Anzeige
Waren bei der DM als Schiedsrichter im Einsatz: Leon Helms (l.) und Matthias Tauschwitz (Foto: Weber)
Matthias Tauschwitz und Leon Helms waren bei den Deutschen Meisterschaften im Einsatz

DM-Story: Schiedsrichter aus Leidenschaft

Johannes Weber 27.06.2022

Saarbrücken. Matthias Tauschwitz und Leon Helms verbindet so einiges: Beide spielen sie selbst Tischtennis und beide sie waren bei den Deutschen Meisterschaften zusammen im Einsatz. Der eine hat die bisher höchste Qualifikation im Schiedricherbereich ereicht, der andere war der Jahrgangsbeste bei der zuletzt absolvierten nationalen Schiedsrichterausbildung.

Matthias Tauschwitz: Von den mini-Meisterschaften zum Blue Badge

Matthias Tauschwitz spielt seit seinem achten Lebensjahr Tischtennis. Der 32-Jährige startete bei WSG Kellinghusen-Wrist seine Karriere. Er ist durch seine Teilnahme an den mini-meisterschaften zum Sport mit dem weißen Plastikball gekommen. Das anschließende Schnuppertraining gefiel ihm so gut, dass er gleich dabei blieb. Heute spielt er für die Sportfreunde Bispingen in der Bezirksliga.

Im Alter von 15 Jahren sprach ihn der Kreisschiedsrichter-Obmann an, ob er nicht Schiedsrichter werden wolle. So arbeitete er sich dann nach oben: Er erwarb die Kreisschiedsrichterlizenz, im Alter von 18 Jahren wurde er Verbandsschiedsrichter und mit 24 erwarb er die Nationale Schiedsrichterlizenz, mit der er auch Spiele in der höchsten deutschen Liga leiten darf. Internationaler Schiedsrichter ist Matthias Tauschwitz ebenfalls, und das bereits seit seinem 27. Lebensjahr. So war er unter anderem bei der WM in Düsseldorf im Einsatz. Aber damit nicht genug: Ende Mai 2022 absolvierte er mit Erfolg die Blue-Badge-Prüfung und besitzt nun die bis zur kürzlich erfolgten Einführung des "Golden Badge" viele Jahre lang höchste internationale Schiedsrichterlizenz im Tischtennissport. Neben dem Tischtennis ist Tauschwitz zudem bei der Freiwilligen Feuerwehr unterwegs.

Leon Helms: Jahrgangsbester bei der Prüfung

Leon Helms wurde von seinem Vater bereits im Alter von vier Jahren mit dem Tischtennissport in Kontakt gebracht. Der heute 30-Jährige trat anschließend im Grundschulalter dem TSV Gutsmuths bei und spielte dort fortan in den Jugendligen. 2010 erfolgte ein Wechsel zum SC Charlottenburg, wo er auch heute noch spielt und sich außerdem als Sportwart engagiert. Schiedsrichter ist Helms seit 2016. Bei einer Berliner Meisterschaft erwarb er seine Verbandsschiedsrichterlizenz. Auch in der 2. und 3. Bundesliga durfte Helms bereits ran, zudem folgten erste Einsätze als Oberschiedsrichter. Seit November 2021 besitzt er nun auch die nationale Schiedsrichterlizenz. Mit einem herausragenden Resultat: Helms schnitt als Jahrgangsbester ab und darf nun auch Spiele in der 1. Bundesliga leiten.

Links

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
DM Damen/Herren Para-TT 27.06.2022

Volker Ziegler in Saarbrücken als Trainer des Jahres geehrt

Der „Trainer des Jahres“ heißt Volker Ziegler. Die Wahl der Mitglieder des VDTT fiel für das Jahr 2021 auf den Bundestrainer Tischtennis im Deutschen Behindertensportverband.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 27.06.2022

DM-Story: Saar-Talente Magdalena und Mathias Hübgen gemeinsam bei der DM

Bei den Deutschen Meisterschaften mit Magdalena Hübgen und ihrem drei Jahre älterer Bruder Mathias zwei große Talente des Saarländischen Tischtennisbundes (STTB).
weiterlesen...
DM Damen/Herren 26.06.2022

Triumphe und Emotionen: Bilder des DM-Finaltags

Zwei neue Einzel-Meister, ein Meister der Herzen, ein Rekordbrecher-Doppel und eine Dame, die sich selbst ein goldenes Geschenk zum Geburtstag machte - der Final-Sonntag der 90. Nationalen Deutschen Meisterschaften der Damen und Herren in Saarbrücken hatte es in sich.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 26.06.2022

DM-Aktuell: Sabine Winter triumphiert erstmals im Damen-Einzel

Die Deutsche Meisterin 2022 heißt Sabine Winter! Nach Finalniederlagen in den Jahren 2012, 2015 und 2016 setzte sich die 29 Jahre alte Schwabhausenerin im vierten Anlauf endlich die Krone des nationalen Damen-Tischtennissports auf.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 26.06.2022

DM-Aktuell: Doppel Duda/Qiu knackt den Rekord von Roßkopf/Fetzner

Benedikt Duda und Dang Qiu sind bei den Deuschen Meisterschaften ihrer Favoritenrolle gerecht geworden.
weiterlesen...
DM Damen/Herren 26.06.2022

DM-Aktuell: Zweiter Titelgewinn im Doppel für Yuan Wan/Chantal Manz

Yuan Wan (Kolbermoor) verlässt die Deutschen Meisterschaften in Saarbrücken mit drei Medaillen im Gepäck.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum