Gute Plätze, beste Sicht (Foto: Schiefer)
Einmal registriert, genießt der „supporTTer“ vor Beginn des offiziellen Kartenvorverkaufs ein Vorauswahlrecht

Club der Tischtennisfreunde geht, supporTTer kommt

SH 04.07.2019

Karben. Es ist zwar das Ende einer Ära, aber überhaupt kein Grund traurig darüber zu sein. Zum 31. Dezember 2019 wird der Club der Tischtennisfreunde (CTTF) aufgelöst. Das neue Fan-Programm von Deutschem Tischtennis-Bund und Tischtennis Marketing Gesellschaft (TMG) heißt „supporTTer“ – eine Mischung aus dem englischen Wort für Anhänger/Fan und der gängigen Abkürzung für Tischtennis. Anders als im CTTF zahlen die „supporTTer“ keinen jährlichen Mitgliedsbeitrag, haben aber trotzdem Vorteile bei der Ticket-Bestellung.

Einmal registriert, genießt der „supporTTer“ zwei Wochen vor Beginn des offiziellen Kartenvorverkaufs für nationale und internationale Großveranstaltungen mit den Stars der Szene ein Vorauswahlrecht und kann in der ganzen Halle seinen Wunschsitzplatz online auswählen – und das gleich für Freunde, Familie und Vereinskollegen mit. Daneben gibt es für die „Edelfans“ Verlosungen, Gewinnspiele, Sonderrabatte und exklusive Angebote. Los geht es schon Ende Juli mit dem Vorverkauf für die German Open in Magdeburg (28. Januar bis 2. Februar 2020). Außerdem stehen im Olympia-Jahr die Nationalen Deutschen Meisterschaften der Damen und Herren in Chemnitz im 29. Februar und 1. März und der Men’s World Cup in Düsseldorf (16. bis 18. Oktober) auf dem Programm. Die Registrierung als „supporTTer“ ist ab sofort für jeden auf der DTTB-Website möglich.

Die nationalen und internationalen Großveranstaltungen in Deutschland sind zwar seit Jahren gleichbleibend gut besucht, die Zuschauerzahlen steigen sogar, der Großteil des Ticketings dafür läuft aber längst über Online-Plattformen, nicht über die Club-Bestellungen. „Wir haben uns mit dem neuen ‚supporTTer‘-Programm für eine flexiblere und zeitgemäße Ansprache der Tischtennis-Fans entschieden“, erklärt Britta Gerlach, die Geschäftsführerin der TMG als Tischtennis-Vermarktungs- und Veranstaltungsgesellschaft und Organisator des Clubs.

Links

weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour 20.09.2019

Dringend noch Volunteers für die German Open gesucht!

Kurzfristig werden durch Absagen noch Volunteers für die weltmeisterschaftsreif besetzten German Open (8.-13. Oktober) gesucht. Wer beim Stelldichein der Stars in Bremen hautnah dabei sein möchte, hat jetzt die Chance dazu.
weiterlesen...
World Tour 17.09.2019

German Open in Bremen: Schon 8.500 Tickets abgesetzt

Schon ab den beiden Qualifikationstagen in der Halle 4.0 gibt es Weltklasse-Tischtennis zu sehen, Dienstag und Mittwoch, 8. und 9. Oktober. Schließlich muss sich bei den Damen schon die Nummer 16 der Welt, Österreichs Sofia Polcanova, durch die Vorrunde spielen. Bei den Herren ist es der englische Spitzenspieler Liam Pitchford als Weltranglisten-18., der als am höchsten Eingestufter durch die K.-o.-Qualifikation muss.
weiterlesen...
World Tour 11.09.2019

German Open: 19 der Top 20 der Herren, 18 der Top 20 der Damen gemeldet

„Es ist das erhoffte und erwartete starke Teilnehmerfeld, die erwünschte WM-würdige Besetzung bei den German Open“, kommentiert DTTB-Sportdirektor Richard Prause die Meldeliste für die deutsche Station der ITTF World Tour vom 8. bis 13. Oktober.
weiterlesen...
World Tour 09.09.2019

Exklusive Gewinnchance für supporTTer: German Open als VIP erleben

Unter allen supporTTern, die noch bis 15. September Karten für die German Open in Bremen kaufen, verlosen wir fünf exklusive Fan-Pakete inkl. Zugang zur VIP-Lounge in der ÖVB-Arena, einem Nationaltrikot und unserer exklusiven supporTTer-Event-Bag. Wer seine Karten bereits hat, ist natürlich auch im Lostopf!
weiterlesen...
World Tour 25.08.2019

Czech Open: Ovtcharov verliert Finale gegen Lin Yun-Ju

Dimitrij Ovtcharov hat bei den mit 190.000 Dollar dotierten Czech Open Silber gewonnen, Bronze geht an Timo Boll. Die Goldmedaille und den Titel allerdings nimmt verdientermaßen Taiwans Tischtennis-Juwel Lin Yun-Ju mit nach Hause. Der 18 Jahre alte Linkshänder setzte sich im Finale mit 4:1 gegen Deutschlands Weltranglistenelften durch, nachdem er in der Vorschlussrunde bereits Timo Boll mit 11:8 im Entscheidungssatz ausgeschaltet hatte.
weiterlesen...
World Tour 25.08.2019

Czech Open: Ovtcharov im Finale, Boll ausgeschieden

Dimitrij Ovtcharov steht im Endspiel der Czech Open 2019! Der Weltranglistenelfte setzte sich im Halbfinale gegen den in Olmütz an Position zwei gesetzten Brasilianer Hugo Calderano mit 4:2 durch. Im Finale trifft Ovtcharov nun um 15.30 Uhr auf Taiwans Tischtennis-Juwel Lin Yun-Ju. Der 18-Jährige hatte zuvor in einer spektakulären Partie mit 11:8 im Entscheidungssatz gegen Timo Boll das erhoffte deutsche Endspiel verhindert.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH