Anzeige
Tschüss, Magdeburg. Hallo, Montreux: Dima Ovtcharov unterwegs (Foto: MS)
Nach den German Open geht es zum Europe Top 16 in die Schweiz / Ovtcharov auf Achse zu Beginn des Olympia-Jahres

Dimitrij Ovtcharov: Von Magdeburg nach Montreux

SH 03.02.2020

Magdeburg. „Mein wichtigstes Spiel gegen ihn kommt hoffentlich noch“, hat Dimitrij Ovtcharov nach der Halbfinalniederlage gegen Chinas Ma Long bei den German Open gesagt. Die Mannschafts-Weltmeisterschaften im südkoreanischen Busan im März hat er damit ebenso gemeint wie die Olympischen Spiele in Tokio Ende Juli. Das Jahr beginnt stressig für den World-Cup-Sieger von 2017.

Von den German Open in Magdeburg ging es für Ovtcharov mit Ehefrau Jenny und Töchterchen Emma erst einmal ins rund 200 Kilometer entfernte niedersächsische Springe. Kurzer Zwischenstopp bei Vater Mikhail und Mutter Tatjana, bevor die Fahrt nach Düsseldorf fortgesetzt wird. Denn am Donnerstag ist schon Anreisetag für das Europe Top 16, das kontinentale Ranglistenturnier im Schweizer Montreux. Der Profi-Kalender ist auch im Olympia-Jahr eng getaktet. Auf Montreux folgt das zweite Turnier der diesjährigen ITTF World Tour, die Hungarian Open in Budapest. Wie in Magdeburg geht es im Tokio-Jahr um noch wichtigere Weltranglistenpunkte für die Setzung bei der WM und vor allem bei Olympia.

Nach Budapest stehen die Nationalen Deutschen Meisterschaften auf Ovtcharovs Aufgabenzettel. In Chemnitz soll der zweite Einzel-Titel nach 2014 in Wetzlar für den Weltranglisten-Elften her. Zwei Tage nach Chemnitz beginnt schon das hoch dotierte World-Tour-Turnier in Katar, doch über seinen Start dort entscheidet er noch nicht jetzt. „Mal sehen“, sagt Dimitrij Ovtcharov. Auch der 31-Jährige muss mit seinen Kräften haushalten und die für ihn so wichtigen Regenerations- und Trainingsphasen einlegen können. „Im Moment bin ich aber topfit“, bestätigt er.

Links

  • Alle Ergebnisse auf der ITTF-Website
  • Best-of-Videos im ITTF-Youtube-Kanal
  • Tageszusammenfassungen und Interviews im DTTB-Youtube-Kanal
  • <link news join-the-show-deutschland-startet-wm-kampagne-fuer-2023.html>Join the show: Deutschland startet in Magdeburg die WM-Kampagne für 2023
  • <link news halbfinale-ovtcharov.html>Finaltag: Ovtcharov nach 2:4 gegen Ma Long: "Im siebten Satz wäre alles möglich gewesen"
  • <link news endspiele-doppel.html>Doppel-Titel gehen nach China und Südkorea
  • <link news dimitrij-ovtcharov-will-mehr.html>Nach Triumph über die Nummer 1: Ovtcharov will mehr
  • <link news die-german-open-im-mdr-fernsehen.html>Die German Open im Fernsehen: ARD und MDR

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour 07.08.2022

WTT: Calderano und Zhang siegen in Tunis / Jugend ab Montag in Schweden

Bevor sich von Montag bis zum nächsten Sonntag das WTT-Karussell - diesmal für den Nachwuchs - in Helsingborg (Schweden) für vier deutsche Talente mit einem Contender weiterdreht, endete am Samstag der Tunis Contender der Damen und Herren mit Erfolgen für den Brasilianer Hugo Calderano und die Chinesin Zhang Rui.
weiterlesen...
World Tour 05.08.2022

Das Munich 2022 Sportabzeichen: Seid Ihr fit für 9 Sportarten?

Das Munich 2022 Sportabzeichen bringt Dich auf eine spannende Reise durch den Olympiapark, bei der Du alle Sportarten der European Championships in speziellen Challenges absolvierst.
weiterlesen...
World Tour 04.08.2022

Tunis Contender: Yuan Wan/Cedric Meissner gewinnen Bronze

Yuan Wan hat auch am zweiten Hauptrundentag des WTT Contender in Tunis vollends überzeugt.
weiterlesen...
World Tour 03.08.2022

Tunis Contender: Lucky loser Yuan Wan sorgt gegen Takahashi für einen Paukenschlag

Yuan Wan und Cedric Meissner spielen beim WTT Contender in Tunis um den Einzug in das Halbfinale.
weiterlesen...
World Tour 02.08.2022

Tunis Contender: DTTB-Asse nur noch im Doppel vertreten

Der Einzel-Wettbewerb ist für die Vertreter des Deutschen Tischtennis-Bundes mit dem zweiten Qualifikationstag beendet.
weiterlesen...
World Tour 01.08.2022

Tunis Contender: Vier Deutsche noch mit Chancen auf das Hauptfeld

Beim WTT Contender in Tunis dürfen am Dienstag vier Deutsche auf den Einzug in das Hauptfeld hoffen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum