Anzeige
70 Jahre FTTB
Zum 70. Geburtstag stand FTTB-Präsident Tobias Genz Rede und Antwort

Bremen seit 70 Jahren Mitglied des DTTB

Burkhard Hünniger / MS 26.01.2021

Bremen. Der Fachverband Tischtennis Bremen feiert in diesen Tagen einen runden Geburtstag. Der FTTB wurde vor 70 Jahren, am 19. Januar 1951, Mitglied des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB).

Sehr vieles ist in diesen siebzig Jahren geschehen. Historische Begebenheiten und Dokumente können auf der Facebookseite des FTTB nachgelesen werden.

Zum runden Geburtstag führte außerdem Burkhard Hünniger ein ausführliches Interview mit dem FTTB-Präsidenten Tobias Genz. Themen u.a.: Der 70. Geburtstag, die Coronastimmung in den Bremer Verein, Mädchen- und Frauensport und die Deutschen Meisterschaften im August in der ÖVB-Arena.

Interview mit Tobias Genz (Auszug)

Hünniger: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, der FTTB wird in diesem Monat ja 70 Jahre alt. Wie geht es dem Verband als Geburtstagskind, 70 Kerzen auf der Torte sind ja eine ganze Menge.

Genz: "Vielen Dank! Natürlich hätten wir uns für dieses Jubiläum einen anderen Rahmen gewünscht. Damit sind wir jedoch in diesen Zeiten wohl nicht alleine. Trotzdem sind wir natürlich froh, dass es uns schon so lange als selbstständigen und unabhängigen Verband gibt und, um die eigentliche Frage zu beantworten, es geht uns gut!"

Hünniger: Nun ist also der Bremer Tischtennisverband 70 Jahre alt, was darf in den kommenden 70 Jahren erwartet werden?

Genz: "Um die Frage zu beantworten, sei mir ein Blick in die Vergangenheit erlaubt. Meine Vorgänger haben den Verband zu dem gemacht, was er heute ist: Ein erfolgreicher Sportverband, der nun seit 70 Jahren bestens organisierten Sport auf die Beine stellt. Dafür kann man sich nicht häufig genug bedanken. Natürlich gab es innerhalb des Verbands auch Zeiten und Jahre mit etlichen Herausforderungen; finanzielle Probleme, Unterschlagungen, Gerichtsprozesse, Betrug, Entzug der Gemeinnützigkeit, etcetera. Letzteres sind Themen die ich mir für die nächsten 70 Jahre nicht mehr wieder wünsche. Ich wünsche mir genau das, was unseren Verband auszeichnet: positiven Aktivismus! Aktuell haben wir sehr viele engagierte Leute im Verband. Eine Truppe mit einer grundsätzlich zielstrebigen Einstellung. Mit dem guten Team um mich herum gehe ich davon aus, dass wir auch in den nächsten 70 Jahren noch erfolgreich bestens organisierten Tischtennissport bei uns in Bremen erleben werden."

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
DTTB 01.03.2022

Der DTTB begrüßt Forderungen nach Ausschluss Russlands und Belarus' aus internationaler Sportfamilie

„Russland und Belarus brechen mit dem Angriffskrieg auf die Ukraine das Völkerrecht und verletzen damit auf brutale Weise auch die Gemeinschaft und die Werte des Sports. Dagegen müssen wir als Sportverband ein eindeutiges Zeichen setzen“, sagt DTTB-Präsidentin Claudia Herweg. Update: ETTU-Präsident Igor Levitin ist am Mittwoch von seinem Amt zurückgetreten.
weiterlesen...
EM DTTB 13.11.2021

U21-EM: Meng, Kaufmann und Schreiner kämpfen heute Abend um Medaillen

Fanbo Meng (Fulda-Maberzell), die Böblingerin Annett Kaufmann und Franziska Schreiner (Langstadt) spielen heute Abend bei den U21-Europameisterschaften im belgischen Spa um eine Medaille. Das DTTB-Trio überzeugte mit starken Vorstellungen im Achtelfinale. Seine Hoffnungen auf Edelmetall begraben musste hingegen der Bad Homburger Cedric Meissner.
weiterlesen...
DTTB 27.09.2021

TTBW-Landesverbandstag: Präsidium im Amt bestätigt

Bei den Wahlen wurden Präsident Rainer Franke und seine Vizepräsidenten mit nur vereinzelten Gegenstimmen und großen Mehrheiten in ihren Ämtern bestätigt.
weiterlesen...
DTTB 27.07.2021

Genesen, geimpft, getest: COVID-19-Schutz- und Handlungskonzept aktualisiert

Der Deutsche Tischtennis-Bund hat sein COVID-19-Schutz- und Handlungskonzept für den Tischtennissport aktualisiert. Wichtigste Neuerung ist der Absatz „Genesen, geimpft, getest“.
weiterlesen...
DTTB 29.04.2021

ITTF-Gericht bestätigt Auffassung Weikerts

ITTF-Präsident Thomas Weikert, der von 2005 bis 2015 an der Spitze des Deutschen Tischtennis-Bundes stand, informierte in dieser Woche in einem persönlichen Schreiben die Mitgliedsverbände des Weltverbands über eine Entscheidung des ITTF-Tribunals.
weiterlesen...
DTTB 10.03.2021

Öffnungen im Tischtennis: Da geht was!

Seit Anfang März leuchtet endlich auch für den Sport ein Hoffnungsschimmer am Pandemie-Horizont. In einem Fünf-Schritte-Plan wurden Sportdeutschland Öffnungen in Aussicht gestellt. Doch wie wird der Ablauf sein?
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum