Waren in Kroatien im Einsatz: Leonie Berger und Annett Kaufmann (Foto: Steinbrenner)
Ab Dienstag starten Deutschlands Talente in Serbien

DTTB-Nachwuchs kehrt mit einer Medaille aus Kroatien zurück

22.09.2019

Varazdin/Zrenjanin. Bei den überaus stark besetzten Croatia Junior and Cadet Open mussten sich die Talente des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) mit einer Bronzemedaille im Schülerinnen-Wettbewerb zufrieden geben. In sämtlichen anderen Wettbewerben blieb Deutschland von Edelmetall ein gutes Stück entfernt. Ab Dienstag gehen zudem zwei Nachwuchsspielerinnen des DTTB bei den Serbia Junior and Cadet Open in Zrenjanin an den Start.

Das Turnier der Kategorie "Golden" des ITTF Junior Circuits war mit spielstarker Konkurrenz aus Asien, darunter zahlreiche Talente aus China und Japan, gespickt. Chinas Nachwuchs dominierte dabei das Turnier nach Belieben und stellte in allen vier Konkurrenzen im Einzel beide Finalteilnehmer.

Die einzige deutsche Medaille des Turniers sprang im Mannschaftswettbewerb der Schülerinnen heraus. Hier erreichten Annett Kaufmann und Jele Stortz mit einem 3:2 über Russland das Halbfinale, in dem sich dann allerdings Brasilien als zu stark erwies und sich mit 3:0 durchsetzte. Für Jele Stortz geht es, zusammen mit Mia Griesel, direkt weiter nach Zrenjanin, wo ab Dienstag die Serbia Junior and Cadet Open für die beiden Deutschen auf dem Programm stehen.

In der Jungen-Konkurrenz war der Achtelfinaleinzug im Einzel von Dominik Jonack und Kirill Fadeev die beste Ausbeute. Die beiden mussten sich jedoch jeweils chinesischen Kontrahenten beugen.  Jungen-Bundestrainer Zhu Xiaoyong sprach von einem durchwachsenen Auftritt: "Dominik Jonack ist in einer guten Form und hat gegen einen Chinesen gewonnen. Kay Stumper hat in der Mannschaft gegen Taiwan ordentlich gespielt und ist im Einzel früh auf einen Chinesen getroffen. Etwas mehr erwartet habe ich von Kirill Fadeev, er ist unter seinen Möglichkeiten geblieben. Insgesamt war alles im Rahmen, aber wir haben auch gesehen, dass auf uns bis zu den Jugend-Weltmeisterschaften Ende des Jahres noch viel Arbeitet wartet, vor allem im mentalen und technischen Bereich."

Bei den Mädchen war Sophia Klee als einzige Deutsche in der Runde der besten Sechzehn vertreten. Die Jugend-Mannschafts-Europameisterin musste der späteren Zweiten Chen Yi (China) gratulieren, die zuvor bereits den Schülerinnen-Wettbewerb für sich entschieden hatte. Bei den Schülerinnen war für Annett Kaufmann gegen Lokalmatadorin Hana Arapovic im Achtelfinale Endstation. Deutsche Schüler waren in Varazdin nicht an den Start.


Das Aufgebot des DTTB in Kroatien

Jungen
Kirill Fadeev, Mike Hollo, Dominik Jonack, Daniel Rinderer, Kay Stumper, Felix Wetzel
Mädchen
Leonie Berger, Anastasia Bondareva, Finja Hasters, Jana Kirner, Sophia Klee, Naomi Pranjkovic
Schülerinnen
Mia Griesel, Annett Kaufmann, Sarah Rau, Jele Stortz


Das Aufgebot des DTTB in Serbien (24. bis 28. September)

Schülerinnen und Mädchen
Mia Griesel, Jele Stortz

weitere Artikel aus der Rubrik
Internationale Turniere 23.02.2020

Sieben Medaillen für DTTB-Talente in Schweden

Mit insgesamt sieben Medaillen kehrten die 22 Talente des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) von ihrem doppelten Einsatz in Schweden zurück. Zweimal Edelmetall gab es bei den Swedish Open, fünfmal war der DTTB beim traditionellen Safir Cup erfolgreich.
weiterlesen...
Internationale Turniere 19.02.2020

DTTB-Talente in Schweden gleich doppelt im Einsatz

Kaum ist das DTTB Top 12 der Jugend und Schüler vom vergangenen Wochenende in Bergheim Vergangenheit, wartet auf Deutschlands beste Nachwuchsspieler von heute bis Sonntag ein Großeinsatz in Schweden.
weiterlesen...
Internationale Turniere 01.12.2019

Jugend-WM: Drei Individual-Titel für Japan, zwei für China

Die Jugend-Weltmeisterschaften in Korat (Thailand) endeten, Teamwettkonkurrenzen eingeschlossen, mit insgesamt vier Goldmedaillen für China und drei für Japan, das durch die starken Vorstellungen seiner Mädchen in den Individualwettbewerben allerdings drei von fünf Titeln gewann.
weiterlesen...
Internationale Turniere 30.11.2019

Jugend-WM: Sophia Klee als letzte Deutsche ausgeschieden

Die Jugend-Weltmeisterschaften in Korat (Thailand) sind für den Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) seit dem Vormittag endgültig beendet. Als letzte deutsche Teilnehmerin unterlag Sophia Klee in der Runde der besten 32 der Italienerin Jamila Laurenti in vier Sätzen.
weiterlesen...
Internationale Turniere 28.11.2019

Jugend-WM: Schreiner, Klee und Fadeev mit Hauptfeld-Chancen

Bei den den Jugend-Weltmeisterschaften in Thailand ruhen nach dem ersten von eineinhalb Qualifikationstagen im Einzel die Hoffnungen auf das Erreichen der 32-köpfigen Hauptfelder auf den Schultern von Franziska Schreiner, Sophia Klee und Kirill Fadeev.
weiterlesen...
Internationale Turniere 27.11.2019

Jugend-WM: Mixed Stumper/Bondareva erreicht Achtelfinale

Das Duo Kay Stumper/Anastasia Bondareva hat bei den Jugend-Weltmeisterschaften in Thailand das Achtelfinale im Mixed erreicht und trifft nun am Freitag auf die an Position zwei gesetzten Chinesen Xiang Peng/Kuai Man.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH