Vor allem zu späterer Stunde war richtig Betrieb im Sport- und Olympiamuseum. (Foto: DTTB)

Der DTTB zu Gast bei der Kölner Nacht der Museen

BP 04.11.2016

Köln. Schaukampf, Talkrunde, Tischtennis-Ausstellung und Schnuppermobil: Gut besucht waren die Aktionsflächen des Deutschen Tischtennis-Bund am vergangenen Samstag bei der 17. Kölner Nacht der Museen im Deutschen Sport- und Olympiamuseum. Und dem Motto "One Game. One World." warb der DTTB für die LIEBHERR Tischtennis-Weltmeisterschaft 2017.

20.000 Besucher konnten in Köln bei der 17. Nacht der Museen rund 47 Stationen in der ganzen Stadt besuchen. Ab 19 Uhr hatten auch die Pforten im Sport- und Olympiamuseum direkt am Rheinufer geöffnet. An verschiedenen Tischtennistischen oder am Ballroboter konnten die Gäste ihre eigenen TT-Fähigkeiten und Beweis stellen. Aber nicht nur das: Am frühen Abend zeigten die frisch gebackene Doppel-Europameisterin Sabine Winter und der Trainer des Rekordmeister Borussia Düsseldorf Danny Heister in einem Schaukampf die Faszination des Sports. Anschließend standen beide in einer kleinen Talkrunde noch Rede und Antwort.

Und auch die Geschichtsfans kamen auf ihre Kosten: Günther Angenendt, passionierte Tischtennissammler, hatte ein buntes Potpourri an besonderen Spielgeräten mitgebracht, die von  den Museumsbesuchern auch benutzt werden durften. Der DTTB war zum ersten Mal bei der Kölner Nacht der Museen dabei, das Fazit fällt positiv aus: "Viele Besucher waren begeistert und haben vor allem das Aktivangebot sehr gut angenommen", freut sich DTTB-Mitarbeiterin Janine Kötz. Apropos aktiv: Bis zur WM in Düsseldorf Ende Mai nächsten Jahres wird im Sport- und Olympiamuseums eine Tischtennis-Aktionsfläche stehen bleiben. Es gibt ein Gewinnspiel und Mini-Tische, die auch in den kommenden Monaten die Gäste dazu einladen, selbst den Schläger zu schwingen.

Über die Nacht der Museen

Mit 200 Veranstaltungen und 20.000 Besuchern ist die Museumsnacht Köln die größte ihrer Art in Nordrhein-Westfalen. Im Mittelpunkt stehen natürlich die großen Kölner Häuser, aber auch kleine Künstlerhäuser, Stadtkunstprojekte oder unabhängige Ausstellungsräume geben Einblicke ins kreative Schaffen.

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Schnuppermobil 10.12.2019

20 Jahre Schnuppermobil - Deutschlands rollende Tischtennishalle feiert Jubiläum

Seit 20 Jahren fährt Alexander Murek mit dem Schnuppermobil des DTTB durch die Lande. Er hat so schon viele Kinder für den Tischtennissport begeistert. Das Magazin "tischtennis" hat einen Einsatz Mureks begleitet.
weiterlesen...
One Game. One World. 14.11.2019

Workshop: Inklusion und Nachhaltigkeit verantworten

Ein Workshop zum Thema Inklusion und Nachhaltigkeit wird vom vom 6. bis 8. Dezember im Düsseldorfer Tischtenniszentrum (DTTZ) stattfinden. Anmeldeschluss ist der 17. November.
weiterlesen...
One Game. One World. 30.07.2019

Sport Grenzenlos und Schnuppermobil zu Gast in Haslach

"Haslach grenzenlos" war am vergangenen Sonntag das Motto in Haslach, wo der Deutsche Tischtennis-Bund gemeinsam mit der Organisation "sport grenzenlos" und der Stadt Haslach ein inklusives Sportfest für jedermann feierte.
weiterlesen...
Schnuppermobil 28.06.2019

Sommer, Sonne, Sport: Olympic Day in Köln ein voller Erfolg

Strahlender Sonnenschein, Temperaturen bis 38 Grad, rund 4.000 junge Teilnehmer und so viele Stationen wie noch nie: Der diesjährige Olympic Day Ende Juni in Köln kam wieder einmal gut an bei den vielen Kindern und Jugendlichen. Auch das Tischtennis-Schnuppermobil war wieder vor Ort am Rhein.
weiterlesen...
One Game. One World. 19.09.2018

Attraktives Preisangebot 2018: Tischpaket ONE GAME. ONE WORLD.

Matchball für Jugendeinrichtungen, Schulen in sozialen Brennpunkten, Sportvereine und Flüchtlingsunterkünfte. Für den sensationellen Preis von 359,- Euro bietet der DTTB in Kooperation mit JOOLA die 3. Auflage des Tischpaketes ONE GAME. ONE WORLD. in limitierter Edition an.
weiterlesen...
One Game. One World. 13.09.2018

Jetzt für Vernetzungstreffen und interkulturelle Fortbildung anmelden

Migration, Flucht und Fluchtursachen sind international und innenpolitisch viel diskutierte Themen, die uns im Alltag und im Verein begegnen. Wer im Tischtennissport aktiv ist und an der Thematik interkulturelle Kompetenzen, entwicklungspolitischen Hintergründen und zielgruppenspezifischen Spiel- und Wettkampfformen interessiert ist, ist bei den angebotenen Seminaren genau richtig.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH