200 Starter ermittelten bei der DM der Leistungsklassen ihre Titelträger (Foto: ITTF)
Fast 200 Starter beim TV Dinklage zu Gast / Zwölf zweifache Medaillengewinner

DM Leistungsklassen: Zwölf neue Meister in Dinklage

MS 18.06.2019

Dinklage. Die 14. Deutschen Meisterschaften der Leistungsklassen sind vorüber, die zwölf neuen Titelträger im Einzel und Doppel in den Klassen A, B und C stehen seit dem Sonntag fest. Titelverteidigungen gab es diesmal in Dinklage nicht.

Nahe an die Wiederholung des Vorjahressieges reichte in der A-Klasse aber das WTTV-Duo Viktoria Diekel/Sophie von Buttlar (DJK BW Annen/TTF Bönen) heran, unterlag aber im Finale den neuen Meisterinnen Leonie Hildebrandt/Karina Gefele (TSV 1862 Radeburg/TTV Niederlinxweiler).

In den drei Leistungsklassen, denen die Starter auf Basis der QTTR-Punkte (A-Klasse: Herren bis 2000, Damen bis 1700; B-Klasse: Herren bis 1800, Damen bis 1500; C-Klasse: Herren bis 1600, Damen bis 1300) zugeordnet wurden, gab es im Gegensatz zum Vorjahr in Chemnitz diesmal keine zweifachen Goldmedaillengewinner. Das mehr als beachtliche Ergebnis von zweimal Edelmetall gelang dafür insgesamt zwölf Teilnehmern.

A-Klasse: Linnenkohl und Baumann holen Gold und Silber

In der A-Klasse der Herren gelang Sieger Johannes Linnenkohl (Gießener SV) auch der Silbermedaillengewinn im Doppel. Sein Finalgegner Björn Baumann (PSV Oberhausen) hielt sich für die Einzelniederlage mit Gold im Doppel schadlos. In der Damen-A-Konkurrenz gewann Felicia Behringer (SV Niklashausen) Gold im Einzel und Bronze im Doppel, Leonie Hildebrandt (TSV 1862 Radeburg) hamsterte Gold im Doppel sowie Bronze im Einzel.

B-Klasse: Gold und Bronze für Klarmann und Hosseini

in der B-Klasse ging die Kombination Einzel-Gold/Doppelbronze an Sören Klarmann (TTC Eintracht 1962 Pfungstadt), Arja Hosseini (SC Bayer 05 Uerdingen) kehrte dies um und verbuchte Doppel-Gold und Einzel-Bronze. Bronze im Einzel und Silber im Doppel lautete die Ausbeute für Robin Köhne (TuS Bardüttingdorf). In der Damen-B-Konkurrenz sammelte Larissa Benita Schmidt (Lichtenrader SC) Silber im Einzel und Bronze im Doppel.

C-Klasse: Gold uns Silber für Schneider

In der C-Klasse waren die neuen Doppel-Meister Markus Schneider/Florian Huber (Moorreger SV/SuS Waldenau) beide auch auf dem Siegerpodest im Einzel anzutreffen: Schneider als Zweit-, Huber als Drittplatzierter. In der Damen-C-Klasse darf Jana Bald (TuS Ferndorf) Gold im Einzel und Bronze im Doppel ihr eigen nennen. Über zwei dritte Plätze freute sich Mia Meteling (TTF Oberzeuzheim) aus Hessen. 

TV Dinklage einmal mehr ein perfekter Gastgeber

Die 14. Deutschen Meisterschaften der Leistungsklassen befanden sich übrigens beim TV Dinklage nicht nur in besten, sondern auch in überaus erfahrenen Händen. Der DM-Durchführer ist einer der Dauergastgeber hochrangiger Tischtennis-Veranstaltungen, war bei den German Junior Open 2011 über die Deutschen Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen bis hin zu niedersächsischen Landesmeisterschaften schon für eine Vielzahl von Sportlerinnen und Sportlern ein Top-Gastgeber. 

 

Ergebnisse in der Übersicht (Auszug)

Damen-A-Einzel
1. Platz: Felicia Behringer SV Niklashausen
2. Platz: Luisa Bruch TSV Schwabhausen
3. Platz: Leonie Hildebrandt TSV 1862 Radeburg
3. Platz: Shen Sirui TSV Nieder-Ramstadt

Doppel
1. Platz: Leonie Hildebrandt/Karina Gefele TSV 1862 Radeburg/TTV Niederlinxweiler
2. Platz: Sophie von Butlar/Viktoria Diekel DJK BW Annen/TTF Bönen

Damen-B-Einzel
1. Platz: Stefanie Burgdorf TTF Bönen
2. Platz: Larissa Benita Schmidt Lichtenrader SC
3. Platz: Saskia Hamel TSV Herrlingen
3. Platz: Kathrin Englisch SG DJK Hattersheim

Doppel
1. Platz: Claudia Ahrens/Maxi Langschwager TSV Rostock Süd/SV Nord-West Rostock
2. Platz: Alisa Walter/Laura Klimek TTV 09 Altenbrunslar-Wolfershausen/TTC Salmünster 1950

Damen-C-Einzel
1. Platz: Jana Bald TuS Ferndorf
2. Platz: Jessica Müller TTC Mülheim-Urmitz/Bhf
3. Platz: Mia Meteling TTF Oberzeuzheim
3. Platz: Kristina Wensing SC Westfalia Kinderhaus

Doppel
1. Platz: Tina Knöpfle/Simone Heiß Polizei SV Königsbrunn/SpVgg Riedlingen
2. Platz: Viktoria Perner/Katrin Eckmann TSV Gut-Heil Heist/SC Itzehoe

Herren-A-Einzel
1. Platz: Johannes Linnenkohl Gießener SV
2. Platz: Björn Baumann PSV Oberhausen
3. Platz: Bojan Besinger SV Weiherhof
3. Platz: Ho Quan Hertha BSC Berlin

Doppel
1. Platz: Thomas Herr/Björn Baumann TTG St. Augustin/PSV Oberhausen
2. Platz: Johannes Linnenkohl/Fabian Reuter Gießener SV/TTV Edenkoben

Herren-B-Einzel
1. Platz: Sören Klarmann TTC Eintracht 1962 Pfungstadt
2. Platz: Florian Herrmann SV Westgartshausen
3. Platz: Arja Hosseini SC Bayer 05 Uerdingen
3. Platz: Robin Köhne TuS Bardüttingdorf

Doppel
1. Platz: Niklas Brackelmann/Arja Hosseini TTF Bönen/SC Bayer 05 Uerdingen
2. Platz: Wladimir Michelis/Robin Köhne SC Westfalia Kinderhaus/TuS Bardüttingdorf

Herren-C-Einzel
1. Platz: Koray Seker TTV Ettlingen
2. Platz: Markus Schneider Moorreger SV
3. Platz: Kevin Rusch TSV Wulsdorf
3. Platz: Florian Huber SuS Waldenau

Doppel
1. Platz: Florian Huber/Markus Schneider SuS Waldenau/Moorreger SV
2. Platz: Stephan Pauli/Cedric Thornton TTC Finow-GEWO Eberswalde/SG Eidelstedt-Lurup

Alle Ergebnisse und die komplette Teilnehmer-Übersicht finden Sie auf tischtennis.de bei MKTT-online 

weitere Artikel aus der Rubrik
Club der Tischtennisfreunde DM World Tour 04.07.2019

Club der Tischtennisfreunde geht, supporTTer kommt

Es ist zwar das Ende einer Ära, aber überhaupt kein Grund traurig darüber zu sein. Zum 31. Dezember 2019 wird der Club der Tischtennisfreunde aufgelöst. Das neue Fan-Programm von DTTB und TMG heißt „supporTTer“.
weiterlesen...
DM 13.06.2019

Fast 200 Starter auf Titeljagd bei der DM der Leistungsklassen in Dinklage

Am 14. und 15. Juni ermitteln 192 Spielerinnen und Spieler im Einzel und Doppel ihre nationalen Meisterinnen und Meister in den Klassen A, B und C. Der Durchführer TV Dinklage ist einer der Dauergastgeber hochrangiger Tischtennis-Veranstaltungen.
weiterlesen...
DM 24.05.2019

Aachen ist bereit für die Deutschen Hochschulmeisterschaften

Vom 24. bis 26. Mai ist Aachen mit den Sporthallen Königshügel und Eckertweg Schauplatz der Deutschen Hochschulmeisterschaften. Gastgeber ist die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule.
weiterlesen...
DM 23.04.2019

DTTB sucht Ausricher/Durchführer der Deutschen Meisterschaften 2021

Der Termin ist vom 6. bis 7. März 2021. Bewerben können sich die DTTB-Mitgliedsverbände, Vereine innerhalb der Verbände und/oder Betreibergesellschaften größerer Veranstaltungshallen. Möglich ist auch eine Kooperation verschiedener Organisationen als Ausrichtergemeinschaft.
weiterlesen...
DM 17.01.2019

Deutsche Meisterschaften in Wetzlar: Tickets werden knapp

Der Vorverkauf läuft gut. Der Hessische Tischtennis-Verband hofft auf eine ausverkaufte Rittal Arena Wetzlar am ersten März-Wochenende.
weiterlesen...
DM 07.08.2018

Freiwillige Helfer/innen für die Deutschen Meisterschaften 2019 in Wetzlar gesucht

Ob Catering, Logistik, Transport oder Medien-Service: Für die Deutschen Meisterschaften in Wetzlar am ersten März-Wochenende sucht der Hessische Tischtennis-Verband Volunteers in den verschiedensten Bereichen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH