Will ins Hauptfeld: Ricardo Walther: (Foto: Thomas)
Nur Boll und Ovtcharov stehen im Hauptfeld, müssen aber am Mittwoch im Doppel ebenfalls in die Qualifikation

China Open: Einzel-Quali mit acht Deutschen

27.05.2019

Shenzhen. Erstmals seit der WM in Budapest Ende April dreht sich in dieser Woche das World-Tour-Karussell weiter. Bei den China Open in Shenzhen spielt von Dienstag bis Sonntag die gesamte Weltelite um das mit 400.000 Dollar bisher höchste Preisgeld der sechs Platinum Events. Am Start auch Deutschlands Toptrio Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska sowie sieben weitere DTTB-Asse.

Die Weltmeister Ma Long und Liu Shiwen sind ihrer Heimat selbstverständlich am Start, angeführt werden die Setzungslisten aber von den Weltranglistenersten Fan Zhendong und Ding Ning. Bei den Herren haben alle 16 Spieler der Top 16 der Weltrangliste gemeldet, so dass bei nur 16 Gesetzten, darunter Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov, dem an Nummer 17 des ITTF-Rankings notierten Saarbrücker Patrick Franziska der beschwerliche Weg über die zweitägige Qualifikation in das Hauptfeld nicht erspart bleibt. 

Duell Franziska gegen Walther um den Hauptfeldeinzug ?

Ricardo Walther, Benedikt Duda, Qiu Dang und Kilian Ort sowie bei den Damen Han Ying, Shan Xiaona und die Deutsche Meisterin Nina Mittelham müssen ebenfalls die Vorrunden, die im K.o-System ausgetragen werden, überstehen, um einen der 16 Plätze im Hauptfeld zu erreichen. In der ersten Qualifikationsrunde haben alle Deutschen ein Freilos. Die Herrren benötigen zum Weiterkommen drei, die Damen zwei Siege. Gewinnen Franziska und der Neu-Düsseldorfer Walther am Dienstag und Mittwoch ihre beiden ersten Einzel, kommt es in Qualifikationsrunde vier zum Duell der beiden Deutschen um den Hauptrundeneinzug.

Im Doppel nehmen die Duos Boll/Franziska und Ovtcharov/Walther sowie Han/Shan das Medaillenrennen auf. Alle drei DTTB-Duos müssen am Mittwoch in die Qualifikation. Zwei Deutsche Doppel stehen vor hohen Hürden: Ovtcharov/Walther bekommen es mit den Ex-Weltmeistern Chen Chien-An/Chuang Chih-Yuan (Taiwan) zu tun, bei den Damen treffen Han Ying/Shan Xiaona auf Weltmeisterin Liu Shiwen und deren Partnerin Gu Yuting. Deutsche Mixed gehen in China nicht an den Start.


Die Ergebnisse der Deutschen am Dienstag, 28. Mai 


Herren-Einzel, Qualifikation
2. Runde (128 Spieler)
Kilian Ort - So Cheungmin KOR 0:4 (-9,-4,-9,-8)
Qiu Dang - Chiang Hung-Chieh TPE 4:0 (5,3,6,12)
Benedikt Duda - Park Ganghyeon KOR 4:3 (-8,14,6,-6,-8,7,9)
Ricardo Walther - Ro Hyon Song PRK 4:1 (8,6,10,-8,12)
Patrick Franziska - Li Hon Ming HKG 4:0 (4,1,7,7)

China Open: Auslosungen, Ergebnisse, Infos 

 

China Open: Livestream der ITTF


Die Spiele der Deutschen am Mittwoch, 29. Mai
 


Herren-Einzel, Qualifikation
3. Runde (64)
Qiu Dang - Daniel Habesohn AUT 8.10 Uhr
Benedikt Duda - Tomislav Pucar CRO 9 Uhr
Ricardo Walther - Jon Persson SWE 9 Uhr
Patrick Franziska - Andrej Gacina CRO 9.50 Uhr
4. Runde (32)
14.40 / 15.30 Uhr
Die Sieger der 4. Runde qualifizieren sich für die 1. Hauptrunde der besten 64


Damen-Einzel, Qualifikation
2. Runde (64)

Shan Xiaona  Su Pei-Ling TPE 5.40 Uhr
Nina Mittelham - Yui Hamamoto AUT 5.40 Uhr
Han Ying - Mori Sakura JPN 6.30 Uhr
3. Runde (32)
13 / 13.50 Uhr
Die Siegerinnen der 3. Runde qualifizieren sich für die 1. Hauptrunde der besten 64


Herren-Doppel, Qualifikation
1. Runde
Timo Boll/Patrick Franziska - Khalid Assar EGY/Jesus Cantero ESP 12 Uhr
Dimtirij Ovtcharov/Ricardo Walther - Chen Chien-An/Chuang Chih-Yuan TPE 12.20 Uhr
Die Sieger qualifizieren sich für das Achtelfinale des Hauptfeldes


Damen-Doppel, Qualifikation
1. Runde
Han Ying/Shan Xiaona - Gu Yuting/Liu Shiwen CHN 11.40 Uhr
Die Siegerinnen qualifizieren sich für das Achtelfinale des Hauptfeldes

China Open: Auslosungen, Ergebnisse, Infos 

China Open: Livestream der ITTF


Das Aufgebot des DTTB bei den China Open (28. Mai - 2. Juni)

Herren-Einzel: Timo Boll (Borussia Düsseldorf), Benedikt Duda (TTC Schwalbe Bergneustadt), Patrick Franziska (1. FC Saarbrücken TT), Kilian Ort (TSV Bad Königshofen), Qiu Dang (ASV Grünwettersbach), Dimitrij Ovtcharov (Fakel Gazprom Orenburg/Russland), Ricardo Walther (ASV Grünwettersbach, neue Saison: Borussia Düsseldorf)
Damen-Einzel: Han Ying (KTS Tarnobrzeg, Polen), Nina Mittelham (ttc berlin eastside), Shan Xiaona (ttc berlin eastside)

weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour 17.09.2019

German Open in Bremen: Schon 8.500 Tickets abgesetzt

Schon ab den beiden Qualifikationstagen in der Halle 4.0 gibt es Weltklasse-Tischtennis zu sehen, Dienstag und Mittwoch, 8. und 9. Oktober. Schließlich muss sich bei den Damen schon die Nummer 16 der Welt, Österreichs Sofia Polcanova, durch die Vorrunde spielen. Bei den Herren ist es der englische Spitzenspieler Liam Pitchford als Weltranglisten-18., der als am höchsten Eingestufter durch die K.-o.-Qualifikation muss.
weiterlesen...
World Tour 11.09.2019

German Open: 19 der Top 20 der Herren, 18 der Top 20 der Damen gemeldet

„Es ist das erhoffte und erwartete starke Teilnehmerfeld, die erwünschte WM-würdige Besetzung bei den German Open“, kommentiert DTTB-Sportdirektor Richard Prause die Meldeliste für die deutsche Station der ITTF World Tour vom 8. bis 13. Oktober.
weiterlesen...
World Tour 09.09.2019

Exklusive Gewinnchance für supporTTer: German Open als VIP erleben

Unter allen supporTTern, die noch bis 15. September Karten für die German Open in Bremen kaufen, verlosen wir fünf exklusive Fan-Pakete inkl. Zugang zur VIP-Lounge in der ÖVB-Arena, einem Nationaltrikot und unserer exklusiven supporTTer-Event-Bag. Wer seine Karten bereits hat, ist natürlich auch im Lostopf!
weiterlesen...
World Tour 25.08.2019

Czech Open: Ovtcharov verliert Finale gegen Lin Yun-Ju

Dimitrij Ovtcharov hat bei den mit 190.000 Dollar dotierten Czech Open Silber gewonnen, Bronze geht an Timo Boll. Die Goldmedaille und den Titel allerdings nimmt verdientermaßen Taiwans Tischtennis-Juwel Lin Yun-Ju mit nach Hause. Der 18 Jahre alte Linkshänder setzte sich im Finale mit 4:1 gegen Deutschlands Weltranglistenelften durch, nachdem er in der Vorschlussrunde bereits Timo Boll mit 11:8 im Entscheidungssatz ausgeschaltet hatte.
weiterlesen...
World Tour 25.08.2019

Czech Open: Ovtcharov im Finale, Boll ausgeschieden

Dimitrij Ovtcharov steht im Endspiel der Czech Open 2019! Der Weltranglistenelfte setzte sich im Halbfinale gegen den in Olmütz an Position zwei gesetzten Brasilianer Hugo Calderano mit 4:2 durch. Im Finale trifft Ovtcharov nun um 15.30 Uhr auf Taiwans Tischtennis-Juwel Lin Yun-Ju. Der 18-Jährige hatte zuvor in einer spektakulären Partie mit 11:8 im Entscheidungssatz gegen Timo Boll das erhoffte deutsche Endspiel verhindert.
weiterlesen...
World Tour 24.08.2019

Czech Open: Ovtcharov dominiert deutsches Duell gegen Franziska

Mit einem in der Höhe überraschenden 4:0-Erfolg über seinen Nationalmannschaftskollegen Patrick Franziska hat Dimitrij Ovtcharov als zweiter Deutscher das Halbfinale der mit 190.000 Dollar dotierten Czech Open erreicht.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH