Leonie Berger holt Gold im U16-Turnier des Safir Cups (Foto: Steinbrenner)
Bei den Swedish Open und beim Safir Cup setzt sich Deutschlands Nachwuchs gut in Szene

DTTB-Nachwuchs gewinnt 9 Medaillen in Schweden

24.02.2019

Örebro. Mit insgesamt neun Medaillen kehrte der Nachwuchs des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) von einem doppelten Einsatz in Schweden zurück. Zweimal Edelmetall gab es bei den Swedish Open, siebenmal war der DTTB beim traditionallen Safir Cup erfolgreich.

Swedish Open: Medaillen für Stumper und Köhler

Im Jungen-Einzel wurde Kay Stumper nach einem guten Turnier Zweiter hinter Schwedens Favoriten Truls Moregard. Beim anschließenden Safir Cup holte sich der Schwabe in der U18-Konkurrenz mit Bronze eine weitere Medaille. Jungen-Bundestrainer Zhu Xiaoyong war insgesamt zufrieden mit den Auftritten seiner Schützlinge in Schweden: "Die Turniere waren sehr ausgeglichen besetzt. Kay hat wirklich insgesamt ganz gut gespielt." Ein Lob des anspruchsvollen Coaches erhielt auch Jugend-Nationalmannschaftsneuling Dominik Jonack, Abwehrspieler von Hannover 96: "Dafür, dass Dominik zuvor noch nie internationale Einsätze bestritten hat, war seine Leistung wirklich ordentlich."

Im Viertelfinale der Schüler musste Medaillenaspirant Mike Hollo (TuS Fürstenfeldbruck) dem späteren japanischen Gewinner Haruki Harada den Vortritt lassen, dafür allerdings spielte sich Felix Köhler (TSG Kaiserslautern) auf den dritten Rang vor, unterlag jedoch dem Japaner Sora Matsushima in vier Sätzen. Bei den Mini-Schülern ereilte den einzigen deutschen Starter, Lleyton Ullmann (TSV Sasel), gegen den Schweden Isak Alfredsson das Aus in der Runde der besten Acht.

Im Mädchen-Einzel erreichte Yuki Tsutsui (NSU Neckarsulm) das Viertelfinale, unterlag jedoch der späteren Zweiten Yukari Sugasawa (Japan). Bei den Schülerinnen standen mit Laura Kaim (TTC Seligenstadt), Annett Kaufmann (SV Böblingen) und Naomi Pranjkovic (SV DJK Kolbermoor) drei DTTB-Talente im Achtelfinale, das dann allerdings auch die Endstation bedeutete.

Safir Cup: DTTB-Trio räumt in der U16-Konkurrenz der Mädchen ab

Beim Safir Cup gab es insgesamt sieben Medaillen für Deutschland. Wie Kay Stumper (SV Salamander Kornwestheim) sicherte sich auch Alexandra Kaufmann (SV Böblingen) im U18-Wettbewerb der Mädchen ebenfalls einen dritten Platz. Für das Aus im Viertelfinale des Schüler-Wettbewerbs der Swedish Open entschädigte sich Mike Hollo (TuS Fürstenfeldbruck) im U16-Turnier des Safir Cups mit der Silbermedaille. In der gleichen Altersklasse räumten Deutschlands Mädchen ab: Leonie Berger (Borussia Düsseldorf), Laura Kaim (TTC Seligenstadt) und Naomi Pranjkovic (SV DJK Kolbermoor) belegten in dieser Reihenfolge die Plätze eins bis drei. Im U14-Wettbewerb ging zudem Bronze an Annett Kaufmann ((SV Böblingen).


DIE 2 MEDAILLENGEWINNE DES DTTB BEI DEN SWEDISH OPEN


Jungen-Einzel
2. Kay Stumper (SV Salamander Kornwestheim)

Schüler-Einzel
3. Felix Köhler (TSG Kaiserslautern)


DIE 7 MEDAILLENGEWINNE DES DTTB BEIM SAFIR CUP

U18 Mädchen
3. Alexandra Kaufmann (SV Böblingen)
U16 Mädchen
1. Leonie Berger (Borussia Düsseldorf), 2. Laura Kaim (TTC Seligenstadt), 3. Naomi Pranjkovic (SV DJK Kolbermoor)
U14 Mädchen
2. Annett Kaufmann (SV Böblingen)

U18 Jungen
3. Kay Stumper (SV Salamander Kornwestheim)
U16 Jungen
2. Mike Hollo (TuS Fürstenfeldbruck)

Swedish Junior and Cadet Open: Ergebnisse auf der ITTF-Homepage

Safir Cup und Swedish Open: Ergebnisse auf der Webseite des Ausrichters



DIE MELDUNGEN DES DTTB FÜR DIE SWEDISH OPEN

Mädchen
Leonie Berger (Borussia Düsseldorf), Alexandra Kaufmann (SV Böblingen), 
Jana Kirner (DJK Offenburg), Sophia Klee (SC Niestetal), Yuki Tsutsui (NSU Neckarsulm)

Jungen
Kirill Fadeev (VfR Fehlheim), Dominik Jonack (Hannover 96), Daniel Rinderer (FC Bayern München),
Kay Stumper (SV Salamander Kornwestheim)

Schülerinnen
Mia Griesel (TSV Lunestedt), Laura Kaim (TTC Seligenstadt), Annett Kaufmann (SV Böblingen), Naomi Pranjkovic (SV DJK Kolbermoor), Sarah Rau (SC Niestetal), Jele Stortz (DJK Offenburg)

Schüler
Sören Dreier (SuS Rechtsupweg), Tayler Fox (TTC OE Bad Homburg), Mike Hollo (TuS Fürstenfeldbruck), Felix Köhler (TSG Kaiserslautern),  Vincent Senkbeil (TSV Wrestedt-Stederdorf), Lleyton Ullmann (TSV Sasel), Karl Zimmermann (SG BW Reichenbach)


DIE MELDUNGEN DES DTTB FÜR DEN SAFIR CUP

Damen-Einzel, Elite-Klasse
Leonie Berger (Borussia Düsseldorf), Alexandra Kaufmann (SV Böblingen), 
Jana Kirner (DJK Offenburg), Sophia Klee (SC Niestetal), Yuki Tsutsui (NSU Neckarsulm)

Damen-Einzel, Klasse 1
Alexandra Kaufmann (SV Böblingen), Jana Kirner (DJK Offenburg), Sophia Klee (SC Niestetal), Yuki Tsutsui (NSU Neckarsulm), Laura Tiefenbrunner (TSV Schwabhausen)
U21 Mädchen
Leonie Berger (Borussia Düsseldorf), Alexandra Kaufmann (SV Böblingen), Annett Kaufmann (SV Böblingen), Jana Kirner (DJK Offenburg), Yuki Tsutsui (NSU Neckarsulm), Laura Tiefenbrunner (TSV Schwabhausen)
U18 Mädchen
Leonie Berger (Borussia Düsseldorf), Alexandra Kaufmann (SV Böblingen), Jana Kirner (DJK Offenburg), Naomi Pranjkovic (SV DJK Kolbermoor), Yuki Tsutsui (NSU Neckarsulm), Laura Tiefenbrunner (TSV Schwabhausen)
U16 Mädchen
Leonie Berger (Borussia Düsseldorf), Mia Griesel (TSV Lunestedt), Laura Kaim (TTC Seligenstadt), Sophia Klee (SC Niestetal), Naomi Pranjkovic (SV DJK Kolbermoor), Sarah Rau (SC Niestetal), Jele Stortz (DJK Offenburg)
U14 Mädchen
Mia Griesel (TSV Lunestedt), Laura Kaim (TTC Seligenstadt), Annett Kaufmann (SV Böblingen), Sarah Rau (SC Niestetal), Jele Stortz (DJK Offenburg)

Herren-Einzel, Elite-Klasse
Kirill Fadeev (VfR Fehlheim), Dominik Jonack (Hannover 96), Daniel Rinderer (FC Bayern München),Kay Stumper (SV Salamander Kornwestheim)
Herren-Einzel, Klasse 1
Kirill Fadeev (VfR Fehlheim), Dominik Jonack (Hannover 96), Daniel Rinderer (FC Bayern München),Kay Stumper (SV Salamander Kornwestheim)
U21 Jungen
Kirill Fadeev (VfR Fehlheim), Dominik Jonack (Hannover 96), Daniel Rinderer (FC Bayern München),Kay Stumper (SV Salamander Kornwestheim)
U18 Jungen
Kirill Fadeev (VfR Fehlheim), Dominik Jonack (Hannover 96), Daniel Rinderer (FC Bayern München),Kay Stumper (SV Salamander Kornwestheim), Mike Hollo (TuS Fürstenfeldbruck), Felix Köhler (TSG Kaiserslautern),  Vincent Senkbeil (TSV Wrestedt-Stederdorf), Karl Zimmermann (SG BW Reichenbach)
U16 Jungen
Sören Dreier (SuS Rechtsupweg), Taylor Fox (TTC OE Bad Homburg), Mike Hollo (TuS Fürstenfeldbruck), Felix Köhler (TSG Kaiserslautern),  Vincent Senkbeil (TSV Wrestedt-Stederdorf), Lleyton Ullmann (TSV Sasel), Karl Zimmermann (SG BW Reichenbach)
U14 Jungen
Sören Dreier (SuS Rechtsupweg), Taylor Fox (TTC OE Bad Homburg), Lleyton Ullmann (TSV Sasel)

weitere Artikel aus der Rubrik
Internationale Turniere 19.03.2019

Zehn DTTB-Talente in Italien auf Medaillenjagd

Mit zehn Nachwuchstalenten des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) finden von Mittwoch bis Sonntag die Italian Junior und Cadet Open statt. Insgesamt wurden 395 Spieler für das Traditionsturnier in Lignano gemeldet, darunter auch zahlreiche Nachwuchsspieler aus Asien und Übersee.
weiterlesen...
Internationale Turniere 19.02.2019

DTTB-Nachwuchs in Schweden im doppelten Einsatz

Kaum ist das DTTB Top 12 der Jugend und Schüler in Lehrte zu Ende gegangen, wartet auf Deutschlands beste Nachwuchsspieler ab heute bereits ein Großeinsatz in Schweden.
weiterlesen...
Internationale Turniere 09.12.2018

Jugend-WM: Alle sieben Titel gehen an China

Die Jugend-Weltmeisterschaften in Australien endeten am heutigen Sonntag mit einem siebenfachen Triumph für China. Das Reich der Mitte gewann nach den Erfolgen in den Mannschaftswettbewerben wie im Vorjahr auch in den fünf Individualkonkurrenzen alle Titel. Erfolgreichste Athleten war Xu Haidong, der sich Gold im Team, im Jungen-Einzel und im Doppel sicherte und im Mixed Silber holte.
weiterlesen...
Internationale Turniere 08.12.2018

Jugend-WM: Schreiner/Tiefenbrunner unterliegen im Achtelfinale

Die Jugend-Weltmeisterschaften im australischen Bendigo sind für Deutschlands Tischtennis-Nachwuchs beendet. Am Samstag ereilte als letzte DTTB-Vertreter Franziska Schreiner und Laura Tiefenbrunner im Achtelfinale des Doppel-Wettbewerbs unglücklich das Aus, nachdem am Freitag im Einzel die Runde der besten 32 für vier deutsche Talente die Endstation gewesen war. Am Sonntag werden die Titel im Einzel, Doppel und Mixed vergeben.
weiterlesen...
Internationale Turniere 07.12.2018

Jugend-WM: Erstrunden-Aus im Einzel für DTTB-Quartett

Bei den Jugend-Weltmeisterschaften in Australien sind die Einzelwettbewerbe für die deutschen Starter beendet. Cedric Meissner, Kay Stumper, Meng Fanbo und Anastasia Bondareva setzten sich heute zwar in ihren Qualifikationsgruppen als Sieger durch, konnten die anschließenden Niederlagen in der Hauptrunde der besten 32 allerdings nicht verhindern. Am Samstag stehen nun für drei DTTB-Duos noch die Doppel-Wettbewerbe auf dem Programm.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH