Verbände diskutieren währenddessen gemeinsam Lösungen für Mannschaftsspielbetrieb

DTTB streicht Großteil der Bundesveranstaltungen der Saison 2019/20 ersatzlos

19.03.2020

Frankfurt. Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) reagiert auf die zunehmende Ausbreitung des Coronavirus und streicht alle Bundesveranstaltungen im Nachwuchs-, Senioren- und Erwachsenenbereich im Individualspielbetrieb ersatzlos. Dazu gehören auch z.B. die Mannschaftsmeisterschaften der Senioren und die Deutschen Pokalmeisterschaften der Verbandsklassen. Ausgenommen sind die Deutschen Meisterschaften Jugend 15 & 18, die nach Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt ausgetragen werden sollen. Sowie die Sichtung Einzel am 23./24. Mai und dem davor terminierten Lehrgang vom 20. bis 22. Mai 2020, die aktuell wie geplant stattfinden sollen.

Im Bereich Sportentwicklung wird das Bundesfinale der Mini-Meisterschaften ersatzlos gestrichen. Das Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics war bereits von der Deutschen Schulsportstiftung abgesagt worden.

Leitlinie für die Entscheidungen des DTTB-Präsidiums und der zuständigen Ressorts waren die Planungssicherheit für alle Beteiligten sowie der Schutz besonderer Risikogruppen (Senioren). Es kam hinzu, dass für einige Wettbewerbe bereits die Qualifikationen aufgrund der Umstände abgesagt worden waren. Die verschiedenen DTTB-Ressorts werden sich ggf. noch mit weitergehenden Informationen bei den jeweiligen Fachwarten melden.

Enge Abstimmung zwischen den Verbänden

Was den Mannschaftsspielbetrieb angeht, ist der DTTB mit den Landesverbänden hinsichtlich möglicher Szenarien und Auswirkungen des ausgesetzten bzw. eingestellten Spielbetriebs im Austausch. Ziel ist eine nach Möglichkeit bundesweite Lösung zu finden, die in allen Spielklassen der Landesverbände sowie der Bundesspielklassen einheitlich angewandt wird. Nach einer ersten Sammlung unterschiedlichster Ansätze und Vorschläge zu mit den jeweiligen Szenarien auch verbundenen Folgewirkungen wie die zu Fragen des Auf- und Abstiegs, Wechselterminen etc. wird eine Arbeitsgruppe aus Vertretern der DTTB-Gremien sowie der Regionen sich mit diesen Ansätzen auseinandersetzen und nach Möglichkeit eine bundesweit zum Einsatz kommende Lösung entwickeln.

Weitere Links

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Topsport 10.07.2020

Düsseldorf Masters VI: Livestreaming ab 16 Uhr

Ein Wochenende mit Weltklasse-Tischtennis wartet auch diesmal wieder im Livestreaming auf die Fans. Freitag ab 16 Uhr sowie Samstag und Sonntag ab 10 Uhr wird die sechste Auflage des Düsseldorfers Masters im ARAG CenterCourt ausgetragen. Alle Spiele sind auf Sportdeutschland.TV, Borussia-TV und auf tischtennis.de zu sehen.
weiterlesen...
DTTB 09.07.2020

DTTB-Bundestag: Abweichungen zur Wettspielordnung in Sonderfällen möglich

Auf krisenbedingte Ausnahmesituationen können der DTTB und seine Mitgliedsverbände nun kurzfristig reagieren. Per Umlaufverfahren hat der Bundestag Änderungen an Satzung und Wettspielordnung vorgenommen.
weiterlesen...
Topsport 07.07.2020

Düsseldorf Masters VI: Benedikt Duda und Omar Assar wollen Turniersieg

Eine Woche nach dem sehenswerten Gastspiel der Damen im ARAG CenterCourt setzen die Herren ihre Turnierserie beim Düsseldorf Masters fort. Titelfavoriten sind von Freitag bis Sonntag bei der fünften Auflage für die Männer der Ägypter Omar Assar sowie der Bergneustädter Benedikt Duda, die vor Dang Qiu (Grünwettersbach) und Schwedens Anton Källberg an den Positionen eins und zwei gesetzt sind.
weiterlesen...
Topsport 05.07.2020

Topfavoritin Han Ying gewinnt Düsseldorf Masters

Han Ying heißt die Gewinnerin des Düsseldorf Masters der Damen. Im Endspiel besiegte die Nummer 25 der Welt die erst 17 Jahre Jugendnationalspielerin Sophia Klee, die auf dem Weg ins Finale für zwei Turnierüberraschungen gesorgt hatte. Das Damen-Masters war fest in deutscher Hand: Im Halbfinale waren die Nationalspielerinnen von Bundestrainerin Jie Schöpp unter sich.
weiterlesen...
Topsport 05.07.2020

Düsseldorf Masters: Klee nach Sieg über Mittelham im Halbfinale

Beim Düsseldorf Masters der Damen stehen Topfavoritin Han Ying und vollkommen überraschend auch die erst 17 Jahre alte Jugendnationalspielerin Sophia Klee nach einem Sieg über die Deutsche Meisterin Nina Mittelham als die beiden ersten Halbfinalistinnen fest. Die Entscheidungen im ARAG CenterCourt fallen am morgigen Sonntag ab 10 Uhr.
weiterlesen...
Topsport 02.07.2020

Düsseldorf Masters: Nina Mittelham und Han Ying beim Damen-Turnier topgesetzt

Showtime für die Damen beim Düsseldorf Masters: Ein hochkarätiges Turnier mit den Weltklassespielerinnen Han Ying und Nina Mittelham an der Spitze setzt am Samstag und Sonntag (jeweils ab 10 Uhr) die Eventserie im ARAG CenterCourt fort. Alle Matches sind auf Sportdeutschland.TV, Borussia-TV und auf tischtennis.de im Livestreaming zu sehen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH