Anzeige
Riesen Jubel bei den Schülerinnen aus Schwarzenbek (Foto: Verein)

Dramatik pur: Schwarzenbeker Mädels ein Pünktchen, Hannover Jungs drei Sätze besser

FL 21.06.2016

Dillingen/Osterburg. Dramatik pur bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Schüler U15 in Osterburg: Beide Finals gingen unentschieden aus. Am Ende waren die Jungen von Hannover 96 drei Sätze besser als Bietigheim-Bissingen, die Mädchen vom TSV Schwarzenbek lagen gegenüber dem RSV Braunschweig ein einiziges Pünktchen vorne. Deutsche Mannschaftsmeister der Jugend U18 wurden in Dillingen der TV Hofstetten bei den Mädchen und der TTC Wirges bei den Jungen.

Mit Superlativen soll man ja vorsichtig sein. Aber das Finale der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften bei den Schülerinnen in Osterburg (Sachsen-Anhalt) am vergangenen Wochenende war an Dramatik tatsächlich nicht zu überbieten. Einen einzigen Punkt waren die Mädels vom TSV Schwarzenbek besser als ihre Gegnerinnen vom RSV Braunschweig. Die Partie war 5:5 ausgegangen, die Sätze waren ebenfalls pari (16:16), 289 zu 288 Bälle hieß es am Ende für Schwarzenbek um Karina Pankunin, Chiara Steenbuck, Michelle Weber, Philine Carl und Julia Gehring.

Nicht minder spannend war das Schüler-Endspiel: Hannover 96 mit Mikael Hartstang, Tammo Misera, Alexander Hage, Felix Misera, Dennis Rabaev und David König war in der Abrechnung ganze drei Sätze besser als der TTC Bietigheim-Bissingen.

In Dillingen (Bayern) wurden die Deutschen Mannschaftsmeister U18 ermittelt. Bei den Jungen setzte sich der TTC Wirges (mit Christian Güll, Niclas Ott, Mattes Häusler, Tobias Braun durch, das Finale gegen den TSV Bargteheide war beim 6:1 eine klare Sache.

Hart um den Titel fighten musste der TV Hofstetten. Die Mädchen waren im Halbfinale gegen ESV Lokomotive Pirna nur zwei Sätze besser gewesen, im Endspiel gegen den TTC Finow-Gewo-Eberswalde setzten sich Svenja Horlebein, Anna-Luisa Herrmann, Lea Fath, Tabea Reichert und Benita Wolz dann mit 6:3 durch und dürfen sich über den begehrten Siegerpokal freuen.

 

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften U18 in Dillingen

Mädchen

Finale

TV Hofstetten - TTC Finow-Gewo Eberswalde 6:3


Spiel um Platz 3

ESV Lokomotive Pirna - TTVg WRW Kleve 6:2

Jungen

Finale

TTC Wirges - TSV Bargteheide 6:1


Spiel um Platz 3

TTC Weinheim - Borussia Düsseldorf 6:2


Alle Ergebnisse aus Dillingen

 

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften U15 in Osterburg

Mädchen

Finale

TSV Schwarzenbek - RSV Braunschweig 5:5 (16:16 Sätze / 289:288 Bälle)


Spiel um Platz 3

SSV Schönmünzach - TTC Biebrich 6:4

Jungen

Finale

Hannover 96 - TTC Bietigheim-Bissingen 5:5 (21:18 Sätze)


Spiel um Platz 3

Borussia Düsseldorf - TV Wallau 6:3


Alle Ergebnisse aus Osterburg

 

weitere Artikel aus der Rubrik
DMM Jugend/Schüler 24.06.2019

DMM Jugend/Schüler: Titel gehen nach Schwarzenbek, Berlin, Neckarsulm und Bad Königshofen

Unter der Regie des TTV GSW Gräfenhausen/Schneppenhausen/Weiterstadt (Jugend) und der Tischtennis-Abteilung des VT Contwig (Schüler) wurden an diesem Wochenende die Titel bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften des Nachwuchses vergeben. Die Meisterpokale sicherten sich am Sonntagnachmittag in Weiterstadt und Contwig der TSV Schwarzenbek bei den Mädchen, Hertha BSC Berlin bei den Jungen, NSU Neckarsulm bei den Schülerinnen und der TSV Bad Königshofen bei den Schülern.
weiterlesen...
DMM Jugend/Schüler 20.06.2019

DMM Schüler/Jugend: In Contwig und in Weiterstadt um nationale Titel

Am Wochenende werden in den Konkurrenzen der Schülerinnen und Schüler sowie Mädchen und Jungen die Deutschen Mannschaftsmeister ermittelt. Die Jüngsten gehen Contwig in der Pfalz an den Start, die Wettbewerbe der Jugend werden im hessischen Weiterstadt ausgetragen. Die Setzung der mit Ranglistenspielern gespickten Teams wird anhand der QTTR-Werte der Aktiven vorgenommen.
weiterlesen...
DMM Jugend/Schüler 24.06.2018

DMM der Jugend und Schüler: Titel für Gievenbeck, Bietigheim-Bissingen, Eberswalde und Düsseldorf

Unter der Regie des VfL Oker (Jugend) und von TUSEM Essen (Schüler) wurden an diesem Wochenende die Titel bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften des Nachwuchses vergeben. Die Meisterpokale sicherten sich am Sonntagnachmittag in Goslar und in Essen der TTC Bietigheim-Bissingen bei den Mädchen, der 1. FC Gievenbeck bei den Jungen, der TTC Finow-Gewo Eberswalde bei den Schülerinnen und Borussia Düsseldorf bei den Schülern.
weiterlesen...
DMM Jugend/Schüler 21.06.2018

DMM Schüler und Jugend: In Essen und Goslar um nationale Titel

Am Wochenende werden in den Konkurrenzen Schülerinnen und Schüler sowie Mädchen und Jungen die Deutschen Mannschaftsmeister ermittelt. Die Jugend geht in Goslar-Oker in Niedersachsen an den Start, die beiden Schülerwettbewerbe werden in Essen ausgetragen.
weiterlesen...
DMM Jugend/Schüler 26.06.2017

Nachwuchstitel für Bargteheide, Hofstetten, Sundern und Neckarsulm

Bad Blankenburg bei der Jugend und Bissendorf bei den Schülern standen am Wochenende mit der Austragung der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften des Nachwuchses im Blickpunkt des nationalen Tischtennissports. Nach zweitägigem Wettkampf sicherten sich der TV 1921 Hofstetten (Bayern) bei den Mädchen, der TSV Bargteheide (Schleswig-Holstein) bei den Jungen, die NSU Neckarsulm (Baden-Württemberg) bei den Schülerinnen sowie der TuS Sundern (Westdeutschland) bei den Schülern die Titel.
weiterlesen...
DMM Jugend/Schüler 21.06.2015

DMM der Jugend und Schüler: Titel für Kolbermoor, Heilbronn, Braunschweig und Singen

Am Wochenende standen die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften des Nachwuchses auf dem Programm. Unter der Regie des erfahrenen Ausrichters SV Böblingen sicherten sich in Baden-Württemberg bei den Jungen die TSG 1845 Heilbronn und bei den Mädchen die DJK Kolbermoor die Titel, in Oberbayern setzten sich bei den Schülern der TTC Singen und bei den Schülerinnen der RSV Braunschweig durch.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH