Shan Xiaona steuerte einen glatten 3:0-Erfolg über Silvia De Assis bei (Bild: Dr. Stephan Roscher).
Union-Fans machen Berliner Sieg zum optischen und akkustischen Highlight

Champions League: eastside macht mit Cartagena kurzen Prozess

Dr. Stephan Roscher 11.01.2020

UCAM Cartagena TM - ttc berlin eastside 0:3

Sportlich hatte der Zweite aus Vorrunden-Gruppe B aus Südostspanien den ambitionierten Hauptstädterinnen überhaupt nichts entgegenzusetzen. Durch das überzeugende 3:0 im Viertelfinal-Hinspiel in  Cartagena, für das Shan & Co. nicht einmal anderthalb Stunden benötigten, steht der viermalige Königsklassen-Sieger ttc berlin eastside nicht nur mit einem Bein im diesjährigen Champions-League-Halbfinale, in dem dann aber die potenziellen Gegnerinnen deutlich stärker werden.

Die Punkte lieferten Bernadette Szöcs, die Cartagenas beste Spielerin, die Chinesin Xin Liu, mit 3:1 besiegte, sowie Shan Xiaona (3:0 gegen Silvia De Assis, frühere Erdelyi) und Nina Mittelham (3:1 gegen Ana Garcia Monteiro).

Das Rückspiel am 14. Februar in der Frauensporthalle des Freizeitforums Marzahn ist bei realistischer Betrachtung nur noch Formsache.

„Wir haben sehr fokussiert und konzentriert gespielt uns uns kaum Nachlässigkeiten erlaubt“, so eastside-Manager Andreas Hain. „Damit haben wir das geliefert, was gefordert war, und stehen mit einem Bein unter den besten Vier. In einem Monat wollen wir den Deckel drauf machen.“

Die eastside-Frauen wurden in Cartagena übrigens lautstark von an die 60 Union-Fans unterstützt und nach Spielende enthusiastisch gefeiert. Dies wurde möglich, weil der Fußball-Bundesligist sein Trainingslager derzeit ganz in der Nähe absolviert.

Der Hauptstadtklub präsentiert sich auf seiner Facebookseite mit humoristischer Ader: „Der klare Sieg war nur möglich, weil plötzlich der Geschäftsführer vom Wirtschaftskreis Marzahn-Hellersdorf, Dr. Teichmann, mit etwa 60 Fans vom 1. FC Union in der Halle waren und uns nach vorne gepusht haben“, analysierte Coach Irina Palina. Gut gemacht, die Damen! Gute Rückreise!!“

Das Spektakel mit den unentwegt „Europapokal!“ skandierenden Union-Fans findet man auf der Facebookseite des ttc berlin eastside.

Übrigens geht ausdrücklich kein Lob an die ETTU, die auch am Samstag um 14.20 Uhr noch nicht in der Lage ist, mehr als eines der gestrigen vier Viertelfinal-Hinspiele auf ihrer Webseite zu erfassen. Bei Cartagena vs. Berlin finden wir dort auch jetzt noch ein 0:0 vor. Pardon, aber das ist einfach nur schwach und bringt unseren Sport nicht voran!

Inhaltsgleicher Beitrag auf der Webseite der 1. Bundesliga Damen mit weiteren Fotos

weitere Artikel aus der Rubrik
Champions League Damen 16.02.2020

eastside trotz 2:3 gegen Cartagena im Halbfinale

Etwas überraschend hat der ttc berlin eastside am Freitagabend das Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League in der Frauensporthalle im Freizeitforum Marzahn gegen Cartagena mit 2:3 verloren. Die erste Niederlage des Hauptstadtklubs in dieser Saison überhaupt. Aufgrund des glasklaren 3:0-Hinspiel-Erfolgs in Spanien war der Einzug ins Halbfinale jedoch kein echtes Problem.
weiterlesen...
Champions League Damen 14.02.2020

eastside will Halbfinal-Ticket endgültig lösen

Am Valentins-Wochenende müssen sich die Spielerinnen des ttc berlin eastside voll auf ihre Arbeit konzentrieren, da man sowohl in Europas Königsklasse als auch in der Bundesliga gefordert ist. Zunächst soll am Freitagabend im Rückspiel gegen Cartagena der Einzug ins Halbfinale der Champions League klar gemacht werden. Das Ticket ist nach dem klaren Hinspielsieg mehr als nur zur Hälfte gelöst. Zwei Tage später kommt es in der Bundesliga zum Duell gegen den TSV Langstadt.
weiterlesen...
Champions League Damen 10.01.2020

eastside will erste Viertelfinal-Hürde in Spanien meistern

Heute Abend bereits stehen sämtliche vier Viertelfinal-Hinspiele in Europas Königsklasse auf dem Programm. Der amtierende Deutsche Meister und frischgebackene Pokalsieger ttc berlin eastside will sich im spanischen Cartagena eine günstige Ausgangsposition für das Rückspiel vor heimischer Kulisse am 14. Februar sichern.
weiterlesen...
Champions League Damen 16.12.2019

eastside trifft im Viertelfinale auf Cartagena

Die am Montag in der ETTU-Geschäftsstelle in Luxemburg vorgenommene Auslosung der Viertelfinal-Paarungen in Europas Königsklasse hat ergeben, dass der ttc berlin eastside auf UCAM Cartagena TM trifft. Die Termine für das Hin- und Rückspiel gegen den Zweiten der Vorrunden-Gruppe B wurden auch bereits festgelegt.
weiterlesen...
Champions League Damen 30.11.2019

Champions League: Berlin beendet Gruppenphase mit 3:0-Sieg

Vor dem Hammer-Wochenende mit den beiden Bundesliga-Spitzenspielen in Bad Driburg und gegen Kolbermoor hat der viermalige Champions-League-Sieger am Freitagabend sein Pflichtprogramm in überzeugender Manier erledigt und die Gruppenphase der Königsklasse mit einem 3:0 über die Franzosen aus Lille beendet. Mit der vollen Punkteausbeute und einem Spielverhältnis von 12:1 verabschiedete sich der Hauptstadtklub ins Viertelfinale.
weiterlesen...
Champions League Damen 28.11.2019

Berlin will ungeschlagen ins Viertelfinale

Das letzte Spiel der Gruppe A im Freizeitforum Marzahn kann der vierfache Champions League-Sieger entspannt angehen: Der ttc berlin eastside führt seine Gruppe verlustpunktfrei an und hat damit als Gruppensieger den Einzug ins Viertelfinale vorzeitig in der Tasche.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH