Deutsche Asse präsentieren Tischtennis beim Ball des Sports - und trafen einige Stars

Ball des Sports 2019: Franziska, Winter & Co. überzeugen auf rotem Teppich

BP 05.02.2019

Wiesbaden. „Bisher konnte ich nie zum Ball des Sports, weil zeitgleich immer das Europe Top 16 war“, erzählt Sabine Winter mit einem Schmunzeln. Dieses Jahr musste sie zwar in Montreux Petrissa Solja und Nina Mittelham den Vortritt lassen, war dafür aber Teil des 49. Ball des Sports in Wiesbaden. Ein absolutes Highlight im Sportkalender, zu dem die Deutsche Sporthilfe jedes Jahr Sportler, Förderer & Unternehmen, Politiker und zahlreiche Prominente einlädt.

Für das "Team Tischtennis" waren neben Winter auch Patrick Franziska, Elke Schall-Süß, die Nachwuchsspieler Mike Hollo und Daniel Rinderer sowie die Para-Sportler Stephanie Grebe und Yannick Rüddenklau eingeladen. Ihr Auftrag: Gut aussehen und auf der Bühne einen Showkampf performen, bzw. in einem „Wer spielt den Ball öfters hin und her“-Wettbewerb gegen Badminton-Profis antreten – natürlich erfolgreich: „Die Badmintonspieler spielen so langsam – das war gar kein Problem. Nein, im Ernst: Es hat super alles super Spaß gemacht, auch die Proben davor“, so Winter.

Rund 2.000 Gäste bestaunten das Können der Profis, darunter Prominente wie Uwe Gensheimer, Katharina Witt, Alexander Zverev, Veronica Ferres oder Wolfgang Kubicki. „Es ist einfach super, auch Profis aus anderen Sportarten zu treffen“, sagt Patrick Franziska, der zum Beispiel ein Schwätzchen mit den Handballikonen Heiner Brand und Christian „Blacky“ Schwarzer hielt. Für das leibliche Wohl sorgte kein geringerer als Sterne- und TV-Koch Nelson Müller – da konnte selbst die sonst so disziplinierte Sabine Winter nicht widerstehen: „Ich habe das ganze Essen und Trinken ausgenutzt – aber dadurch leider verpasst ein Los zu kaufen.“ Die waren dann nämlich schon ausverkauft, immerhin gab es Preise im Wert von 500.000 Euro, als Hauptgewinn ein Mercedes-Geländewagen für mehr als 135.000 Euro.

Die bayerischen Nachwuchsasse Daniel Rinderer und Mike Hollo nutzten den Abend unter anderem, um mit Stars wie Alexander Zverev oder Fredi Bobic Selfies zu machen. Musikalisches Highlight war Jan Delay, aber die sonst so bewegliche Winter versäumte es, das Tanzbein zu schwingen: „Es waren alle recht zurückhaltend und außerdem waren die Schuhe unbequem.“ Dennoch: Für alle Beteiligten ein gelungener Abend, den, so Winter, nur der Gewinn des Mercedes noch hätte toppen können. 

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Stars & Stories 19.06.2019

Videoreihe: Road to Tokyo mit Patrick Franziska

In unserer neuen Reihe "Road to Tokyo" werden wir Patrick Franziska bis zu den Olympischen Spielen in Tokio 2020 begleiten. Im ersten Teil rund 400 Tage vor dem Start der Spiele haben wir ihn im Höchst in Odenwald besucht bei einem Training mit Timo Boll besucht und über Olympia und die bevorstehenden European Games in Minsk gesprochen.
weiterlesen...
Stars & Stories 06.06.2019

Überwältigende SingPong-Auftaktveranstaltung mit neuem Rundlauf-Weltrekord

2.074 Düsseldorfer Grundschülerinnen und Grundschüler des dritten und vierten Schuljahres erlebten heute einen ganz außergewöhnlichen Vormittag. Sie sangen, tanzten und spielten Tischtennis - alles gemeinsam, alles in der Merkur Spiel-Arena, alles im Rahmen von Borussia Düsseldorfs neuem Projekts "SingPong". Dabei sorgten die Kids für einen neuen Tischtennis-Rundlauf Weltrekord.
weiterlesen...
Stars & Stories Trainer/in 22.05.2019

"Mr. Tischtennis" wird 50

"15 Jahre hatte Tischtennis in Deutschland nur einen Namen", schrieb der "Tagesspiegel" Ende 2002. Knapp 17 Jahre später und im Alter von 50 Jahren ist Jörg Roßkopf immer noch einer der bekanntesten Namen im Tischtennissport, wenn auch nicht mehr als Leistungssportler, sondern seit 2010 als Herren-Bundestrainer.
weiterlesen...
Stars & Stories 17.05.2019

Hirschhausen-Show: 20 Minuten Tischtennis-Werbung in der ARD

Der Moderator, Arzt und Kabarettist Eckart von Hirschhausen hat in seiner Sendung "Hirschhausens Quiz des Menschen" Tischtennis-Laien die verblüffenden Seiten und positiven medizinischen Aspekte des Tischtennissports gezeigt. In der Quiz- und Spiel-Show zu Gast waren Timo Boll und der 88-jährige ehemalige Deutsche Mannschaftsmeister Heinz Nink.
weiterlesen...
Stars & Stories 16.05.2019

Timo Boll zu Gast bei "Hirschhausens Quiz des Menschen"

Dass Eckart von Hirschhausen ein großer Fan des Tischtennis ist, hatte er zuletzt bereits bei den German Open 2018 in Bremen bewiesen. In seiner populären Show "Hirschhausens Quiz des Menschen" ist nicht nur Timo Boll zu Gast, der Entertainer und Arzt Hirschhausen ist auch mit dem ehemaligen Profi Heinz Nink unterwegs. Für alle Tischtennisfans heißt es also: Heute um 20.15 Uhr das Erste einschalten.
weiterlesen...
Stars & Stories 06.05.2019

Deutsche Sporthilfe: Patrick Franziska und Petrissa Solja sind Sportler des Monats April

Patrick Franziska und Petrissa Solja sind für den Gewinn ihrer WM-Bronzemedaille im gemischten Doppel von den rund 4.000 Sporthilfe-geförderten Athleten zu ihren „Sportlern des Monats“ April gewählt worden. Mit Platz 3 sorgte das Duo für die einzige deutsche Medaille bei der Tischtennis-WM im ungarischen Budapest.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH