Anzeige
30-Stunden-Stelle auf zwei Jahre mit Beginn zum 1. Juli 2018

Status: gefunden / DTTB sucht Sport-Inklusionsmanager/in

MV / SH 11.04.2018

Der Deutsche Tischtennis-Bund ist mit über 550.000 Mitgliedern der zwölftgrößte Spitzenverband im Deutschen Olympischen Sportbund. Wir suchen zum 01.07.2018 zur Verstärkung unseres Teams im Generalsekretariat in Frankfurt am Main, das derzeit aus 20 Mitarbeitern besteht,

eine/n Sport-Inklusionsmanager/in

in Teilzeit 30 Std./Woche befristet auf 24 Monate bis zum 30.06.2020.

Die ausgeschriebene Stelle als „Sport-Inklusionsmanager/in“ ist Teil des DOSB- Projektes „Qualifiziert für die Praxis: Inklusionsmanager/innen für den gemeinnützigen Sport“ und wird durch das BMAS aus den Mitteln der Ausgleichsabgabe gefördert. Daher richtet sich die Stellenausschreibung gemäß § 78 SGB IX ausschließlich an Bewerber/innen mit einer Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellte Personen gemäß § 2 Abs. 2 SGB IX. Die Stelle wird gemäß E 9b TVÖD eingruppiert.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Koordinierung der angedachten Überführung des deutschen Para-TT-Sports vom DBS zum DTTB
  • Ausgestaltung dieses neuen Arbeitsfeldes innerhalb des DTTB
  • Mitarbeit in der AG Inklusion
  • Mitarbeit in der DTTB-Integrationskampagne One Game.One World. unter Einbringung eigenen Knowhows
  • Bearbeitung des Themas Inklusion im Tischtennis auf internationaler Ebene
  • Recherche-Arbeit und redaktionelle Mitarbeit im Rahmen der DTTB-Kommunikation (z.B. Erstellen von Berichten für Internet, Newsletter etc.)
  • Kommunikation mit Partnern (wie z.B. Verbänden, Einrichtungen der Behindertenhilfe etc.)
  • Ansprechpartner und Multiplikator für unsere Landesverbände und Vereine in Inklusionsfragen

 

Der DTTB versteht Inklusion als Querschnittsaufgabe. Der/Die Sport-Inklusionsmanager/in

  • berät die anderen DTTB-Mitarbeiter in Inklusionsfragen und
  • trägt dieses Thema in alle DTTB-Bereiche weiter hinein

 

Unser Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium bzw. vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrungen mit dem Thema Inklusion
  • Erfahrungen mit Vereins- und Verbandsstrukturen
  • Erfahrungen im Projekt- und Veranstaltungsmanagement
  • Eigene Tischtennis-Erfahrungen wünschenswert
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Selbstständigkeit, Engagement
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (Abendtermine und Wochenende)
  • den sicheren Umgang mit gängigen Office-Programmen, Typo3-Erfahrungen wären von Vorteil
  • sichere Englischkenntnisse

 

Wir bieten:

  • Jobcoaching durch die Führungsakademie des Deutschen Olympischen Sportbundes Köln
  • Qualifizierung zum/zur DOSB-Übungsleiter/in, DOSB-Vereinsmanager/in oder DOSB-Verbandsmanager/in
  • Teilnahme an DOSB-Seminaren und Projektreffen
  • Einen interessanten und herausfordernden Tätigkeitsbereich
  • Ein modernes Arbeitsumfeld
  • Einen barrierefreien Zugang zu unseren Büroräumen
  • Ein eingespieltes, motiviertes Team

 

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail bis spätestens 30. April 2018 mit Ihrem möglichen Eintrittsdatum und unter Angabe, ob Sie besondere Vertraulichkeit wünschen, an den Generalsekretär des DTTB, Herrn Matthias Vatheuer, Otto-Fleck-Schneise 12, 60528 Frankfurt, E-Mail: vatheuer.dttb@tischtennis.de, Internet: www.tischtennis.de, tel. Rückfragen unter 069/695019-17.

Zur Stellenausschreibung im pdf-Format

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Jobs 07.09.2021

Stellenausschreibung: RTTVR sucht ab 1. Dezember eine Elternzeitvertretung

Der Tischtennisverband Rheinland/Rheinhessen sucht zum 1. Dezember 2021 (fru?herer Einstieg nach Absprache eventuell möglich) zur Verstärkung ihres Teams eine*n Sachbearbeiter*in Sportentwicklung/Öffentlichkeitsarbeit in Vollzeit (39h/Woche) oder Teilzeit als Elternzeitvertretung. Die Stelle ist zunächst bis zum 28. Februar 2023 befristet, eine (Teilzeit-) Weiterbeschäftigung eventuell möglich.
weiterlesen...
Jobs 08.08.2021

RTTVR sucht Landestrainerin oder Landestrainer

Der Tischtennisverband Rheinland/Rheinhessen ist mit über 460 Vereinen und mehr als 20.000 Mitgliedern einer der beiden Tischtennisverbände in Rheinland-Pfalz. Zum 1. Oktober 2021 sucht der RTTVR zur Verstärkung seines Betreuer-Teams eine Landestrainerin oder einen Landestrainer in Vollzeit (40 Stunden pro Woche). Bewerbungsschluss ist der 25. August 2021.
weiterlesen...
Jobs 12.07.2021

Berliner TTV sucht leitende Person für Geschäftsstelle (m/w/d)

Der Berliner Tisch-Tennis Verband sucht ab sofort für seine Geschäftsstelle eine(n) bis zwei neue(n) leitende Personen (m/w/d).
weiterlesen...
Jobs 28.05.2021

Bayern sucht Verbandstrainer zu September

Der Bayerische Tischtennis-Verband sucht für sein Leistungszentrum in München möglichst zum September 2021 einen Verbandstrainer (m/w/d). Die Trainingsgruppe am Bundesstützpunkt ist in den vergangengen fünf Jahren kontinuierlich gewachsen, zum Schuljahr 2021/22 werden 15 Kaderathleten in München wohnen und trainieren. Bewerbungsschluss für die Stelle ist der 30. Juni.
weiterlesen...
Jobs 25.05.2021

Die ITTF Foundation sucht Programmkoordinator/in (m/w/d)

Die gemeinnützige Stiftung des Weltverbands ITTF, ITTF Foundation, sucht eine/n "Programmes Coordinator" in Vollzeit. Die Position soll eine zentrale Rolle bei der Überwachung der Projekte der Stiftung spielen sowie als Bindeglied zwischen der Organisation und ihren wichtigsten Interessengruppen dienen. Bewerbungsschluss ist der 20. Juni 2021.
weiterlesen...
Jobs 20.04.2021

mytischennis GmbH sucht Produktmanager/in

Sie haben Lust auf eine neue Herausforderung, haben Erfahrungen im Bereich Produktmanagement und wollen ein Stück weit Ihr Hobby zum Beruf machen? Dann hat die myTischtennis GmbH womöglich genau die richtige Stelle für Sie!
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH