Im Doppel ausgeschieden, im Einzel noch dabei: Naomi Pranjkovic und Annett Kaufmann (Mitte) mit Bayern-Cheftrainerin Toth (Foto: Steinbrenner)
Kaufmann, Pranjkovic, Klee und Co. fordern im Achtelfinale von Chemnitz die "Großen" heraus, Schreiner und Tsutsui einander

NDM 2020: DTTB-Nachwuchs trifft in Runde zwei auf Etablierte

SH 29.02.2020

Chemnitz. Deutschlands Nachwuchs-Nationalspielerinnen präsentieren sich in der Richard-Hartmann-Halle in Chemnitz in guter Form. Sophia Klee, Franziska Schreiner, Laura Tiefenbrunner, Yuki Tsutsui, Naomi Pranjkovic und Annett Kaufmann sind ins Achtelfinale eingezogen. Für die 13-jährige Böblingerin Kaufmann ist das Spiel der Großen bei ihrer dritten Teilnahme an den "Deutschen" inzwischen Routine.

"Ich finde den Unterschied zwischen Jugend- und Erwachsenenturnieren gar nicht so groß", erzählt sie. "Als ich zum ersten Mal vor vielen Zuschauern gespielt habe, war ich schon nervös. Aber inzwischen habe ich mich längst daran gewöhnt. Ich bin im Spiel ganz fokussiert und registriere das gar nicht mehr." In ihrem Auftaktmatch gegen die Nummer eins des Regionalligisten DJK Heusweiler, Isabelle Schütt, war Bundesliga-Akteurin Kaufmann favorisiert und wurde ihrer Rolle in vier Sätzen (9,7,3,7) gerecht. Druck macht sich Annett Kaufmann jedoch nicht. "Ich habe mir hier keine konkreten Ziele gesetzt. Wenn es klappt, dann klappt’s", erklärte sie.

Die nächsten Aufgaben des Nachwuchskaders werden schwieriger, denn im Achtelfinale warten die Etablierten. Annett Kaufmann trifft auf Chantal Mantz. Naomi Pranjkovic bekommt es mit Jessica Göbel zu tun, Sophia Klee mit Sabine Winter sowie Laura Tiefenbrunner mit Nina Mittelham. Und die guten Freundinnen Yuki  Tsutsui und Franziska Schreiner? Die stehen einander um 15:45 Uhr gegenüber.

Links

weitere Artikel aus der Rubrik
DM 16.12.2020

Bremen im August Gastgeber der Deutschen Meisterschaften

Bremen schlägt ein neues Kapitel im Tischtennis auf. Nach der Durchführung zahlreicher internationaler Top-Events einschließlich Welt- und Europameisterschaften wird die Hansestadt am letzten August-Wochenende 2021 erstmals auch Gastgeber der Nationalen Deutschen Meisterschaften der Damen und Herren sein.
weiterlesen...
DM Damen/Herren DM 23.09.2020

NDM: Ausrichter für 2022 gesucht

Das kann sich eigentlich kein Verein oder Hallenbetreiber entgehen lassen: Die Nationalen Deutschen Meisterschaften 2022 sind zu vergeben. Holen Sie die Stars in Ihren Verein, Ihre Stadt, Ihre Arena!
weiterlesen...
DM Damen/Herren World Tour 02.03.2020

Pokal für Mama, kein Brownie für Nina

Wenn Leistungssportler sich nach einem tollen Erfolg belohnen wollen, kommt manchmal etwas ganz Profanes dabei heraus. Vor allem wenn es schnell gehen muss.
weiterlesen...
DM Damen/Herren World Tour 02.03.2020

Der Tag nach dem Meister: "Meine Freude überdeckt die Müdigkeit"

Den Meisterpokal hat Ricardo Walther nur zum Schlafen aus der Hand gelegt. Und für den Flug zu den Qatar Open am Morgen nach dem Gewinn des Titels.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 02.03.2020

NDM: Tolle Spiele und begeisterte Zuschauer

Insgesamt 3.800 Zuschauer besuchten die 88. Nationalen Deutschen Meisterschaften in Chemnitz an den beiden Turniertagen. Wie zufrieden die Macher organisatorisch und sportlich waren, erzählten sie bei der traditionell vor den fünf Endspielen stattfindenden Pressekonferenz.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 01.03.2020

"Es fühlt sich geil an, Deutscher Meister zu sein!" / Bilder & Videos des Tages

Ricardo Walther gewinnt in Chemnitz seinen erstes Einzel-Gold beim nationalen Topturnier, Nina Mittelham verteidigt beide Titel. Die Überraschung im Mixed gelingt Janina Kämmerer und Nils Hohmeier.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH