Harter Kampf im Finale zwischen Hannover und Schwandorf (Foto: Ron Affeldt)
Jungen des Lessing-Gymnasiums im WDR-Fernsehen am Samstag

Doppelerfolg für Hannover bei "Jugend trainiert für Olympia"

SH 27.04.2018

Berlin. Die Humboldtschule in Hannover hat beim Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" zwei Titel abgeräumt. Die Niedersachsen setzten sich in der Mädchen-Klasse II und bei den Jungen III durch.

Das "ewige" Duell in der Jungen-Klasse II entschied das Lessing-Gymnasium und -Berufskolleg Düsseldorf gegen Hessens Carl-von-Weinberg-Schule Frankfurt am Main für sich. Das Siegerteam, dem unter anderem die DTTZ-Internatsschüler Sven Hennig, Kirill Fadeev und Fernando Janz angehören, darf sich zudem auf einen Beitrag im WDR-Fernsehen über seinen Berlin-Sieg freuen. Er wird am Samstag um 14:45 Uhr im WDR während der Halbzeitpause des Fußballspiels Drittliga-Spiels zu sehen sein.

Das Saarbrücker Gymnasium am Rotenbühl feiert Gold bei den Mädchen III und Bronze bei den Jungen III.

Die Finalergebnisse und Platzierungen in der Übersicht

Mädchen, Wettkampfklasse II
1. Platz: Humboldtschule Hannover
2. Platz: Mädchenrealschule St. Josef Schwandorf
3. Platz: Diltheyschule Wiesbaden

Finale: Hannover gegen Schwandorf 5:3
Spiel um Platz 3: Wiesbaden - Cusanus-Gymnasium St. Wendel 5:0

Wettkampfklasse III
1. Platz: Gymnasium am Rotenbühl Saarbrücken
2. Platz: Fürst-Johann-Ludwig-Schule Hadamar
3. Platz: Gymnasium Sarstedt

Finale: Saarbrücken - Hadamar 5:0
Spiel um Platz 3: Sarstedt - St. Pius-Gymnasium Coesfeld 5:2

Jungen, Wettkampfklasse II
1. Platz: Humboldtschule Hannover
2. Platz:
3. Platz: Gymnasium am Rotenbühl Saarbrücken

Finale: Hannover - Frankfurt 5:1
Spiel um Platz 3: Saarbrücken - Gymnasium Nieder-Olm 5:0

Wettkampfklasse III
1. Platz: Lessing-Gymnasium Düsseldorf
2. Platz: Carl-von-Weinberg-Schule Frankfurt/Main
3. Platz: Freie Evangelische Bekenntnisschule Bremen

Finale: Düsseldorf - Frankfurt 5:2
Spiel um Platz 3: Bremen - Gymnasium Grootmoor Hamburg 5:3

Zu den ausführlichen Ergebnissen auf der Website des BeTTV

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Mein Sport 25.10.2018

Breitensportpreis: Das sind die Gewinner

Ihr außerordentliches breitensportliches Engagement hat sich für sechs Vereine in Deutschland bezahlt gemacht. Sechs Vereine haben den mit insgesamt 3000 Euro dotierten DTTB-Breitensportpreis gewonnen und dürfen sich jeweils über einen 500-Euro-Gutschein von Butterfly, Donic oder Joola freuen.
weiterlesen...
Mein Sport 24.10.2018

Ausschreibung dsj-Zukunftspreis 2019

Die Deutsche Sportjugend (dsj) prämiert mit dem dsj-Zukunftspreis 2019 Sportvereine, die Kindern mit erschwerten Zugangsbedingungen zu unseren Strukturen Wege zum Vereinssport ebnen. Den Preisträgerinnen und Preisträgern winken Geldpreise im Wert von rund 12.000 Euro für die Kinder- und Jugendarbeit des Vereins.
weiterlesen...
Mein Sport Spiel mit! 15.10.2018

"Tischtennis: Spiel mit!": Anmeldeschluss bis 15. November verlängert!

Die Anmeldefrist für "Tischtennis: Spiel mit!" ist um einem Monat verlängert worden. Bis zum 15. November können sich Vereine somit noch an der erfolgreichen Kampagne des DTTB und seiner Landesverbände beteiligen und von vielen Vorteilen profitieren.
weiterlesen...
Mein Sport 17.07.2018

Vereine in Jena und Halle an der Saale mit dem diesjährigen "Grünen Band" ausgezeichnet

Auch in diesem Jahr wurden wieder 50 Vereine oder Vereinsabteilungen aus den förderungswürdigen olympischen und nicht olympischen Spitzenverbänden des DOSB prämiert. Durch die Auszeichnung wurden bis heute rund 1.800 Sportvereine mit jeweils 5.000 Euro gefördert.
weiterlesen...
mini-Meisterschaften Mein Sport 10.06.2018

Meisterliche "minis": Koharu Itagaki und Felix Herlt (mit Video)

Koharu Itagaki und Felix Herlt sind die Sieger des Bundesfinales der 35. mini-Meisterschaften. Ganz unerwartet kam der Erfolg der achtjährigen Bayerin und kleinsten Spielerin im Feld übrigens nicht.
weiterlesen...
Mein Sport 30.05.2018

„100 Ideen für den Frieden“: Jetzt für europäische Begegnung in Berlin bewerben!

„Youth for Peace – 100 Jahre Ende Erster Weltkrieg, 100 Ideen für den Frieden“ ist eine internationale Jugendbegegnung des Deutsch-Französischen Jugendwerks, die der Deutsche Tischtennis-Bund und sein französisches Pendant FFTT unterstützen. Bewerbungen für das Event im November in Berlin sind noch bis Mitte Juni möglich.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH
{footerPostJs}