Anzeige
Es ist wieder Bundestag! 30 Anträge stehen zur Diskussion.

DTTB-Bundestag: Neue Wettspielordnung im Fokus

BP 17.11.2016

Frankfurt. Jubiläum in Frankfurt! Zum zehnten Mal findet der DTTB-Bundestag dieses Jahr statt. Rund 60 Delegierte werden morgen oder übermorgen in Frankfurt über insgesamt 30 Anträge von Landesverbänden, verschiedenen Gremien und dem DTTB-Präsidium abstimmen.

Vereinheitlichung der Wettspielordnung

Im Mittelpunkt wird am Wochenende der neue Entwurf der Wettspielordnung stehen. Die neue WO wurde seit 2015 unter der Federführung des Tischtennis-Verbands Niedersachsen und einer Gruppe mit Vertretern aller acht Regionen sowie des DTTBs in zahlreichen Sitzungen entworfen. Ziel  der WO ist die Vereinheitlichung und Vereinfachung des Regelwerks. Identische Sachverhalte, die bis dato auf Bundes- und Landesebene teilweise unterschiedlich gehandhabt wurden, sollen der Vergangenheit angehören. Außerdem soll in Zeiten rückläufiger Mannschafts- und Vereinszahlen die Regeln der neuen WO verstärkt das Ziel verfolgen, das Spielen zu erleichtern. Zukünftig soll es z.B. keine Begrenzung von Einsätzen als Ersatzspieler mehr geben.

Ablösung des Zelluloidballs/Schimmelpfennig präsentiert neues Konzept zur Spitzensportförderung

Ein zweiter Antrag, der vor allem auf den Amateurbereich große Auswirkungen haben könnte, fordert den Einsatz von ausschließlich zelluloidfreien Bällen. Die Initiative kommt vom DTTB-Präsidium. Hintergrund ist vor allem die Warnung der Tischtennis-Hersteller, zukünftig nicht ausreichend Zelluloid-Bälle zur Verfügung stellen zu können. Auch der ehemalige DTTB-Sportdirektor, jetzt Vorstand Leistungssport beim DOSB, Dirk Schimmelpfennig, präsentiert das in diesen Tagen und Wochen viel diskutierte neue Konzept zur Spitzensportförderung. Auf dem Programm des Bundestag steht natürlich auch die Genehmigung und Verabschiedung des DTTB-Haushalts, genauso wie zahlreiche Anträge zu Änderungen in den Satzungen, Bundesspielordnungen oder Durchführungsbestimmungen. Wahlen stehen dieses Jahr bei dem zweitägigen Bundestag nicht an.

 

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
DTTB intern 05.04.2022

Bundesrat 2022: Turnierlizenz verschoben / Finals auf den Weg gebracht

Premiere in der Evangelischen Akademie in Frankfurt am Main. Zum ersten Mal fand in der hessischen Metropole der DTTB-Bundesrat statt, der den früheren Beirat ablöst. Abgestimmt wurde über einige dringliche Anträge, u.a. sprachen sich die Delegierten dafür aus, die Einführung der Deutschen Tischtennis-Finals konkret zu prüfen. Nach 27 Jahren im Diensten des Verbands verabschiedete der Bundesrat außerdem Thomas Weikert als DTTB-Justiziar.
weiterlesen...
DTTB intern 01.04.2022

Premiere des DTTB-Bundesrats: Anträge, Diskussionen und Verabschiedung Thomas Weikerts

Am 2. April ist in Frankfurt am Main die Premiere des DTTB-Bundesrats, dem zweiten großen Organ des Deutschen Tischtennis-Bundes. Das zuvor einmal jährlich im Frühjahr zusammentretende Beratungsgremium „Beirat“ war vom Bundestag im Dezember aufgewertet worden und dient nun als weiteres Legislativorgan neben dem Bundestag. Der Bundesrat ist die Versammlung von DTTB-Präsidium, den Präsidenten der Mitglieds- und Regionalverbände, den Vorsitzenden der Ausschüsse sowie dem Vorsitzenden des TTBL-Trägervereins.
weiterlesen...
DTTB intern 08.10.2021

Jugendwarte befürworten U13-Konkurrenz

Bereits am vergangenen Wochenende fand in der Bildungsstätte des Landessportbundes Hessen nach der pandemiebedingten Verschiebung die diesjährige Bundesjugendwartetagung statt.
weiterlesen...
DTTB intern 29.06.2020

Der TTVN wird noch mobiler

Der TTV Niedersachsen (TTVN) wird nun noch mobiler. Denn der TTVN ist einer von fünf glücklichen Gewinnern eines VW up!. Die Hannoversche Volksbank verlost sein 2007 jährlich sogenannte VRmobile an gemeinnützige Einrichtungen der Wirtschaftsregion Hannover-Celle.
weiterlesen...
DTTB intern 10.01.2020

Saarländischer Tischtennisbund eröffnet neue, eigenständige Geschäftsstelle

Am Montag, den 6. Januar 2020, eröffnete Präsident Werner Laub in den Räumen der Hermann-Neuberger-Sportschule feierlich die neue eigenständige Geschäftsstelle des STTB.
weiterlesen...
DTTB intern In eigener Sache 01.12.2019

DTTB-Bundestag: Geiger wiedergewählt / Wechsel zur Winterpause auch in Bundesspielklassen möglich

Beim 14. Bundestag in Frankfurt/Main wurde der Präsident des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) Michael Geiger und seine Präsidiumskollegen für weitere zwei Jahre gewählt. Zukünftig werden auch in den Bundespielklassen Wechsel zur Winterpause möglich sein. Außerdem verabschiedete der DTTB-Bundestag einen Ethik-Code.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum