Ehrende und Geehrte in der GETEC-Arena Magdeburg (Foto: MS)
Sonderpreise gab es für Aktionen zur Förderung von "Inklusion" und "Mädchen-Tischtennis"

Breitensportpreis 2019 in Magdeburg verliehen

Lena Müller 12.02.2020

Magdeburg. Es war ein würdiger Rahmen bei dieser Ehrung für unermüdliches Engagement im Verein und kreative Ideen zur Mitgliedergewinnung und -bindung: Der DTTB hat bei den German Open in Magdeburg den Breitensportpreis vergeben. Als Repräsentanten für die insgesamt sechs Gewinner-Vereine waren Vertreter des SV Emmerke, des TTC HS Schwarza und des TTC Elgershausen vor Ort. Ihnen wurde je eine Ballpyramide und ein 500-Euro-Gutschein der Firmen Butterfly, JOOLA und DONIC vom Ressortleiter Breitensport, Erwin Daniel, überreicht.

Aus den insgesamt 116 Bewerbern wurden per Losverfahren vier Gewinner des Breitensportpreises gezogen. Diese vier Vereine sind der TSV Roßfeld (TTVWH), der TV Bühl (SbTTV), der TSV Zorneding (ByTTV) sowie der SV Emmerke (TTVN). Unter allen eingegangene Bewerbungen, gehörten 26 zum Sonderpreis für besonderes Engagement im Bereich Inklusion und Mädchen-Tischtennis.

Sonderpreise für Elgershausen und Schwarza

Dabei ging der erstmals verliehene Inklusionspreis, der von einer Jury ausgesucht wurde, an den hessischen TTC Elgershausen. Dieser Verein macht sich für die Sportlerinnen und Sportler mit Handicap stark und schaffte die notwendigen Grundvoraussetzungen für den Sport wie eine barrierefreie Halle und machte sich als Ausrichter von Parasportveranstaltungen einen Namen. Motivation der Macher ist es, mit Hilfe des inklusiven Gedankens ein positives Lebensgefühl bei Menschen mit und ohne Behinderung zu hervorzurufen.

Der Gewinner des Sonderpreises für Mädchen-Tischtennis ist der TTC HS Schwarza in Thüringen. In ihrem Verein ist mehr als ein Drittel der Mitglieder weiblich, was für die heutige Zeit, in der die Zahl weiblicher Aktiver im Tischtennis immer mehr zurück geht, bemerkenswert ist. Frauen sind auch in der Vereinsführung aktiv: Der fünfköpfige Vorstand ist mit drei weiblichen Mitgliedern besetzt. Zudem führt der TTC Schwarza erfolgreiche Kooperationen mit Kindertagesstätten und Schulen sowie Familiensport-Aktivitäten durch.

Die sechs Gewinner in der Übersicht

  • SV Emmerke (TTV Niedersachsen) / Ausgewählt durch die Verlosung
  • TSV Roßfeld (TTV Württemberg-Hohenzollern) / Verlosung
  • TV Bühl (Südbadischer TTV) / Verlosung
  • TSV Zorneding (Bayerischer TTV) / Verlosung
  • TTC Elgershausen (Hessischer TTV) / Sonderpreis Inklusion
  • TTC HS Schwarza (Thüringer TTV) / Sonderpreis Mädchen-Tischtennis

Möchten Sie auch mitmachen?

Die dafür notwendigen Voraussetzungen sind, mindestens vier DTTB- Breitensportaktionen  durchzuführen. Kleine und große Vereine haben die gleiche Gewinnchance!

Alle weiteren Informationen über den Breitensportpreis und den Teilnahmebogen finden Sie hier oder können per Mail oder Telefon ermittelt werden.

Links

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour 23.02.2020

Hungarian Open: Endstation Halbfinale für Ovtcharov und Han

Die Hoffnungen auf den Finaleinzug endeten für Deutschlands Asse bei den mit 170.000 Dollar dotierten Hungarian Open in Budapest in der Vorschlussrunde gegen die beiden Titelfavoriten aus Japan: Dimitrij Ovtcharov unterlag dem Weltranglistenfünften Tomokazu Harimoto, Han Ying der Weltranglistendritten Mima Ito.
weiterlesen...
World Tour 22.02.2020

Hungarian Open: Dima Ovtcharov und Han Ying stehen im Halbfinale

Han Ying und Dimitrij Ovtcharov stehen im Halbfinale der Hungarian Open. Die Düsseldorferin besiegte die Weltranglistenelfte Miu Hirano in fünf Sätzen, der Weltranglistenzehnte setzte sich gegen Bastian-Steger Bezwinger Pavel Sirucek mit 4:2 durch. Gold im Doppel holte das Duo Benedikt Duda/Patrick Franziska.
weiterlesen...
World Tour 21.02.2020

Hungarian Open: Ovtcharov, Duda, Han und Mittelham im Viertelfinale

Dimitrij Ovtcharov, Benedikt Duda, Han Ying und Nina Mittelham greifen am Samstag bei den mit 170.000 Dollar dotierten Hungarian Open nach einer Medaille im Einzel. Im Doppel ist der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) morgen in Budapest durch die Kombinationen Patrick Franziska/Petrissa Solja und Duda/Franziska gleich in zwei Endspielen vertreten.
weiterlesen...
World Tour 20.02.2020

Hungarian Open: Benedikt Duda fegt Koki Niwa vom Tisch

Drei Damen und drei Herren im Achtelfinale, das einzig angetretene Mixed bereits im Halbfinale, noch zwei Doppel mit Chancen auf den Einzug in das Semifinale: Der erste Hauptrundentag der mit 170.000 Dollar dotierten Hungarian Open war ein ertragsreicher für den Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB).
weiterlesen...
World Tour 19.02.2020

Hungarian Open: Zum Auftakt Duell Solja gegen Mittelham

In der ersten Hauptrunde kommt es am Donnerstag zwischen Petrissa Solja und Nina Mittelham.
weiterlesen...
World Tour 19.02.2020

Hungarian Open: Die Ergebnisse der Deutschen am Mittwoch

Mindestens neunmal sind Vertreter des Deutschen Tischtennis-Bundes am zweiten Qualifikationstag der mit 170.000 Dollar dotierten Hungarian Open im Einsatz, voraussichtlich aber wesentlich mehr.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH