Anzeige
Lars Hielscher fordert im Hauptfeld Liam Pitchford heraus (Foto: ms)

Croatia Open: Duda, Hielscher und Mantz schaffen Sprung ins Hauptfeld

ms 20.05.2015

Zagreb/Neu-Isenburg. Benedikt Duda, Lars Hielscher und Chantal Mantz haben bei den mit 35.000 Dollar dotierten Croatia Open die Einzel-Qualifikation ungeschlagen überstanden und ergänzen am Donnerstag die sieben gesetzten DTTB-Asse in der ersten Hauptrunde. Im Doppel schaffte die Kombination Mantz/Nina Mittelham den Sprung aus der Vorrunde und stellt damit das dritte deutsche Duo im Achtelfinale.

Ab Donnerstag wird es nun auch für Deutschlands Starter auf der Setzungsliste ernst. Steffen Mengel, der an Position zwei der Favoriten steht, muss sein Auftakteinzel gegen Frankreichs Qualifikanten Antoine Hasard bestreiten. Ricardo Walther erhält in Zagreb gleich in Runde zwei die Chance, sich für seine Zweitrundenniederlage bei den Belarus Open am Japaner Kazuhiro Yoshimura zu revanchieren. Benedikt Duda fordert hingegen nach erfolgreicher Qualifikation den topgesetzten Japaner Masataka Morizono heraus. Auch Lars Hielscher hat mit dem Engländer Liam Pitchford eine schwierige Auftaktaufgabe erwischt.

Im Damen-Einzel könnte es am Abend des ersten Hauptrundentages zu einem deutschen Duell um den Einzug in das Achtelfinale zwischen Irene Ivancan (Istanbul) und Sabine Winter (Kolbermoor) kommen. Allerdings müssen die beiden gesetzten Nationalspielerinnen zuvor ihre Auftaktaufgaben gegen die Qualifikantinnen Anna Blazhko (Russland) beziehungsweise Saki Tashiro erfolgreich lösen. Wu Jiaduo (Metz/Frankreich) wird von Anamaria Erdelji (Serbien) herausgefordert, Nina Mittelham (Bad Driburg) duelliert sich mit Frankreichs Talent Pauline Chasselin und Qualifikantin Chantal Mantz fordert die Japanerin Shiho Matsudaira heraus.

Die Ergebnisse der Deutschen in der Qualifikation

Herren

Gruppe 2

Benedikt Duda - Tom Sfiligoj 4:0 (8,5,7,7)

Benedikt Duda - Simon Berglund 4:0 (4,9,4,7)

Duda als Gruppensieger im Hauptfeld

Gruppe 3

Lars Hielscher  - David Serdaroglu AUT 4:0 (8,7,3,8)

Lars Hielscher - Gleb Shamruk BLR 4:0 (7,6,8,4)

Hielscher als Gruppensieger im Hauptfeld

Gruppe 4

Dominik Scheja - Blas Bryan PER 2:4 (-8,7,-11,-9,6,-7)

Dominik Scheja - Marcos Madrid MEX 2:4 (-6,-6,9,-5,10,-4)

Scheja als Gruppendritter augeschieden

Gruppe 43

Dang Qiu - Dominik Zeljko CRO 4:2 (9,9,-9,9,-8,10)

Dang Qiu - Carl Ahlander SWE 0:4 (-8,-5,-6,-10)

Qiu als Gruppenzweiter ausgeschieden

Damen

Gruppe 1

Caroline Hajok - Hanna Patseyeva BLR 2:4 (-5,10,-7,8,-8,-9)

Caroline Hajok - Sakura Mori JPN 3:4 (9,-2,8,-8,6,-9,-8)

Caroline Hajok als Gruppendritte ausgeschieden

Gruppe 6

Julia Kaim - Denias Zancaner ITA 0:4 (-2,-4,-6,-4)

Julia Kaim - Kyoka Kato JPN 2:4 (-6,9,9,-4,-11,-5)

Julia Kaim als Gruppendritte ausgeschieden

Gruppe 24

Chantal Mantz - Nathaly Paredes ECU 4:0 kampflos

Chantal Mantz - Mercedes Nagyvaradi HUN 4:3 (-5,-8,-8,12,8,9,6)

Mantz als Gruppensiegerin im Hauptfeld

Gruppe 29

Yuan Wan - Ida Jazbec CRO 1:4 (-9,-8,-9,9,-5)

Yuan Wan - Valentina Sabitovo 4:3 (-8,9,7,-8,12,-6,6)

Wan als Gruppenzweite ausgeschieden

Herren-Doppel

1. Runde

Dang Qiu/Dominik Scheja - Geovanny Coello ECU/Borna Covac  NED 3:0 (6,11,9)

Lars Hielscher GER/Filip Szymanski POL - Gustavo Gomez/Manuel Moya CHI 3:0 (6,6,15)

2. Runde

Dang Qiu/Dominik Scheja - Deni Kozul/Jan Zibrat SLO 0:3 (-8,-8,-10)

Lars Hielscher GER/Filip Szymanski POL - David McBeath/Liam Pitchford ENG 3:2 (-10,10,4,-5,5)

3. Runde

Lars Hielscher GER/Filip Szymanski POL - Bojan Crepulja/Aleksandar Karakasevic SRB 2:3 (7,-5,10,-5,-4)

 Damen-Doppel

2. Runde

Caroline Hajok/Julia Kaim - Emina Hadziahmmetovic BIH/Monika Molnar SRB 0:3 (-6,-7,-7)

Chantal Mantz/Nina Mittelham - Alina Arlouskaya/Katsyarina Baravok BLR, Mittwoch 3:0 (3,9,4)

3. Runde

Chantal Mantz/Nina Mittelham -Lin Gui/Jessica Yamada BRA 3:2 (-8,8,8,-2,8)

Mantz/Mittelham für das Achtelfinale des Hauptfelds qualifziert

Die Spiele der Deutschen im Hauptfeld (Donnerstag)

Herren-Einzel

1. Runde (64)

Benedikt Duda - Masataka Morizono JPN 13.30 Uhr

Ricardo Walther - Kazuhiro Yoshimura JPN 15.10 Uhr

Lars Hielscher - Liam Pitchford ENG 15.10 Uhr

Steffen Mengel - Antoine Hachard FRA 15.10 Uhr

2. Runde (32)

20.30 Uhr/21.30 Uhr

Damen-Einzel

1. Runde (64)

Wu Jiaduo - Anamaria Erdelji SRB 11 Uhr

Chantal Mantz - Shiho Matsudaira JPN 11 Uhr

Sabine Winter - Saki Tashiro JPN 11 Uhr

Irene Ivancan - Anna Blazhko RUS 11 Uhr

Nina Mittelham - Pauline Chasselin FRA 11.50 Uhr

Shan Xiaona - Galina Dvorak ESP 12.40 Uhr

2. Runde (32)

19.30 Uhr/20.30 Uhr

Herren-Doppel

Achtelfinale

Benedikt Duda/Steffen Mengel - Masataka Morizono/Yuya Oshima JPN 16.35 Uhr

Damen-Doppel

Achtelfinale

Shan Xiaona/Irene Ivancan - Hina Hayata/Misaki Morizono JPN 16 Uhr

Chantal Mantz/Nina Mittelham - Maria Dolgikh/Polina Mikhailova RUS 16 Uhr

U21 Herren

1. Runde (32)

Benedikt Duda - Darko Jorgic SLO 10.20 Uhr

U21 Damen

1. Runde (32)

Julia Kaim - Hitomi Sato JPN 9 Uhr

Chantal Mantz - Sakura Mori JPN 9 Uhr

Yuan Wan - Britt Eerland NED 9 Uhr

Nina Mittelham - Mateja Jeger CRO 9 Uhr

 

Alle Ergebnisse auf der Webseite der ITTF

Die deutschen Starter bei den Croatian Open

Herren: Benedikt Duda, Lars Hielscher, Steffen Mengel, Dang Qiu, Dominik Scheja, Ricardo Walther

Damen: Caroline Hajok, Irene Ivancan, Julia Kaim, Chantal Mantz, Nina Mittelham, Xiaona Shan, Yuan Wan, Sabine Winter, Wu Jiaduo,

Schiedsrichter: Helmut Hartmann

ms

 

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
International EM 12.01.2017

Roßkopf zur EM-Quali gegen Serbien: "Wir hoffen auf die Unterstützung des Berliner Publikums"

Am 24. Januar ist Doppel-Länderspiel-Zeit in Berlin. In der EM-Qualifikation spielen Deutschlands Damen gegen Slowenien, die Herren treten gegen Serbien an. Im Kurz-Interview beschreibt Bundestrainer Jörg Roßkopf die Stärken der Serben und den Stellenwert von Länderspielen gerade für Jung-Nationalspieler.
weiterlesen...
International 29.05.2015

Bei Frankreichs Nationalkongress "lehren" und lernen DTTB-Vertreter

Sinkende Mitgliederzahlen, hoher Altersschnitt, im Verhältnis wenige Mädchen und Frauen in Tischtennis-Vereinen? Gibt es alles auch in Frankreich. Der dortige Nationalkongress hat Michael Geiger und Arne Klindt eingeladen, um sich über die Konzepte der deutschen Nachbarn zu informieren. Daraus wurde für die beiden DTTB-Präsidiumsmitglieder eine "Lehr"- und Lernveranstaltung im Südosten der Nachbarrepublik.
weiterlesen...
International 23.05.2015

Croatia Open: Silbermedaille für Shan Xiaona

Der Siegeszug von Shan Xiaona bei den Croatia Open nahm im Finale sein Ende. Die 32-jährige Spitzenspielerin des Deutschen Meisters ttc berlin eastside unterlag im Endspiel des 35.000-Dollar-Turniers der 17-jährigen Südkoreanerin Choi Hyojoo, nachdem sie am Vormittag im Halbfinale Mixed-Weltmeisterin Yang Haeun mit 13:11 im Entscheidungssatz besiegt hatte.
weiterlesen...
International 23.05.2015

Croatia Open: Shan Xiaona greift in Zagreb nach ihrem zweiten World-Tour-Titel

Shan Xiaona hat bei den Croatia Open das Endspiel im Damen-Einzel erreicht. Die 32-jährige Spielerin des Deutschen Meisters ttc berlin eastside besiegte im Halbfinale Südkoreas Mixed-Weltmeisterin Yang Haeun mit 13:11 im Entscheidungssatz und trifft im Finale um 15.30 Uhr auf deren Landsfrau Choi Hyojoo, die sich im zweiten Vorschlussrundenspiel gegen die 14-jährige German-Open-Siegerin von Bremen, die Japanerin Mima Ito, durchsetzte.
weiterlesen...
International 22.05.2015

Croatia Open: Shan Xiaona darf vom Finale träumen/U21-Silber für Duda

Am finalen Samstag der Croatia Open wird der Deutsche Tischtennis-Bund mit einer Starterin vertreten sein. Die Berlinerin Shan Xiaona zog am Freitagabend in Zagreb in die Vorschlussrunde ein. Die German-Open-Siegerin von 2014 kämpft nun am Sonntag um 11.30 Uhr gegen die Südkoreanerin Yang Haeun um den Einzug in das Endspiel und kann ihre bereits sichere Bronzemedaille versilbern oder gar vergolden. Benedikt Duda holte sich zudem heute mit einem starken Auftritt im U21-Turnier Silber, Shan Xiaona/Irene Ivancan im Damen-Doppel sowie Nina Mittelham bei den Juniorinnen gewannen jeweils Bronze.
weiterlesen...
International 22.05.2015

Croatia Open: Shan und Winter im Viertelfinale/Mittelham zwingt Ito in Entscheidungssatz

Mit Shan Xiaona und Sabine Winter haben zwei DTTB-Asse am Vormittag des zweiten Hauptrundentages der Croatia Open das Viertelfinale im Damen-Einzel erreicht und kämpfen nun am Abend um 18.40 Uhr um eine Medaille. Im Doppel mit Irene Ivancan spielt Shan zuvor am späten Nachmittag um den Einzug in das Endspiel.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH