Souverän ins Achtelfinale: Ruwen Filus (Foto: Schillings)
Oman und Spanish Open: Sieben deutsche Herren haben das Viertelfinale im Visier / Frühes Aus für Solja und Baum

Challenge Series: Mengel fordert im Achtelfinale Filus heraus

22.03.2019

Maskat/Guadalajara. Mit insgesamt sieben Spielern wird der Deutsche Tischtennis-Bund im Achtelfinale der an diesem Wochenende parallel laufenden Oman und Spanish Open vertreten sein. In Guadalara verhindert dabei in nationalmannschaftsinternes Duell das Weiterkommen aller DTTB-Asse: Der topgesetzte Ruwen Filus (Fulda) trifft auf Herausforderer Steffen Mengel (Mühlhausen). Europe-Top-16-Gewinnerin Petrissa Solja ereilte hingegen in Maskat schon in Runde eins das Aus. Im Doppel spielen am Samstag die Duos Kilian Ort/Qiu Dang, Chantal Mantz/Wan Yuan sowie Sabine Winter an der Seite der Kroatin Mateja Jeger um eine Medaille.

Steger und Walther peilen im Oman das Viertelfinale an

Die Langstädterin unterlag bei den mit 65.000 Dollar dotierten Oman Open in sieben Sätzen Ex-Europameisterin Viktoria Pavlovich. Die Weißrussin präsentierte sich drei Monate vor den European Games (22. bis 29. Juni) in ihrem Heimatland in starker Form und machte gegen Deutschlands WM-Dritte im Mixed sogar überraschend einen 1:3-Satzrückstand wett. Während auch Patrick Baum in seinem ersten Einzel die Segel strich, spielte sich Ricardo Walther und Bastian Steger mit jeweils zwei Erfolgen bis in das Achtelfinale vor. Walther -bekommt es nach souveränen Auftritten am Tag eins am Samstag mit dem gefährlichen iranischen Linkshänder Noshad Alamiyan zu tun, der Bremer Bastian Steger bestand vor dem schweren Achtelfinal-Duell mit Taiwans Zukunft Lin Yun-Ju den letzten Test gegen den Slowenen Frane Kojic in sieben Sätzen.

Bei Mengel geht es wieder aufwärts

Bei den Spanish Open erreichen alle sieben deutschen Herren nach starken Auftritten im ersten Einzel die Runde der besten 32, in das Achtelfinale schafften es dann fünf. Darunter auch Qualifikant Steffen Mengel, der sich nach vielen Rückschlagen aufgrund gesundheitlicher Langzeitprobleme langsam wieder auf seine alte Leistungsstärke zu bewegt. Nach klaren Siegen über Gavin Rumgay (Schottland) und Bence Majoros (Ungarn) fordert der Mühlhausener am Samstag seinen an Position eins gesetzten Kumpel Ruwen Filus heraus, der sich problemlos mit 4:1 gegen die Tschechen Stanislav Kucera und Tomas Konecny durchsetzte: "Ich bin froh, dass es bei mir langsam wieder spielerisch aufwärts geht, nachdem ich lange Zeit Probleme mit dem Rücken hatte." Auf das Match gegen Abwehrass Filus freut sich Mengel: "Wir liefern uns immer sehr heiße Duelle. Mal gewinnt Ruwen, mal gewinne ich, aber es wird immer knapp. Das wird auch sicherlich morgen so sein. Ich hoffe natürlich, mit dem besseren Ende für mich."

Das Viertelfinale im Visier haben zudem auch der an Position 13 gesetzte Grünwettersbacher Qiu Dang, der heute ein umkämpftes Siebensatz-Duell mit dem starken Taiwanesen Li Chia-Sheng für sich entschied und nun auf den Japaner Yuma Tsuboi trifft. Die Qualifikanten Kilian Ort (Bad Königshofen) und Dennis Klein konnten auch in den beiden ersten Rundes des Hauptwettbewerbs überzeugen und spielen am Samstag gegen Tomas Tregler (Tschechien) beziehungsweise gegen den routinierten Schweden Par Gerell um den Einzug in den Durchgang der besten Acht. Ausgeschieden sind hingegen U21-EM-Silbermedaillengewinner Gerrit Engemann (Hamm) gegen den Brasilianer Viktor Ishiy und Tobias Hippler gegen Spaniens kompakten Penholder-Haudrauf Jesus Cantero.

Deutsche Damen sind in Spanien im Einzel nicht mehr vertreten. Chantal Mantz (Bingen) erreichte zwar mit einem 4:2-Erfolg über die Serbin Andrea Todorovic die zweite Runde, musste dann aber gegen die Puerto Ricanerin Adriana Diaz nach einem guten Match in sieben Sätzen passen. Die an Nummer sieben gesetzte Sabine Winter (Kolbermoor) unterlag schon in Runde 1 der Japanerin Ayane Morita, die sich in der Qualifikation auch gegen die Bingerin Wan Yuan durchgesetzt hatte.




OMAN OPEN – DIE SPIELE DER DEUTSCHEN IM HAUPTFELD (SAMSTAG)

Herren-Einzel
Achtelfinale
Ricardo Walther - Noshad Alamiyan IRI 2:4 (-6,5,5,-7,-5,-9)
Bastian Steger - Lin Yun-Ju TPE 0:4 (-2,-8,-10,-9)

Alle Auslosungen und Ergebnisse der Oman Open



SPANISH OPEN – DIE SPIELE DER DEUTSCHEN IM HAUPTFELD (SAMSTAG)

Herren-Einzel
Achtelfinale
Ruwen Filus - Steffen Mengel 14.25 Uhr
Qiu Dang - Yuma Tsuboi JPN 14.25 Uhr
Kilian Ort - Tomas Tregler CZE 14.25 Uhr
Dennis Klein - Par Gerell SWE 14.25 Uhr
Viertelfinale
18.30 Uhr/19.25 Uhr

Herren-Doppel
Viertelfinale
Kilian Ort/Qiu DangNando Ecseki/Adam Szudi HUN 3:1 (10,-8,4,9)
Halbfinale
Kilian Ort/Qiu DangLaurens Devos/Roben Devos BEL 21.00 Uhr

Damen-Doppel

Viertelfinale
Sabine Winter/Mateja Jeger CRO - Natalia Bajor/Natalia Partyka POL 1:3 (-9,8,-4,6)
Chantal Mantz/Wan Yuan - Liu Xin/Maria Xiao ESP 1:3 (-6,-9,8,-14)

Alle Auslosungen und Ergebnisse der Spanish Open




OMAN OPEN – DIE ERGEBNISSE DER DEUTSCHEN IM HAUPTFELD (FREITAG)


Herren-Einzel
1. Runde (beste 64)
Ricardo Walther -Samuel Novota SVK 4:1 (-6,8,3,5,10)
Bastian Steger - Amed Saleh EGY 4:1 (7,7,-8,4,4)
Patrick Baum - Tomislav Pucar CRO 1:4 (-7,10,-8,-6,-5)
2. Runde (beste 32)
Ricardo Walther -Manav Vikash Thakkar IND 4:0 (7,10,8,4)
Bastian Steger - Frane Kojic SLO 4:3 (-9,-6,5,8,-3,4,6)


Damen-Einzel
1. Runde (beste 32)
Petrissa Solja - Viktoria Pavlovich 3:4 (-9,6,5,2,-8,-3,-8)


Alle Auslosungen und Ergebnisse der Oman Open


SPANISH OPEN – DIE ERGEBNISSE DER DEUTSCHEN IM HAUPTFELD (FREITAG)


Herren-Einzel
1. Runde (beste 64)
Ruwen Filus – Stanislav Kucera CZE 4:1 (-7,4,5,6,3)
Steffen Mengel - Gavin Rumgay SCO 4:0 (7,9,6,9)
Gerrit Engemann - Eric Glod LUX 4:0 (5,8,6,8)
Tobias Hippler - Adam Szudi HUN 4:2 (-7,7,13,-4,7,7)
Qiu Dang – Li Chia-Sheng TPE 4:3 (7,-3,10,5,-11,-7,7)
Kilian Ort - Laurens Tromer NED 4:2 (-11,5,-3,6,12,9)
Dennis Klein - Felipe Olivares CHI 4:1 86,6,3,-10,3)
2. Runde (beste 32)
Ruwen Filus – Tomas Konecny CZE 4:1 (-5,9,8,4,9)
Steffen Mengel - Bence Majoros HUN 4:1 (6.-9,2,8,9)
Gerrit Engemann - Vitor Ishiy BRA 0:4 (-7,-6,-5,-10)
Tobias Hippler - Jesus Cantero ESP 3:4 (11,-9,-7,9,12,-5.-9)
Qiu Dang – Tamas Lakatos HUN 4:0 (6,3,7,2)
Kilian Ort - Patryk Zatowka POL 4:3 (10,3,-8,-5,2,-7,7)
Dennis Klein - Leonardo Mutti ITA 4:3 (-6,3,-1,8,2,-8,6)


Damen-Einzel
1. Runde (beste 64)
Sabine Winter - Ayane Morita JPN 3:4 (-9,9,-9,12,-7,7,-7)
Chantal Mantz - Andrea Todorovic SRB 4:2 (-9,9,5,-7,7,5)
2. Runde (beste 32)
Chantal Mantz - Adriana Diaz PUR 3:4 (-5,8,-5,6,-9,10,-6)


Herren-Doppel
Achtelfinale
Kilian Ort/Qiu Dang Bastien Rembert/Jules Rolland FRA 3:0 (8,6,4)

Damen-Doppel
Achtelfinale

Sabine Winter/Mateja Jeger CRO - Adriana Diaz/Melanie Diaz PUR 3:1 (-8,9,8,13)
Chantal Mantz/Wan Yuan - Sarah de Nutte/Danielle Konsbruck LUX 3:0 (4,6,9)


U21, Herren
1. Runde (32)
Gerrit Engemann - Gabriele Piciulin ITA 2:3 (-10,9,6,-9,-13)
Nils Hohmeier - Dimitris Kordoutis GRE 3:1 (8-,5,3,6)
Cedric Meissner - Mahmoud Helmy EGY 3:2 (6,-11,-4,10,9)
Tobias Hippler - Youssef Abdel-Aziz EGY 1:3 (8,-8,-7,-8)
Achtelfinale
Nils Hohmeier - Bastien Rembert FRA 2:3 (6,-2,-10,9,-9)
Cedric Meissner - Jose Pedro Francisco POR 2:3 (-5,3,-7,5,-9)

Alle Auslosungen und Ergebnisse der Spanish Open


OMAN OPEN – DIE ERGEBNISSE DER DEUTSCHEN IN DER QUALIFIKATION

 

Herren-Einzel, Qualifikation (Mittwoch und Donnerstag)
Gruppe 14
Patrick Baum – Khalid Asssar EGY Mittwoch 3:2 (9,8,-6,-8,3)
Patrick Baum – Al Julanda Al Kharusi OMA 3:0 (1,2,4)
Baum als Gruppensieger im Hauptfeld


Alle Auslosungen und Ergebnisse der Oman Open

 


SPANISH OPEN – DIE ERGEBNISSE DER DEUTSCHEN IN DER QUALIFIKATION

Herren-Einzel, Qualifikation (Mittwoch und Donnerstag)
Gruppe 3
Steffen Mengel – Christian Friedrich AUT 3:1 (-7,3,10,5)
Steffen Mengel – Adrian Crisan ROU Donnerstag 3:2 (-8,7,12,-6,6)
Mengel als Gruppensieger im Hauptfeld
Gruppe 6
Kilian Ort – Rafael De Las Heras ESP 3:0 (6,8,8)
Kilian Ort – Takum Ichinose JPN Donnerstag 3:2 (-9,10,-8,9,7)
Ort als Gruppensieger im Hauptfeld
Gruppe 8
Nils Hohmeier – Angel Ayuso ESP 3:1 (9,4,-10,3)
Nils Hohmeier – Leonardo Mutti ITA Donnerstag  1:3 (-6,-14,7,-7)
Hohmeier Gruppenzweiter
Gruppe 13
Tobias Hippler – Gabriele Picuilin ITA Mittwoch 3:0 (10,10,6)
Tobias Hippler – Peter Hribar SLO Donnerstag 3:1 (6,-5,7,3)
Hippler als Gruppensieger im Hauptfeld
Gruppe 16
Gerrit Engemann – Sourav Saha IND 3:1 (9,-9,7,7)
Gerrit Engemann – Jules Rolland FRA Donnerstag 3:2 (-7,-10,10,9,8)
Engemann als Gruppensieger im Hauptfeld
Gruppe 23
Dennis Klein – Gonzalo Herranz ESP Mittwoch 3:0 (3,4,8)
Dennis Klein – Mehdi Bouloussa FRA Donnerstag 3:1 (13,7,-7,9)
Klein als Gruppensieger im Hauptfeld
Gruppe 31
Benno Oehme – Wang Tai-Wei TPE 2:3 (-6,8,-6,9,-8)
Benno Oehme – Cecilio Correo VEN 3:2 (-10,9,-5,7,8,)
Benno Oehme – Kristaps Limanis LAT Donnerstag 3:0 (1,5,4)
Oehme Gruppenzweiter
Gruppe 32
Cedric Meissner – Huang Chien-Tu TPE 3:2 (11,-9,8,-5,-10)
Cedric Meissner – Yuma Tsuboi JPN 2:3 (6,-9,-11,8,-4)
Cedric Meissner – Adrian Morato ESP Donnerstag 0:3 (-11,-3-7)
Meissner Gruppenvierter


Damen-Einzel, Qualifikation (Mittwoch und Donnerstag)
Gruppe 6
Wan Yuan – Ayane Morita JPN 1:3 (7,-9,-6,-9)
Wan Yuan – Maria Dogikh RUS 0:3 (-7,-9,-11)
Wan Gruppendritte
Gruppe 11
Chantal Mantz – Eva Jurkova SVK 3:2 (-8,-8,9,6,6)
Chantal Mantz – Cory Tellez COL 3:0 (7,7,10)
Chantal Mantz – Elisavet Terpou GRE 3:0 (3,6,5)
Mantz als Gruppensiegerin im Hautfeld
Gruppe 18
Vivien Scholz – Aneta Kucerova CZE 3:1 (-3,6,9,12)
Vivien Scholz – Krittwika Roy IND Mittwoch 3:2 (-4,10,-4,6,6)
Vivien Scholz – Adriana Diaconu ROU 1:3 /7,-6,-6,-9)
Scholz als Gruppenzweite in der Relegation

Relegationsspiel um den Einzug in das Hauptfeld
Vivien Scholz - Ivana Tubikanec CRO 2:4 (-6,-9,-9,9,9,-6)



Herren-Doppel, Qualifikation (Donnerstag)
1. Runde
Gerrit Engemann/Tobias Hippler - Humberto Manhani/Danilo Toma BRA 3:2 (9,-7,7,-11,8)
2. Runde
Gerrit Engemann/Tobias Hippler - Huang Chien-Tu/Wang Tai-Wei TPE 0:3 (-4,-8,-6)


Damen-Doppel, Qualifikation (Donnerstag)
1. Runde
Vivien Scholz/Anna Kirichenko FIN – Stephanie Loueuillette/Yuan Jia Nan FRA 0:3 (-4,-8,-4)
2. Runde
Chantal Mantz/Wan Yuan - Alba Fernandez/Ana Garcia ESP 3:1 (4,7,-6,3)


Alle Auslosungen und Ergebnisse der Spanish Open


DIE DEUTSCHEN STARTER BEI DEN OMAN OPEN (20.-24.3.)

Damen: Petrissa Solja (TSV Langstadt)
Herren: Patrick Baum (AS Pontoise Cergy TT/Frankreich), Bastian Steger (SV Werder Bremen), Ricardo Walther (ASV Grünwettersbach)

DIE DEUTSCHEN STARTER BEI DEN SPANISH OPEN (20.-24.3.)
Damen: Chantal Mantz (TTG Bingen/Münster-Sarmsheim), Vivien Scholz (ESV Weil), Wan Yuan (TTG Bingen/Münster-Sarmsheim), Sabine Winter (SV DJK Kolbermoor)
Herren: Gerrit Engemann (TTC GW Bad Hamm), Ruwen Filus (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell), Tobias Hippler (TuS Celle), Nils Hohmeier (TuS Celle), Cedric Meissner (TuS Celle), Steffen Mengel (Post SV Mühlhausen), Dennis Klein (ttc indeland Jülich), Benno Oehme (Post SV Mühlhausen), Kilian Ort (TSV Bad Königshofen), Qiu Dang (ASV Grünwettersbach)

weitere Artikel aus der Rubrik
ITTF Challenge 26.05.2019

Thailand Open: Zweimal Gold für Filus, einmal für Mengel

Ruwen Filus ist der König der Thailand Open. Nach seinem Erfolg im Einzelfinale sicherte sich das Abwehrass zusammen mit Steffen Mengel im Doppelwettbewerb seinen zweiten Titel. Auf das mit 30.000 Dollar dotierte Challenge Turnier in Bangkok folgt ab Dienstag mit den China Open eine Platinum-Station der World Tour.
weiterlesen...
ITTF Challenge 26.05.2019

Thailand Open: Filus spielt zweimal um Gold

Ruwen Filus spielt in Bangkok zweimal um Gold: Nach einem hart erkämpften 4:3-Erfolg über den Franzosen Andrea Landrieu trifft Fuldas Abwehrass im Einzelfinale der Thailand Open um 11.45 Uhr auf den Südkoreaner Seo Hyundeok. Knapp zwei Stunden später (13.40 Uhr) greift Filus im Doppel mit Steffen Mengel gegen die Taiwanesen Feng Yi-Hsin/WangTai-Wei nach dem Titel.
weiterlesen...
ITTF Challenge 25.05.2019

Thailand Open: Starker Filus im Halbfinale

Es war ein perfekter Tag für Ruwen Filus bei den Thailand Open: Im Einzel-Wettbewerb spielte sich der Defensivkünstler bis in das Halbfinale des Challenge-Turniers und trifft nun am Sonntagvormittag im Duell um den Finaleinzug auf den Franzosen Andrea Landrieu. Im Doppel spielt der Fuldaer zudem an der Seite von Steffen Mengel um die Goldmedaille.
weiterlesen...
ITTF Challenge 24.05.2019

Thailand Open: Filus und Ort ziehen ins Achtelfinale ein

Ruwen Filus und Kilian Ort haben bei den Thailand Open das Achtelfinale im Einzel erreicht. Im Doppel spielt Abwehrass Filus zudem am Samstag an der Seite von Steffen Mengel in der Runde der besten Acht um den Einzug in die Medaillenränge. Für die Titelverteidiger Tobias Hippler/Ort ist allerdings der Wettbewerb nach der ersten Runde bereits beendet.
weiterlesen...
ITTF Challenge 23.05.2019

Thailand Open: Hauptrunden-Auftakt für vier DTTB-Asse

Bei den Thailand Open gehen ab Freitag mit Ruwen Filus, Steffen Mengel, Kilian Ort und Tobias Hippler vier Deutsche im Einzel und Doppel auf Medaillenjagd. Im Einzel ist Abwehrass Filus an Position drei gesetzt, im Doppel nehmen die Titelverteidiger Hippler/Ort sogar Setzungsplatz eins ein. Die erste Runde absolvierten die die DTTB-Asse souverän.
weiterlesen...
ITTF Challenge 21.05.2019

Thailand Open: Titelverteidiger Hippler/Ort topgesetzt

Nach drei Stationen in Europa dreht sich das Turnierkarussell der Challenge Series in dieser Woche in Bangkok weiter. Vom 22. bis 26. Mai stehen die Thailand Open auf dem Programm, an der ab Mittwoch fünf Deutsche an den Start gehen, darunter die Überraschungssieger des Vorjahres im Doppel, Tobias Hippler und Kilian Ort.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH