion, die aus dem „Millionendorf“ München einst fast über Nacht eine internationale Sportmetropole machte.

Dieses Zurückkehren beschreibt die Leitidee der European Championships 2022. „Back to the Roofs“ ist mehr als ein Aufruf in den Olympiapark zurückzukommen. Es ist ein Versprechen, das Erbe der Olympischen Sommerspiele von 1972 nicht nur aufzugreifen, sondern modern umzusetzen und somit ein Multisport-Event zu schaffen, das neue Maßstäbe setzt und als Vorbild für künftige Veranstaltungen dient. Mit „Back to the Roofs“ wurde eine unverkennbare Botschaft entwickelt. Ein Gedanke, der verbindet. Der die wesentlichen Elemente der Vision und Werte sichtbar macht und dazu einlädt, Teil dieser Veranstaltung zu werden. Außerdem belegt „Back to the Roofs“ die Nachhaltigkeit des Olympiaparks und der weiteren olympischen Sportstätten und lädt die heutige Generation ein, das Vermächtnis fortzuführen.

"Zurück zu alter und zugleich moderner Stärke"

Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter kann sich mit dem Leitspruch perfekt identifizieren: „Ich habe die Olympischen Spiele als 14-Jähriger miterlebt und durfte im Olympiapark zahlreiche Fußballspiele und Konzerte miterleben, habe also unglaublich viele positive Erinnerungen. Daher kann ich das Leitmotiv ‘Back to the Roofs‘ voll unterschreiben. Zurück zu alter und zugleich neuer moderner Stärke, ist der ideale Leitspruch für den Olympiapark und die European Championships Munich 2022. Die Menschen dürfen sich schon jetzt auf das größte Sportevent seit den Olympischen Spielen freuen.“ Marion Schöne, Geschäftsführerin Olympiapark München GmbH ergänzt: „‘Back to the Roofs‘ ist ein einfaches und geniales Wortspiel, das nur für unseren Olympiapark Anwendung finden kann und dadurch wirklich einzigartig ist. Der Slogan steht für wunderbare Erinnerungen und Werte, die durch das Konzept und die Architektur damals wie heute vermittelt werden sollen: allen voran für Weltoffenheit und Demokratie. Werte, die gerade heute wichtiger sind denn je. Darauf wollen wir aufbauen und für die nächsten 50 Jahre etwas schaffen, das nachhaltig wirkt, dem Olympiapark nochmal einen Schub gibt und ihn für die nächsten Generationen weiterhin lebendig und attraktiv gestaltet.“

Einzigartiges Erscheinungsbild für München 2022

Neben der Leitidee "Back to the Roofs" wurde in Zusammenarbeit mit der Agentur „Zum goldenen Hirschen München” ein unverwechselbares Erscheinungsbild für die European Championships Munich 2022 entwickelt. Hierbei galt es die drei zentralen Elemente – 50 Jahre Olympische Spiele, die European Championships und den Olympiapark selbst – miteinander zu vereinen und in einer gemeinsamen Idee für alle erlebbar zu machen. Agentur-Geschäftsführer Arndt Rossnagel sagt: „Dem Key Visual eine ganz besondere Bedeutung zuteil, denn es wird zusammen mit dem Motto das Aushängeschild der Veranstaltung, der Stadt München in Deutschland, in Europa und sogar darüber hinaus."

Die Dachsilhouette des Motivs umspannt nicht nur den Olympiapark, sondern verknüpft auch die Sportgeschichte mit der Zukunft. Ändert sich der Blickwinkel auf die Silhouette, repräsentiert sie nicht nur den Olympiapark, sondern auch die Gipfel der Alpen. Damit veranschaulicht sie auch die Ziele und Leistungen der Athletinnen und Athleten, die Herausforderung, es bis an die Spitze zu schaffen. Zudem symbolisiert sie einen Brückenschlag – die Silhouette verbindet und ist die vereinende Kraft des Sports sowie der europäischen Idee.

Sportmotive eine Hommage an 1972

Eingebettet in die Farben der European Championships, repräsentiert das Erscheinungsbild zudem die Vielfalt und Offenheit des Olympiaparks. Die bunte Farbwelt spiegelt die Freude und Vielseitigkeit der European Championships 2022 wider. Die neun Sportarten werden durch illustrative Sportlerinnen und Sportler in einer aktiven Pose dargestellt. Diese Anmutung ist eine bewusste Hommage an das Erscheinungsbild der Olympischen Spiele von 1972. Neben individuellen Motiven für jede Sportart wurde ein veranstaltungsübergreifendes Gesamtmotiv entwickelt, welches alle neun Sportarten der European Championships 2022 vereint. Nochmals Rossnagel: "Mit dem Key Visual stehen wir in der Tradition von 1972 um Otl Aicher, der damals Kommunikationsgeschichte geschaffen hat und wir wollen natürlich auch die Werte und den Geist von damals wieder aufleben lassen."

Links: Informationen zu den European Championships Munich 2022

Der Key Visual als Videoclip

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
EM 06.05.2021

Mittmach-Wettbewerb bis 30. Mai: EM-Maskottchen für München 2022 gesucht

Das Maskottchen der European Championships Munich 2022 soll der heimliche Star des größten Multisportevents in München seit den Olympischen Spielen werden. Daher ruft das Organisationskomitee einen Maskottchen-Wettbewerb für Kinder ins Leben.
weiterlesen...
Stars & Stories EM 01.05.2021

Sei dabei: Volunteer-Registrierung für die European Championships Munich 2022 startet

Sie begrüßen die Gäste mit einem Lächeln, gehen in der Mixed Zone auf Stimmenfang, koordinieren das Rahmenprogramm oder helfen bei Aufbauten in den Sportstätten und sind so hautnah dabei. Kurzum, sie tragen vor und hinter den Kulissen zu einem reibungslosen Ablauf bei und bereiten die Bühne für ein spektakuläres Event. Ohne den unermüdlichen Einsatz von Volunteers sind Großereignisse undenkbar. Bei den European Championships Munich 2022 können mehr als 6.000 fleißige Helferinnen und Helfer dabei sein. Die Registrierung läuft vom 1. Mai bis 31. August 2021.
weiterlesen...
EM 26.03.2021

Wird Deutschland auch in Malmö Europameister?

Der Turnierkalender 2021 ist noch voller Streichungen, aber die Planungen für den Nach-Pandemie-Sportkalender laufen auf Hochtouren.
weiterlesen...
EM 10.02.2021

München 2022: "Mit Tischtennis zur Strahlkraft der EM beitragen"

Am Montag fand das erste Meeting des Honorary Boards der "European Championships Munich 2022" statt, dem auch DTTB-Präsident Michael Geiger angehört. Nationalspielerin Sabine Winter sorgte für die Sporteinlage.
weiterlesen...
EM 13.11.2020

ETTU legt neuen Termin für die verschobene Warschau-EM fest

So COVID-19 es zulässt wird es im Jahr 2021 erstmals wohl zwei Europameisterschaften geben - eine in Polen und eine in Rumänien. Das hat das ETTU-Präsidium zusammen mit einer Reihe weiterer Termine bzw. Änderungen jetzt bekannt gegeben.
weiterlesen...
EM 16.09.2020

ETTU-Kongress: Heike Ahlert mit bestem Ergebnis als Vizepräsidentin bestätigt

Mit einem klaren Votum ist Heike Ahlert (Schleswig) für weitere vier Jahre als Vizepräsidentin der Europäischen Tischtennis-Union (ETTU) bestätigt worden. Bei der erstmals online abgehaltenen Mitgliederversammlung, dem ETTU-Kongress, wurde Ahlert zudem in das wichtige Weltverbands-Gremium "Board of Directors" gewählt, dem insgesamt neun ETTU-Vertreter angehören.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH