Ausrichter gesucht (Foto: ITTF)
Bewerbungsschluss 29. Oktober / Termin: 4. und 5. April / Zuschuss bis zu 1.000 Euro

DTTB sucht Ausrichter für den Deutschland-Pokal der Jugend 2020

Carina Beck / SH 19.10.2019

Frankfurt/Main. Der Deutsche Tischtennis-Bund sucht kurzfristig für die laufende Saison einen Ausrichter für den Deutschland-Pokal der Jugend 18. Bewerbungsschluss ist der 29. Oktober 2019. Gespielt wird dieser Wettbewerb am 4. und 5. April 2020. Ausgetragen wird das Turnier an 24 Tischen über zwei Tage. Die Boxengröße sollte 6 x 12 Meter betragen. Die Wettbewerbe Jungen 18 und Mädchen 18 können jeweils auch in unterschiedlichen Hallen zu zwölf Tischen durchgeführt werden, ggf. von verschiedenen Vereinen organisiert.

Startberechtigt ist jeweils eine Mannschaft pro DTTB-Mitgliedsverband, von denen es 20 gibt. Dieser Wettbewerb ist für die teilnehmenden Teams aus den Verbänden einer der Höhepunkte der Saison, vor allem da er der einzige Wettbewerb für Mannschaften auf dieser Ebene ist. Hier ist Teamgeist gefragt, die gegenseitige Unterstützung im Spiel und außerhalb der Box. Dies ist es, was den Deutschland-Pokal auszeichnet. Gute Stimmung in der Halle ist also programmiert.

Rund 200 Teilnehmer und Betreuer, bis zu 1.000 Euro Zuschuss für Ihren Verein

Für Ihre Kalkulation: Die Zahl der Spielerinnen, Spieler und Betreuer beträgt ca. 200 Personen. Der DTTB zahlt dem Ausrichter einen Organisationskostenzuschuss von 500 Euro pro Wettbewerb; für Jungen und Mädchen zusammen also 1.000 Euro.

Bewerbungen, unter Einbeziehung Ihres Mitgliedsverbandes, senden Sie bitte an DTTB-Jugendsekretärin Carina Beck, die Ihnen auch für weitere Fragen und das Zusenden der Checkliste mit allen Details zur Veranstaltung zur Verfügung steht.

Tel: 069 69501924
E-Mail: beck.dttb@tischtennis.de

Alles zum Deutschland-Pokal auf tischtennis.de

weitere Artikel aus der Rubrik
Stars & Stories Jugend 15.07.2019

SC Niestetal mit dem "Grünen Band" ausgezeichnet

Jedes Jahr prämieren der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Commerzbank 50 Vereine in Deutschland für vorbildliche Talentförderung im Verein. 2019 konnte sich der hessische Tischtennisverein SC Niestetal über die Auszeichnung und 5.000 Euro freuen.
weiterlesen...
Para-TT Jugend 03.05.2019

"Inklusion bedeutet Normalität": Gemeinsamer Lehrgang im DTTZ

Auf den ersten Blick war es einfach nur eine Gruppe ambitionierter, vom Tischtennis begeisterter Kinder, die da am Wochenende im ARAG-Centercourt am Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf von drei Bundestrainern angeleitet wurde. Doch wer genauer hinsah, konnte feststellen, dass hier Youngsters mit und ohne Handicap miteinander trainiert haben.
weiterlesen...
Deutschlandpokal Jugend/Schüler 08.04.2019

Deutschlandpokal: Gold für Baden-Württemberg, Hessen und Niedersachsen

Der Deutschlandpokal des deutschen Tischtennis Nachwuchs hat am vergangenen Wochenende seine Sieger hervorgebracht. TTBW durfte zwei Mal Gold bejubeln. Der TTVN und der HETTV gewannen jeweils eine Konkurrenz.
weiterlesen...
Deutschlandpokal Jugend/Schüler 04.04.2019

Deutschlandpokal der Jugend und Schüler in Kellinghusen, Brokstedt und Koblenz

Am kommenden Wochenende ist Teamgeist gefragt, denn dort findet der Deutschlandpokal der Schülerinnen, Schüler, Mädchen und Jungen statt. Nachdem die besten Nachwuchsspieler Deutschlands bisher im Ranglistenzyklus als Einzelkämpfer unterwegs waren, müssen sie sich nun in der Mannschaft ihres Landesverbandes beweisen.
weiterlesen...
Jugend 18.02.2019

Daumen drücken für Fanbo Meng!

Im Dezember hatte er Deutschland noch bei der Jugend-WM vertreten, am Dienstag unterzieht sich Fanbo Meng nun der Operation an der zweiten Hüfte. Wie der Gymnasiast damit umgeht, wie sehr er seinen Sport vermisst und wie er die lange Zeit bis zum ersten Tischtennistraining verbringt, davon erzählt er seinem Tagebuch-Eintrag für tischtennis.de.
weiterlesen...
Ranglisten Jugend 10.01.2019

Mike Hollo ist die Nummer drei der Welt

Nicht Timo Boll, nicht Dimitrij Ovtcharov - der derzeit am höchsten in den Ranglistensystemen des Weltverbandes ITTF eingestufte Deutsche heißt Mike Hollo. Freilich will der 14 Jahre alte Bayer erst noch dahin, wo die prominenten Erstgenannten seit Jahren für Furore sorgen, in die Spitze der Herren-Weltrangliste. Immerhin: Hollo wird zum Jahresbeginn im Januar 2019 erstmals als Nummer drei der U15-Weltrangliste ausgewiesen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH