Michael Althoff (Foto: SH)
Michael Althoff stellt sich nach click-TT-Schlappe nicht wieder zur Wahl

Gansen folgt auf Althoff in Berlin / Böhne im TTVN wiedergewählt

SH 22.06.2018

Berlin/Hannover. Eigentlich hatte das Präsidium des Berliner Tisch-Tennis Verbands beim Verbandstag am Olympiastadion die Weichen für einen Wechsel von TT-Live zum Ergebnisportal click-TT stellen wollen. Nachdem der Antrag "von einer deutlichen Mehrheit der Wahlberechtigten abgelehnt" (Zitat BeTTV-Website) worden war, gab der seit 2010 amtierende Präsident, Michael Althoff, bekannt, sich unter diesen Umständen nicht zur Wiederwahl zu stellen.

Gewählt wurde schließlich Daniel Gansen vom Verbandsligisten TTC Blau-Gold aus Berlin-Wedding, der 2014 in einer Kampfabstimmung Althoff unterlegen war. Ebenso neu im Amt sind die Vizepräsidenten Jugend Ron Affeldt und Sport Thomas Brunner (beide vom Köpenicker SV Ajax). Nicht besetzt werden konnten die Posten der Vizepräsidenten Finanzen und Öffentlichkeitsarbeit nach den schon vor dem Verbandstag geplanten Abgängen von Julia Zoller und Diego Hinz sowie die neu geschaffenen Positionen in den Bereichen Bildung und Sportentwicklung.

Michael Althoff war beim Hauptstadtverband zunächst seit 2005 Vizepräsident Sport und übernahm fünf Jahre später das Präsidentenamt von Jörg Dampke, der seitdem Ehrenpräsident ist.

Ältester DTTB-Mitgliedsverband: BeTTV / Niedersachsen wählt einstimmig

Der BeTTV ist der älteste der 20 DTTB-Landesverbände, wurde 1927 gegründet. Der Verband hat rund 100 Mitgliedsvereine mit insgesamt etwa 7.000 Mitgliedern, die mit 500 Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen.

Beim 41. Ordentlichen Landesverbandstag des Tischtennis-Verbandes Niedersachsen in Hannover wurden Präsidium sowie Ressortleiter einstimmig wiedergewählt. Somit gehen Präsident Heinz Böhne (Bückeburg) sowie die Vizepräsidenten Dr. Dieter Benen (Bielefeld) für Wettkampfsport, Michael Bannehr (Tostedt) für Leistungssport, Andreas Schmalz (Peine) für  Finanzen, Joachim Pförtner (Landolfshausen) für Bildung/Lehre in eine weitere Amtsperiode.

Neu im TTVN-Präsidium als Vizepräsidentin Sportentwicklung ist die Wietzendorferin Sigrun Klimach. Die Vorsitzende des Tischtennis-Regionsverbandes Heidekreis wurde bereits bei der vergangenen Hauptausschusssitzung im April von den Delegierten für das vakante Amt als kommissarische Vertreterin berufen und nun einstimmig gewählt.

Zum vollständigen Beitrag über den niedersächsischen Verbandstag auf TTVN.de

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Personalie 13.06.2019

Jürgen Ahlert möchte noch viel bewegen

Nach 45 Jahren ehrenamtlicher Jugendarbeit in verschiedenen Ebenen des Tischtennissports gibt Jürgen Ahlert am Wochenende seinen Ausstand. Zu ruhig wird es für den langjährigen DTTB-Vizepräsidenten Jugendsport sicher nicht werden. Der 64-jährige Schleswiger hat für seinen Tischtennis-Ruhestand schon jede Menge Pläne.
weiterlesen...
Personalie 17.05.2019

Ehemaliger DTTB-Präsident Gründahl wird 70

Walter Gründahl feiert am Sonntag seinen 70. Geburtstag. Von 1994 bis 1996 sowie von 1999 bis 2005 war der gebürtige Schleswiger Präsident des Deutschen Tischtennis-Bundes und zuvor Generalsekretär.
weiterlesen...
Personalie 15.03.2019

ITTF suspendiert Ex-Präsident Sharara für vier Jahre

Der Weltverband hat bei internen Untersuchungen festgestellt, dass sein Ehrenpräsident während der Amtszeit als Präsident seine treuhänderischen Pflichten verletzt hatte. Adham Sharara hat 21 Tage Zeit, gegen seinen Ausschluss beim Internationalen Sportgerichtshof CAS vorzugehen.
weiterlesen...
Personalie 14.03.2019

DOSB beruft Michael Geiger in seine Finanzkommission

DTTB-Präsident Michael Geiger ist ab sofort Mitglied der Finanzkommission des Deutschen Olympischen Sportbunds. Das Gremium deckt ein breites Themenfeld ab, kann den Vorstand unter anderem in Fragen der Wirtschafts- und Finanzführung, der Beteiligungsverwaltung, der Führung der dem DOSB gehörenden Gesellschaften und der Rücklagenpolitik beraten.
weiterlesen...
Personalie 08.02.2019

Herzlich Willkommen: Matthias Bomsdorf neu beim DTTB

Der Deutsche Tischtennis-Bund hat einen Neuzugang. Matthias Bomsdorf verstärkt ab sofort das DTTB-Team im Generalsekretariat in Frankfurt. Bomsdorf wird im Jugend- und Leistungssport arbeiten und folgt auf Morris Liebster, der zum Deutschen Volleyball-Verband gewechselt ist.
weiterlesen...
Personalie 10.01.2019

Auf Wiedersehen, Gerd Huß!

Nach 26 Jahren geht Gerd Huß in den Ruhestand. Er war nicht einfach nur der Finanzreferent des Deutschen Tischtennis-Bundes. Er war auch die Freundlichkeit in Person, die das Arbeiten in einem Büro so angenehm macht.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH