Anzeige
Fördern Sie schon Junges Engagement? Es lohnt sich! (Foto: DTTB)
Sechs Gewinnervereine gesucht / Sonderpreise für Mädchen-Tischtennis und Junges Engagement

Breitensportpreis 2021: Bewerbungen bis 15. Januar möglich

MS 13.09.2021

Frankfurt/Main. Der Breitensportpreis des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) geht mit leichten Modifizierungen in seine nächsten Runden. Die Änderungen betreffen allerdings lediglich den derzeitigen sowie den künftigen Aktionszeitraum, nicht die Preise: Auch diesmal wieder werden insgesamt sechs in der Saison besonders aktive Vereine mit Auszeichnungen im Gesamtwert von 3.000 Euro bedacht, darunter auch diesmal zwei Sonderpreise – erneut für besondere Angebote im Bereich Mädchentischtennis sowie erstmals für die gezielte Förderung von Jungem Engagement.

Sechs Gewinner erhalten Gutscheine über jeweils 500 Euro

Den vom Deutschen Tischtennis-Bund in Kooperation mit den Tischtennisfirmen BUTTERFLY, DONIC und JOOLA ausgelobten Breitensportpreis mit Gutscheinen im Wert von 500 Euro erhalten diesmal alle Vereine, die im Zeitraum vom 1. September 2020 bis 31. Dezember 2021 Breitensportaktionen des DTTB durchgeführt haben. Der Durchführungszeitraum wurde aufgrund des pandemiebedingten, mehrmonatigen Lockdowns um drei Monate bis zum 31. Dezember 2021 verlängert. Übrigens: Alle künftigen Breitenportpreise knüpfen an das neue Datum an: Ab dem Jahr 2022 ist der künftige Aktionszeitraum jeweils auf den Zeitraum 1. Januar bis 31. Dezember festgelegt. Abgabetermin für die Einreichung der Bewerbungsunterlagen ist ab sofort stets der 15. Januar.

Sonderpreise für Mädchen-Angebote sowie Junges Engagement

Unter den sechs Gewinnern werden auch diesmal wieder zwei Vereine sein, die Sonderpreise erhalten. Themengebiete für die Aktionen sind gezielte Angebote für Mädchen-Tischtennis bei der Förderung von Jungem Engagement. Welche Angebote Sie auch immer offeriert haben oder noch bis Ende des Jahres durchführen, bewerben Sie sich, den Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. So eignet sich beispielsweise für ein Angebot zum Mädchen-Tischtennis die Ausrichtung eines Mädchen-Aktionstages; Junges Engagement wird beispielsweise durch die Teilnahme an einem Workshop der Deutschen Tischtennis-Jugend gefördert. Die übrigen vier Breitensportpreise werden unter allen teilnehmenden Vereinen verlost, die mindestes vier Aktionen der DTTB-Sportentwicklung offeriert haben.

Bewerbungsschluss am 15. Januar lässt noch Zeit für Aktionen

Der modifizierte Abgabetermin 15. Januar 2022 lässt auch jenen Vereinen noch ausreichend Zeit, die aufgrund der Pandemie diesmal noch keine beziehungsweise noch nicht die ausreichende Zahl an Breitensportaktionen des DTTB und seiner Mitgliedsverbände durchgeführt haben. Das Angebot ist breit gefächert und bietet ausreichend Auswahl für Aktionen bis Ende Dezember 2021. Wie wäre es beispielsweise mit einem Ortsentscheid der am 1. September wieder gestarteten mini-Meisterschaften oder mit einer öffentlichkeitswirksamen Aktion unserer Kampagne Frei.Zeit.Tischtennis!? Gewinnen Sie bei „Spiel mit!“ neue Mitglieder durch eine Kooperation Schule-Verein! Dies ginge auch mit einer reinen Mädchen-AG, und schon bewerben Sie sich für einen unserer Sonderpreise. Oder fördern Sie Junges Engagement, beispielsweise mit einer Ausbildung für Jugendleiterinnen und Jugendleiter. Oder veranstalten Sie doch einfach in Gestalt des Tischtennis-Schnupperkurses und des Tischtennis-Sportabzeichens einen unserer vielbewährten Klassiker.

Wichtig für alle teilnehmenden Vereine: Kreuzen Sie „Ihre Aktionen / Ihr Angebot für Mädchen oder Junges Engagement“ im Bewerberbogen direkt an und fügen Sie zum Nachweis der Veranstaltungen möglichst umfangreiche Durchführungsunterlagen (Presseartikel, Ausschreibungen, Teilnehmerlisten, Ergebnislisten, Fotos, Urkunden, Rechnungen etc.) bei.

Zur Bewerbung müssen die Angebote auf Ihrer Teilnahmebestätigung im DTTB-Breitensportflyer vermerkt werden, den Sie sich von der Homepage des Deutschen Tischtennis-Bundes (www.tischtennis.de) unter Mein Sport / Aktionen / Breitensportpreis downloaden können. Bitte reichen Sie zusammen mit Ihrer Bewerbung unbedingt auch Durchführungsunterlagen als Nachweise (Presseartikel, Ausschreibungen, Teilnehmerlisten, Ergebnislisten, Fotos, Urkunden, Rechnungen etc.) ein. 

Ihr direkter Draht zum DTTB

Der DTTB unterstützt Sie bei der Durchführung der verschiedenen Aktionen mit günstigen Regieboxen und Anleitungen, die Sie jederzeit auf der Homepage des DTTB über den Shop beziehen können. Bei Fragen zum Breitensportpreis berät Sie per E-Mail (eckhardt.dttb@tischtennis.de) oder telefonisch (069695019-38) Gabriel Eckhardt.

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Spiel mit! Mein Sport Frei.Zeit.Tischtennis! 06.12.2021

App an den Tisch: Neue Spiele im Pool und Herzchen für die Favoriten

Seit ein paar Monaten wird der Spielepool der App ‚Spiel Tischtennis‘ nach neuen Ideen durchstöbert. Die steigenden Downloadzahlen zeigen, dass unsere App sich immer größerer Beliebtheit erfreut.
weiterlesen...
2. Bundesliga Herren Mein Sport 16.11.2021

Mit mehr Mitgliedern zum Erfolg

Beim TTC indeland Jülich steigen in den vergangenen zwei Jahren die Mitgliederzahlen; die Corona-Pandemie hat den Trend nicht stoppen können. Davon profitiert der ganze Verein – von den Bambinis bis zur ersten Herren-Mannschaft, die in der 2. Bundesliga aufschlägt.
weiterlesen...
Mein Sport 12.10.2021

"Tinder" fürs Ehrenamt

Der TTVN nutzt seit Kurzem die App "Letsact", die potenzielle Freiwillige mit Organisationen, Vereinen und Verbänden verkuppelt. Beim TTVN-Vereins- und Trainerkongress in Hannover wurden Konzept und Möglichkeiten vorgestellt.
weiterlesen...
Mein Sport Gesundheitssport 09.09.2021

Jung und Parkinson

Teil 3 der kleinen Reihe zu Parkinson und Tischtennis. Kathrin Wersing aus dem westfälischen Münster war 40, als sie die Diagnose bekam. Heute leitet sie eine TT-Gruppe und macht Betroffenen mit einem Podcast Hoffnung. Auch das Fernsehen ist schon auf sie aufmerksam geworden.
weiterlesen...
Mein Sport Gesundheitssport 08.09.2021

"Schrott"-Künstler Gebhardt am Start bei Parkinson-WM

Einer der Teilnehmer an der Parkinson-WM ist Frank Gebhardt aus dem oberfränkischen Oberickelsheim. Als der 51-jährige gelernte Automechaniker vor 13 Jahren die Diagnose Parkinson erhielt, hat er nicht resigniert, sondern seine handwerklichen Fähigkeiten und seine Kreativität zum Anfertigen von Kunstwerken genutzt. Die Besonderheit: Es ist Kunst aus Schrott und banalen Alltagsgegenständen.
weiterlesen...
Mein Sport 07.09.2021

Deutschland-Premiere der Parkinson-WM in Berlin

Ab Donnerstag treffen 150 Spielerinnen und Spieler aus 27 Nationen bei der zweiten Parkinson-WM aufeinander, die ihre Deutschland-Premiere im Horst-Korber-Sportzentrum in Berlin feiert. Gespielt wird in drei Kategorien mit Einzel und Doppel bei Damen und Herren sowie dem Mixed-Wettbewerb. Ums Gewinnen geht es auch, aber eher am Rande
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH