Der alte und neue Präsident in Bayern: Konrad Grillmeyer (Foto: ByTTV)
"Müssen unsere Angebote und Dienstleistungen den Vereinen noch besser nahebringen"

Bayern: Präsident Grillmeyer mit großer Mehrheit wiedergewählt

ByTTV / SH 30.07.2018

Reichertshofen. Konrad Grillmeyer bleibt weitere vier Jahre Präsident des Bayerischen Tischtennis-Verbandes. Beim 1. Ordentlichen Verbandstag nach der in Kraft getretenen Strukturreform mit nun 16 Bezirken wurde der bisherige Amtsinhaber von den 73 Delegierten mit großer Mehrheit wiedergewählt. Grillmeyer führt den mit 55.000 Spielerinnen und Spielern in mehr als 1500 Vereinen größten Landesverband im Deutschen Tischtennis-Bund nach dem Tod des langjährigen ByTTV-Präsidenten Claus Wagner seit Juli 2016 an. 

Der 67-jährige Vilshofener ist bereits seit 2011 Mitglied des bayerischen Präsidiums. Als inzwischen pensionierter Banker hat Grillmeyer Funktionen im Bereich Finanzen und Sport bekleidet und war zudem als Schiedsrichter aktiv – sowohl in der SR-Organisation des BTTV als Lehrwart als auch als Nationaler Schiedsrichter bei Veranstaltungen.

Grillmeyer: "Dem Mitgliederrückgang die Stirn bieten"

„Wir haben in der neuen Legislaturperiode große Ziele. Eine zentrale Aufgabe wird es sein, dem Mitgliederrückgang die Stirn zu bieten. Wir müssen zeitgemäße Angebote finden, um über unsere Vereine neue Mitglieder zu gewinnen und das über alle Altersgruppen hinweg. Wir müssen unsere Vereine weiter aktivieren, die bereits vorhandenen Angebote, wie zum Beispiel die mini-Meisterschaften, anzunehmen und auf die damit verbundenen Vorteile für sie hinweisen. Wir müssen uns deswegen nicht neu erfinden, aber unsere Angebote und Dienstleistungen den Vereinen noch besser nahebringen und davon überzeugen. Vor allem dieses Feld gilt es in den kommenden Jahren zu beackern“, betonte Grillmeyer.

Die weiteren wiedergewählten Präsidiumsmitglieder in der Übersicht

  • Gunther Czepera (Wohnort: Altenkunstadt / Bereich Sport)
  • Josef Grabinger (Schwandorf / Finanzen)
  • Christine Zenz (Neustadt/Donau / Vereinsservice)
  • Marcus Nikolei (Schlüsselfeld / Jugend)
  • Norbert Endres (Öffentlichkeitsarbeit, Lohr-Wombach)

Der Verbandstag 2018 war der erste nach der Strukturreform, die beim Außerordentlichen Verbandstag 2017 in Amberg beschlossen wurde, seit dem 1. Mai in Kraft ist und zur Spielzeit 2018/19 greift. Aus vormals 63 Kreisen und 7 Bezirken besteht der BTTV mittlerweile aus 16 Bezirken. Bei den Bezirkstagen im Juni hatten sich die 16 neuen Bezirke und ihre jeweilige Führungsmannschaft konstituiert.

Zum kompletten Text auf der Website des Bayerischen Tischtennis-Verbands

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Personalie 15.03.2019

ITTF suspendiert Ex-Präsident Sharara für vier Jahre

Der Weltverband hat bei internen Untersuchungen festgestellt, dass sein Ehrenpräsident während der Amtszeit als Präsident seine treuhänderischen Pflichten verletzt hatte. Adham Sharara hat 21 Tage Zeit, gegen seinen Ausschluss beim Internationalen Sportgerichtshof CAS vorzugehen.
weiterlesen...
Personalie 14.03.2019

DOSB beruft Michael Geiger in seine Finanzkommission

DTTB-Präsident Michael Geiger ist ab sofort Mitglied der Finanzkommission des Deutschen Olympischen Sportbunds. Das Gremium deckt ein breites Themenfeld ab, kann den Vorstand unter anderem in Fragen der Wirtschafts- und Finanzführung, der Beteiligungsverwaltung, der Führung der dem DOSB gehörenden Gesellschaften und der Rücklagenpolitik beraten.
weiterlesen...
Personalie 08.02.2019

Herzlich Willkommen: Matthias Bomsdorf neu beim DTTB

Der Deutsche Tischtennis-Bund hat einen Neuzugang. Matthias Bomsdorf verstärkt ab sofort das DTTB-Team im Generalsekretariat in Frankfurt. Bomsdorf wird im Jugend- und Leistungssport arbeiten und folgt auf Morris Liebster, der zum Deutschen Volleyball-Verband gewechselt ist.
weiterlesen...
Personalie 10.01.2019

Auf Wiedersehen, Gerd Huß!

Nach 26 Jahren geht Gerd Huß in den Ruhestand. Er war nicht einfach nur der Finanzreferent des Deutschen Tischtennis-Bundes. Er war auch die Freundlichkeit in Person, die das Arbeiten in einem Büro so angenehm macht.
weiterlesen...
Personalie 14.12.2018

Herzlich Willkommen: Mathias Ullrich neuer Finanzreferent im Generalsekretariat

Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) in Frankfurt am Main darf seit dem 1. November einen neuen Mitarbeiter begrüßen: Mathias Ullrich folgt auf den langjährigen Finanzreferenten Gerd Huß, der am 11. Januar in den Ruhestand geht.
weiterlesen...
Personalie 07.09.2018

Personalie: Neuer Bundesfreiwilliger im Generalsekretariat

Mit dem 03.09.2018 begann für Christian Maisel sein Bundesfreiwilligendienst im Generalsekretariat des Deutschen Tischtennis-Bundes. Der 18-jährige Abiturient, der eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich anstrebt, möchte das Jahr dazu nutzen, sich auf seine berufliche Zukunft spezifisch vorzubereiten.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH