Ruwen Filus, ab Dienstag in Bulgarien im Einsatz
Acht Deutsche in Panagyurishte am Start / Han Ying, Ruwen Filus und Qiu Dang wollen ins Hauptfeld

Bulgaria Open: Dimitrij Ovtcharov an Position zwei gesetzt

12.08.2019

Panagyurishte. Drei Tage nach dem Mixed-Erfolg von Kilian Ort/Wan Yuan (Bad Königshofen/Bingen) bei den Nigeria Open, die gestern in Lagos mit Einzelerfolgen von Lokalmatador Quadri Aruna und der Russin Polina Mikhailova endeten, dreht sich das Turnierkarussell bei den Bulgaria Open mit acht deutschen Startern weiter. Der Weltranglistenelfte Dimitrij Ovtcharov steht als einziger DTTB-Vertreter direkt im Hauptfeld.

Ovtcharov, der 2017 in Panagyurishte den Titel gewann, ist hinter Tomokazu Harimoto und vor Koki Niwa und Jun Mizutani (alle Japan) an Position zwei gesetzt und muss somit erst ab Donnerstag ins Geschehen eingreifen. Die Auslosung beschert dem World-Cup-Sieger von 2017 voraussichtlich für das Viertelfinale ein Duell mit dem Südkoreaner Lee Sangsu oder Frankreichs Spitzenspieler Simon Gauzy.

Zuvor kämpfen am Dienstag und Mittwoch in der Qualifikation des Turniers der Word-Tour-Kategorie European-Games-Finalistin Han Ying, Weltklasseabwehrer Ruwen Filus, der Spanish-Open-Zweite Qiu Dang sowie die Nachwuchshoffnungen Tobias Hippler, Nils Hohmeier, Cedric Meissner und Meng Fan Bo um einen der jeweils 16 noch freien Plätze in den Hauptfeldern. Die Herren müssen in der Einzel-Qualifikation vier, die Damen drei Runden überstehen.

Defensivkünstlerin Han Ying geht dabei in ihrem Vorrunden-Achtel als Favoritin ins Rennen. Stärkste Konkurrentin ist auf dem Papier Amelie Solja (Österreich), die Schwester von Deutschlands Spitzenspielerin Petrissa Solja, die nicht in Bulgarien an den Start geht. Die Weltranglisten-31. Han Ying muss aufgrund eines Freiloses in Durchgang eins erst am Mittwoch zu ihrem ersten Einzel antreten.

Ruwen Filus steigt am Dienstag ebenfalls erst in der zweiten Qualifikationsrunde gegen den Kroaten Peter Hribar in das Turnier ein. Der Nummer 54 der Welt dürfte auf dem Weg zum Erstrundenticket am ehesten Gefahr durch den Hongkong-Chinesen Ho Kwan Kit drohen.

Der Grünwettersbacher Qiu Dang trifft am Dienstag nach einem Freilos in Runde eins auf den Franzosen Bastien Rembert. Vermeintlich härtester Konkurrent auf dem Weg in das Hauptfeld könnte für den Weltranglisten-66. am Mittwoch bereits im dritten Durchgang der Chinese Zhu Linfeng werden. 


Alle Ansetzungen und Ergebnisse der Bulgaria Open

Zum Livestreaming der ITTF

QUALIFIKATION (Dienstag, 13. August)

Herren-Einzel
1. Runde
Cedric Meissner - Hibiki Tazoe JPN, 8 Uhr deutscher Zeit
Meng Fan Bo - Simon Arvidsson SWE, 8.45 Uhr
2. Runde
Qiu Dang - Bastien Rembert FRA, 13.40 Uhr
Nils Hohmeier - Andrei Gacina CRO, 13.40 Uhr
Ruwen Filus - Peter Hribar CRO, 14.30 Uhr
Tobias Hippler - Tristan Flore FRA, 15.20 Uhr

 

Herren-Doppel
1. Runde
Tobias Hippler/Nils Hohmeier - Eric Glod/Luka Mladenovic LUX, 18.40 Uhr

Alle Ansetzungen und Ergebnisse der Bulgarian Open

 

QUALIFIKATION (Mittwoch, 14. August)

Herren-Einzel
3. und 4. Runde
Die Sieger der vierten Runde erreichen das Hauptfeld

Damen-Einzel
2. Runde
Han Ying - N.N.
3. Runde
Die Siegerinnen der dritten Runde erreichen das Hauptfeld

Herren-Doppel
2. Runde (Mittwoch) 
Die Sieger der zweiten Runde erreichen das Hauptfeld

Alle Ansetzungen und Ergebnisse der Bulgarian Open

 

DAS AUFDGEBOT DES DTTB BEI DEN BULGARIAN OPEN

Damen
Han Ying (KTS Tarnobrzeg, Polen)
Herren
Ruwen Filus (TTC Rhönsprudel Fulda-Maberzell), Tobias Hippler (TuS Celle), Nils Hohmeier (TTC OE Bad Homburg), Cedric Meissner (FSV Mainz 05), Meng Fanbo (TTC Rhönsprudel Fulda-Maberzell), Qiu Dang (AS Grünwettersbach), Dimitrij Ovtcharov (Fakel Gazprom Orenburg, Russland)

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour 13.03.2020

ITTF sagt alle Veranstaltungen bis Ende April ab

Auch der Weltverband ITTF reagiert nun umfassend auf die Ausbreitung des Corona-Virus. Alle Veranstaltungen bis Ende April wurden abgesetzt. Die Polish Open wurden vor Beginn der Hauptrunde abgebrochen.
weiterlesen...
ITTF Challenge World Tour 08.03.2020

4 Titel für China in Katar / Polish Open mit 9 Deutschen

Mit den Einzeltiteln für die Chinesen Fan Zhendong und Chen Meng endeten heute die Qatar Open. Auf das Turnier in Doha folgen von Mittwoch bis Sonntag die Polish Open. Neun Vertreter des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) haben für das mit 40.000 dotierte Turnier der Challenge-Kategorie gemeldet.
weiterlesen...
World Tour 06.03.2020

Qatar Open: Shan Xiaona unterliegt im Achtelfinale

Die mit 400.000 Dollar dotierten Qatar Open in Doha sind für die deutschen Tischtennis-Asse beendet. Als letzte der sieben DTTB-Vertreter unterlag die Berlinerin Shan Xiaona im Achtelfinale der favorisierten Weltranglistenneunten Feng Tianwei aus Singapur.
weiterlesen...
World Tour 05.03.2020

Qatar Open: Shan im Achtelfinale, Aus für Franziska

Die Berlinerin Shan Xiaona ist mit einem beeindruckenden 4:1-Sieg über die Weltranglisten-17. He Zhuojia (China) in das Achtelfinale der mit 400.000 Dollar dotierten Qatar Open eingezogen.
weiterlesen...
World Tour 05.03.2020

Qatar Open: DTTB-Duos scheitern im Achtelfinale

Bei den mit 400.000 Dollar dotierten Qatar Open kommen Deutschlands Asse bislang nicht recht in Schwung. Nach dem Ausscheiden von fünf Athleten in der Einzel-Qualifikation scheiterten heute Vormittag auch die beiden DTTB-Duos Patrick Franziska/Petrissa Solja und Nina Mittelham/Shan Xiaona im Achtelfinale bei ihren ersten Auftritten.
weiterlesen...
World Tour 04.03.2020

Qatar Open: Shan Xiaona schafft Sprung ins Hauptfeld

Bei den mit 400.000 Dollar dotierten Qatar Open hat Shan Xiaona als einzige der sechs DTTB-Vertreter den Sprung aus der Qualifikation in das Hauptfeld geschafft. Damit stehen nur die Berlinerin und der gesetzte Saarbrücker Patrick Franziska am Donnerstag in der ersten Einzel-Runde des Hauptturniers.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH