Tischtennis-Breitensportpreis 2020
Erneut Sonderpreise für besonderes Engagement im Mädchen-Tischtennis und Inklusion

Breitensportpreis 2020: Sechs Gewinner gesucht

G.E./M.S. 28.06.2020

Frankfurt/Main. Der Breitensportpreis des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) geht 2020 in ein weiteres Jahr. Der DTTB vergibt auch 2020 in Kooperation mit den Tischtennisfirmen Butterfly, DONIC und Joola an insgesamt sechs besonders aktive Vereine Auszeichnungen im Gesamtwert von 3.000 Euro, darunter die beiden Sonderpreise für besonderes Engagement im Mädchentischtennis und Inklusion.

Sechs Gewinner erhalten Gutscheine über jeweils 500 Euro

Mit dem Breitensportpreis zeichnet der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) insgesamt sechs aktive Vereine aus, die innerhalb eines Zeitraumes von einem Jahr verschiedene Breitensportangebote durchgeführt haben. Alle Preisträger erhalten einen Gutschein im Wert von 500 Euro, ausgestellt von den Tischtennis-Firmen Butterfly, Donic und Joola, sowie eine Ballpyramide des Deutschen Tischtennis-Bundes.

Sonderpreise für Mädchen-Angebote und Inklusion

Auch in diesem Jahr werden die beiden Sonderpreise für besonderes Engagement im Mädchentischtennis und Inklusion ausgelobt. Den Ideen sind hier keine Grenzen gesetzt. Für ein Mädchenangebot eignet sich beispielsweise die Ausrichtung eines Mädchenaktionstages, im Bereich Inklusion könnte es die Einrichtung einer speziellen Trainingsgruppe oder einer barrierefreien Halle sein.

Wichtig für die Teilnahme ist, Ihr Angebot für Mädchen oder Inklusion im Bewerberbogen direkt anzukreuzen sowie der Nachweis der Veranstaltungen anhand möglichst umfangreicher Durchführungsunterlagen (Presseartikel, Ausschreibungen, Teilnehmerlisten, Ergebnislisten, Fotos, Urkunden, Rechnungen etc.).

Wegen Corona: Drei durchgeführte Breitensportangebote reichen

Um an der Verlosung der vier weiteren Breitensportpreise teilzunehmen, reicht in diesem Jahr ausnahmesweise die Durchführung von drei statt normalerweise vier Breitensportangeboten. Die Reduzierung trägt dem durch die „Corona-Pandemie“ verringerten Zeitraum zur Durchführung der Aktionen Rechnung. Alle Aktivitäten vom 1. September 2019 bis zum 31. August 2020 fließen in die Preisverleihung mit ein.

Zur Bewerbung müssen die Angebote auf der Teilnahmebestätigung im Breitensportflyer vermerkt und an den DTTB gesendet werden. Abgabetermin ist der 30. September 2020. Bitte reichen Sie auch hier zusätzlich Durchführungsunterlagen als Nachweise (Presseartikel, Ausschreibungen, Teilnehmerlisten, Ergebnislisten, Fotos, Urkunden, Rechnungen etc.) ein. 

Breitensportpreis: Identifikation und Motivation

Mit dem Breitensportpreis möchte der DTTB die Vereine motivieren, die vielfältigen Angebote des DTTB und der Landesverbände zu nutzen. Hierdurch soll die Identifikation mit dem Breitensport weiter gestärkt werden. Hierdurch können viele Interessierte an den Tischtennissport gebunden und somit neue Mitglieder gewonnen werden.

Möglichkeiten, sich zu engagieren und mit unterschiedlichen Aktionen die Basis für den DTTB-Breitensportpreis zu legen, gibt es jede Menge: sei es etwa das Erfolgsmodell der mini-Meisterschaften, der Tischtennis-Schnupperkurs oder das Tischtennis-Sportabzeichen. Der DTTB unterstützt Sie bei der Durchführung der verschiedenen Aktionen mit günstigen Regieboxen und Anleitungen, die Sie jederzeit über unseren Shop beziehen können.

Bei Fragen zum Breitensportpreis können Sie sich per E-Mail (eckhardt.dttb@tischtennis.de) oder per Telefon (069695019-38) gerne an Gabriel Eckhardt wenden.

Hier geht es zum Bewerbungsflyer für den Breitensportpreis 2020

Angebote für Mädchen und Frauen: Diese Aktionen gibt's beim DTTB

Breitensportpreis 2019: Sonderpreis für Inklusion geht nach Elgershausen

 

 

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Mein Sport 10.07.2020

SCW Göttingen: Freude am Training verdrängt anfängliche Skepsis

Covid-19 hat die Welt verändert. Zwar sorgen die Maße des Tisches automatisch für einen idealen Distanzhalter und machen Tischtennis zu einer der risikofreiesten Sportarten. Doch ohne maßgeschneiderte Schutz- und Hygienekonzepte öffnen sich auch nach dem Lockdown keine Hallen. Wir präsentieren Ihnen Vereine, in denen wieder Tischtennis gespielt wird. Heute: Der SCW Göttingen.
weiterlesen...
Mein Sport 07.07.2020

TTG Buxtehude: Zurück-an-die-Tische-AG sorgt für offene Hallen

Covid-19 hat die Welt verändert. Davon betroffen ist auch der Sport. Zwar sorgen die Maße des Tisches automatisch für einen idealen Distanzhalter und machen Tischtennis zu einer der risikofreiesten Sportarten. Doch ohne maßgeschneiderte Schutz- und Hygienekonzepte der Vereine öffnen sich in Deutschland auch nach dem Lockdown keine Hallen. Wir präsentieren Ihnen Vereine, deren Hallen bereits wieder geöffnet sind. Heute: Die TTG Buxtehude.
weiterlesen...
Mein Sport 03.07.2020

Hamburgs offene Hallen: TT-Spaß ohne Bürokratie

Sommerzeit, Ferienzeit, Reisezeit. Für viele. Aber nicht für alle. Für die Stadt Hamburg ist dies der Grund, daheimgebliebenen Kindern und Jugendlichen zahlreiche Freizeitaktivitäten anzubieten, darunter selbstverständlich auch Tischtennis, das kostenlos in Eimsbüttel angeboten wird.
weiterlesen...
Mein Sport 01.07.2020

In Schwarza: Freitags Konzept eingereicht, montags wieder trainiert

Covid-19 hat die Welt verändert. Davon betroffen ist auch der Sport. Zwar sorgen die Maße des Tisches automatisch für einen idealen Distanzhalter und machen Tischtennis zu einer der risikofreiesten Sportarten. Doch ohne maßgeschneiderte Schutz- und Hygienekonzepte der Vereine öffnen sich in Deutschland auch nach dem Lockdown keine Hallen.
weiterlesen...
Mein Sport 22.06.2020

Erfolgreicher Online-Kongress: Premiere mit 1000 Teilnehmern

Es war eine bemerkenswerte Premiere, die nach fünf Veranstaltungstagen mit zehn Web-Seminaren am Freitagabend mit einer konstruktiven, virtuellen Podiumsdiskussion ihr Ende fand. Der Erfolg des ersten Online-Kongresses der Deutschen Tischtennis-Akademie (DTTA) spiegelt sich in den Teilnehmerzahlen wider. An die 1000 „Kümmerer“ verfolgten online die Vorträge der Dozenten.
weiterlesen...
Mein Sport 18.06.2020

Online-Kongress: Mehr als 700 Teilnehmer an den ersten 3 Tagen

Vor den beiden letzten Web-Seminar-Tagen des ersten Online-Kongresses der Deutschen Tischtennis-Akademie (DTTA) am heutigen Donnerstag und am morgigen Freitag ist die Zwischenbilanz überaus erfreulich. Neben dem großen Interesse an den ersten sechs Vorträgen gehen zahlreiche Anfragen nach den Video-Aufzeichnungen der Online-Seminare ein.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH