Chantal Manz steht im Hauptfeld (Foto: MS)
Qiu Dang an 6 gesetzt / Mantz, Tsutsui, Engemann, Hippler und Meng ungeschlagen in der Quali

Belarus Open: Sechs DTTB-Asse im Hauptfeld

31.10.2019

Minsk. Mit sechs Spielern wird der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) in der ersten Hauptrunde der mit 30.000 Dollar dotierten Belarus Open vertreten sein. Mit Chantal Mantz, Yuki Tsutsui, Gerrit Engemann, Tobias Hippler und Meng Fanbo gelang fünf Deutschen ungeschlagen der Sprung aus der Qualifikation in das Hauptturnier, in dem der Grünwettersbacher Qiu Dang an Position sechs gesetzt ist.

Nach dem sich gestern bereits die Bad Driburgerin Yuki Tsutsui vorzeitig den Gruppensieg gesichert hatte, blieben heute auch Ex-U21-Europameisterin Chantal Mantz (Bingen), U21-Vize-Europameister Gerrit Engemann (Hamm), Tobias Hippler (Celle) und Meng Fanbo (Fulda) ungeschlagen. Ausgeschieden sind hingegen in der Qualifikation Wan Yuan (Bingen), Franziska Schreiner (Hofstetten), Cedric Meissner (Mainz) und Kirill Fadeev (Dormund).

Am Freitag werden in Minsk die beiden ersten Hauptrunden bis zum Achtelfinale ausgetragen. Der Deutsche Doppelmeister Qiu Dang wird zum Auftakt von dem Japaner Kakeru Sone auf Herz und Nieren getestet. bevor im Durchgang der besten 32 entweder der Chinese Zhao Zhaoyan oder der Japaner Masaki Yoshida wartet. Engemann bekommt es mit dem Chinesen Xue Fei zu tun, Meng Fanbo mit dem Belgier Florent Lambiet. Hippler steht zum Auftakt dem Russen Vildan Gadiev gegenüber. Auch Mantz  trifft in Gestalt von Zhang Qian auf eine Spielerin aus dem Reich der Mitte. Tsutsui fordert die Lokalmatadorin Nadezhda Bogdanova heraus.

Topgesetzt sind in Minsk bei den Herren Ex-Europameister Emmanuel Lebesson (Frankreich) und Bojan Tokic (Slowenien), Favoritinnen bei den Damen sind die Japanerinnen Saki Shibata und Hina Hayata.

Alle Ansetzungen und Ergebnisse auf der Turnier-Homepage der ITTF


Die Spiele der Deutschen am Freitag (Hauptfeld)

Herren-Einzel
1. Runde (beste 64)

Meng Fanbo - Florent Lambiet BEL 4;1 (4,-7,7,4,8)
Qiu Dang - Kakeru Sone JPN 4:2 (-11,-4,10,6,5,6)
Gerrit Engemann - Xue Fei CHN 0:4 (-8,-8,-7,-10)
Tobias Hippler - Vildan Gadiev RUS 1:4 (-7,-6,6,-9,-7)
2. Runde (beste 32)
Meng Fanbo - Martin Allegro BEL 4:1 (8,7,-7,5,7)
Qiu Dang - Zhao Zhaoyan CHN 4:3 (8,5,-10,-5,-12,7,4)

Damen-Einzel
1. Runde (beste 64)

Chantal Mantz - Zhang Qian CHN 0:4 (-5,-8,-2,-4)
Yuki Tsutsui - Nadezhda Bogdanova BLR 1:4 (-7,8,-14,-4,-8)


Die Ergebnisse der Deutschen in der Qualifikation (Auszug)


Damen-Einzel, Qualifikation
Gruppe 28

Franziska Schreiner - Katsiaryna Baravok BLR 3:2 (-9,8,8,8,6)
Franziska Schreiner - Olga Vishniakova RUS 3:2 (5,-10,-15,6,7)
Franziska Schreiner - Zdena Blaskova CZE 1:3 (-7,-11,3,-7)
Schreiner als Gruppenzweite ausgeschieden

Damen-Einzel, Qualifikation
Gruppe 30

Yuki Tsutsui - Rimma Gufranova UZB 3:1 (6,5,-7,7)
Yuki Tsutsui - Anastasiia Komova RUS 3:0 (,9,9,9)
Yuki Tsutsui - Yuliya Zaleskaya BLR 3:0 (8,3,10)
Tsutsui als Gruppensiegerin im Hauptfeld

Damen-Einzel, Qualifikation
Gruppe 3

Wan Yuan - Leila Imre HUN 3:2 (-7,9,8,-5,5)
Wan Yuan - Shi Xunyao CHN 0:3 (-6,-3,-9)
Wan als Gruppenzweite ausgeschieden

Damen-Einzel, Qualifikation
Gruppe 14

Chantal Mantz - Darya Kisel BLR 3:0 (9,6,3)
Chantal Mantz - Nolwenn Fort FRA 3:0 (6,12,6)
Mantz als Gruppensiegerin Hauptfeld

Herren-Einzel, Qualifikation
Gruppe 14

Meng Fanbo - Marco Golla POL 3:1 (-12,5,9,8)
Meng Fanbo - Tomas Tregler CZE 3:2 (-9,9,-15,5,6)
Meng als Gruppensieger im Hauptfeld

Herren-Einzel, Qualifikation
Gruppe 28

Kirill Fadeev - Maksim Grebnev RUS 0:3 (-7,-8,-9)
Kirill Fadeev - Kakeru Sone JPN 1:3 (-10,7,-9,-5)
Fadeev als Gruppendritter ausgeschieden

Herren-Einzel, Qualifikation
Gruppe 38

Cedric Meissner - Ramil Mutygullin RUS 1:3 (-6,5,-10,-10)
Cedric Meissner - Pang Yew En Koen SGP 1:3 (-3,-8,15,-6)
Meissner als Gruppendritter ausgeschieden

Herren-Einzel, Qualifikation
Gruppe 15

Tobias Hippler - Artur Grela POL 3:0 (8,6,16)
Tobias Hippler - Artur Abusev RUS 3:1 (5,-8,9,5)
Hippler als Gruppensieger im Hauptfeld

Herren-Einzel, Qualifikation
Gruppe 16

Gerrit Engemann - Veniamin Dubrovin MDA 3:0 (6,5,5)
Gerrit Engemann - Zhang Kai USA 3:0 (6,6,5)
Engemann als Gruppensieger im Hauptfeld

Damen-Doppel, Qualifikation
1. Runde

Franziska Schreiner/Yuki Tsutsui - Chang Li Sian Alice/Ti Ai Xin MAS 3:2 (12,-6,6,-11,7) 
2. Runde
Franziska Schreiner/Yuki Tsutsui - Sibel Altinkaya/Ozge Yilmaz TUR 2:3 (2,-7,-9,9,-8)

U21
2. Runde

Tobias Hippler - Cedric Meissner 3:1 (Aufgabe Meissner nach 3. Satz)
Achtelfinale
Tobias Hippler - Jules Roland FRA 0:3 (-6,-8,-13)

Das DTTB-Aufgebot bei den Belarus Open

Damen
Chantal Mantz (TTG Bingen/Münster-Sarmsheim), Franziska Schreiner (TV Hofstetten), Yuki Tsutsui (TuS Bad Driburg), Wan Yuan (TTG Bingen/Münster-Sarmsheim)

Herren
Gerrit Engemann (TTC GW Bad Hamm), Kirill Fadeev (BVB Borussia Dortmund), Tobias Hippler (TuS Celle), Cedric Meissner (FSV Mainz 05), Meng Fanbo (TTC Rhönsprudel Fulda-Maberzell), Qiu Dang (ASV Grünwettersbach)

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
ITTF Challenge 02.11.2019

Belarus Open: Aus im Viertelfinale, aber Qiu Dang besiegt erstmals Chinesen

Die Belarus Open sind für den Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) beendet. Das beste Ergebnis erzielte der an Position sechs gesetzte Qiu Dang mit dem Einzug in die Runde der besten Acht.
weiterlesen...
ITTF Challenge 01.11.2019

Belarus Open: Qiu Dang und Meng Fanbo im Achtelfinale

Bei den 30.000 Dollar dotierten Belarus Open haben zwei Vertreter des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) das Achtelfinale erreicht.
weiterlesen...
ITTF Challenge 30.10.2019

Belarus Open: Tsutsui zieht ins Hauptfeld ein

Schon nach dem ersten von zwei Qualifikationstagen steht fest: Der an Position sechs gesetzte Grünwettersbacher Qiu Dang wird nicht der einzige deutsche Vertreter im Hauptfeld der mit 30.000 Dollar dotierten Belarus Open sein. Die 18-jährige Yuki Tsutsui steht bereits vorzeitig als Gruppensiegerin und damit als Teilnehmerin an der ersten Hauptrunde fest.
weiterlesen...
ITTF Challenge 18.10.2019

Polish Open für alle deutschen Starter beendet

Die mit 30.000 Dollar dotierten Polish Open in Wladyslawowo sind für die acht deutschen Starter in den Hauptwettbewerben nach der Qualifikation bereits beendet. Allein Tobias Hippler ist am Freitag noch im Viertelfinale des U21-Turniers vertreten.
weiterlesen...
ITTF Challenge 16.10.2019

Polish Open: Deutsche mit Chancen auf den Einzug ins Hauptfeld

Am ersten von zwei Qualifikationstagen der mit 30.000 Dollar dotierten Polish Open in Wladyslawowo mussten sechs deutsche Herren und zwei Damen an die Tische. Der Tag endete für die DTTB-Athleten mit neun Siegen und acht Niederlagen in den Einzel- und Doppel-Wettbewerben.
weiterlesen...
ITTF Challenge 15.10.2019

Challenge-Serie: Acht DTTB-Talente in Polen am Start

Drei Tage nach den German Open in Bremen dreht sich das Turnierkarussell des Weltverbands ITTF in Wladyslawowo weiter, wo von Mittwoch bis Sonntag die Polish Open ausgetragen werden. Mit von der Partie bei dem mit 30.000 Dollar dotierten Turnier der Challenge-Serie sind insgesamt sechs deutsche Herren und zwei Damen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH