Anzeige
Timo Boll, WM-Bronzemedaillengewinner 2021 (Foto: MS)
Eintrittskarten gibt es noch für alle neun Turniertage in der Rudi-Sedlmayer-Halle

Belastungsprobe bestanden: Timo Boll ist bereit für die EM in München

SH 11.08.2022

Höchst/München. Gute Nachrichten: Herren-Bundestrainer Jörg Roßkopf hat nach dem Abschlusstraining grünes Licht für den Start Timo Bolls bei den European Championships in München gegeben. "Die Belastungstests der vergangenen Tage in Höchst liefen gut. Die EM kann für Timo kommen“, sagte Roßkopf nach dem Vormittagstraining am Wohnort des Rekord-Europameisters, für den es in Bayerns Landeshauptstadt die 18. Teilnahme an den kontinentalen Titelkämpfen seit seinem Einstand 1998 in Eindhoven wäre.

Beim wichtigsten europäischen Turnier, das in diesem Jahr im Rahmen einer Multi-EM zusammen mit acht anderen Sportarten in München ausgetragen wird, hat Timo Boll insgesamt 28 Medaillen im Einzel, Doppel und mit der Mannschaft gewonnen, darunter 20 Mal Gold. Allein im Einzel stand Borussia Düsseldorfs Nummer eins bislang acht Mal ganz oben auf dem Treppchen.

Die Tischtenniswettbewerbe der European Championships in München beginnen am Samstag, 13. August, mit der Qualifikation im Einzel, Doppel und Mixed und dauern bis Sonntag, 21. August. Eintrittskarten gibt es noch für alle neun Turniertage in der Rudi-Sedlmayer-Halle.

Das Aufgebot des DTTB in München

Herren
Dimitrij Ovtcharov (TTC Neu-Ulm, Weltrangliste vom 9. August: Platz 9, Patrick Franziska (1. FC Saarbrücken TT, WR: 12), Dang Qiu (Borussia Düsseldorf, WR 13), Timo Boll (Borussia Düsseldorf, WR: 14), Benedikt Duda (TTC Schwalbe Bergneustadt, WR: 36)

Damen
Ying Han (KTS Enea Siarka Tarnobrzeg, Polen / WR: 8), Nina Mittelham (ttc berlin eastside, WR: 12), Xiaona Shan (ttc berlin eastside, WR: 17),  Sabine Winter (TSV Schwabhausen, WR: 48), Yuan Wan (TTC Weinheim, WR: 89), Annett Kaufmann (SV Böblingen, WR: 122), Franziska Schreiner (TSV Langstadt, WR: 209)

Mit diesen Duos geht Deutschland in die Doppel-Konkurrenzen*
Herren-Doppel: Boll/Franziska, Duda/Qiu
Damen-Doppel: Mittelham/Winter, Schreiner/Kaufmann
Mixed: Qiu/Mittelham, Duda/Winter
*Pro Nation dürfen nur zwei Kombinationen an den Start gehen

Links

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
EM 18.09.2022

U21-EM: Silbermedaillengewinnerin Franziska Schreiner schrammt hauchdünn am Titel vorbei

Die Nachfolgerin von Annett Kaufmann als Europameisterin der Altersklasse U21 heißt Elena Zaharia. In Cluj-Napoca unterlag die Langstädterin Franziska Schreiner Rumäniens Lokalmatadorin in einem dramatischen Finale knapp in sieben Sätzen.
weiterlesen...
EM 18.09.2022

U21-EM: Franziska Schreiner greift um 15.20 Uhr nach Gold

Franziska Schreiner setzt in Cluj-Napoca ihre Reise fort. Die 20 Jahre alte Langstädterin besiegte im Halbfinale der U21-Europameisterschaften Frankreichs Favoritin Prithika Pavade mit 4:3.
weiterlesen...
EM 17.09.2022

U21-EM: Schreiner gewinnt deutsches Duell gegen Klee und steht erneut im Halbfinale

Franziska Schreiner hat bei den U21-Europameisterschaften zum zweiten Mal das Halbfinale im Einzel erreicht.
weiterlesen...
EM 17.09.2022

U21-EM: Deutsches Viertelfinal-Duell Sophia Klee gegen Franziska Schreiner

Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) hat schon vor der Austragung der Viertelfinalbegnungen bei den U21-Europameisterschaften in Cluj-Napoca (Rumänien) einen Medaillengewinn im Einzel sicher.
weiterlesen...
EM 16.09.2022

U21-EM: Schreiner, Griesel, Klee und Stumper im Achtelfinale

Mit vier Athleten wird der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) am Samstag im Achtelfinale der U21-Europameisterschaften in Cluj-Napoca (Rumänien) vertreten sein.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum