Manchmal Doppelpartnerinnen, diesmal Konkurrenten: Laura Tiefenbrunner und Franziska Schreiner
Tiefenbrunner will erneut den Titel / 48 Talente treffen sich am Wochenende zum Bundesranglistenfinale

DTTB Top 12: In Lehrte geht es für den Nachwuchs um vier Titel

14.02.2019

Lehrte. Die 48 besten Jugendlichen und Schüler Deutschlands treffen sich am Wochenende in Lehrte in der Nähe von Hannover, um beim Top 12-Bundesranglistenfinale in den Konkurrenzen Jungen, Mädchen, Schüler und Schülerinnen ihre Sieger zu ermitteln. Ausrichter ist der TTV Niedersachsen, der zusammen mit dem bereits viermal bei Bundesveranstaltungen bewährten Durchführer TSG Ahlten für das Topevent des Nachwuchses verantwortlich zeichnet. Am Samstag von 10 bis 18 Uhr werden sieben, am Sonntag von 9 Uhr bis 13 Uhr vier Runden in der Sporthalle an der Schlesischen Straße in Lehrte ausgetragen  - ein Tisch wird im Sportdeutschland.TV-Livestream übertragen. 

Nur Laura Tiefenbrunner will ihren Vorjahrestitel verteidigen

Drei der Titelverteidiger aus dem Vorjahr sind auch 2019 in Niedersachsen wieder in den Turnieren vertreten, zwei davon, die Sieger der Schüler- und Schülerinnenklasse, Mike Hollo (Fürstenfeldbruck) und Leonie Berger (Düsseldorf), diesmal allerdings in den U18-Konkurrenzen der Jungen und Mädchen. Als einzige hat die Bayerin Laura Tiefenbrunner (Schwabhausen), die sich im Vorjahr bei den Mädchen durchsetzte, 2019 die Chance auf die Titelverteidigung, muss sich allerdings der harten Konkurrenz ihrer Nationalmannschaftskolleginnen Anastasia Bondareva (Fehlheim) und Franziska Schreiner (Hofstetten) erwehren. Bei den Jungen ist Kay Stumper (Kornwestheim) erster Anwärter auf den Sieg, bekommt aber unter anderem Konkurrenz von Kirill Fadeev (Fehlheim) und Tom Mykietyn (Neuss). Bei den Schülern und Schülerinnen stehen mit ihren Erwartungen natürlich die Erstplatzierten der beiden Qualifikationsturniere, die Top-24-Gewinner Felix Köhler (Kaiserslautern) und Naomi Pranjkovic (Kolbermoor) sowie die Top-48-Sieger Vincent Senkbeil (Wrestedt-Stederdorf) und Laura Kaim (Seligenstadt), hoch im Kurs. Hinzu gesellen sich als Titelaspiranten auch Tom Schweiger (Altdorf) und Annett Kaufmann (Böblingen). Mit Senkbeil gehört damit auch einer der insgesamt sieben Starter des Ausrichters TTV Niedersachsen zum engsten Favoritenkreis. 

Gespielt wird bei der physisch und mental anspruchsvollen Leistungsüberprüfung in elf Runden ganz im traditionellen Modus "Jeder gegen Jeden". Durchführer TSG Ahlten hat sich zwischen 2002 und 2013 bereits bei Nationalen Deutschen Meisterschaften der Jugend und der Schüler sowie bei zwei Bundesranglistenturnieren bewährt. Organisator Stefan Riegers, Abteilungsleiter Tischtennis der TSG, sagte gegenüber dem Altkreis Blitz, worauf es für die erfolgreiche Ausrichtung der fünften Veranstaltung ankommt: "Das Knowhow unseres ehrenamtlichen Organisationsteams und die Mithilfe unserer Abteilungsmitglieder sind für eine perfekte Durchführung genauso notwendig wie eine solide finanzielle Basis."

Sportdeutschland.TV-Livestream Tisch 1

Tag 1 & Tag 2

Resultate und Informationen
Ergebnisse MKTTOnline
Zur Webseite der TSG Ahlten

Die Auslosungen
Jungen
Mädchen
Schüler
Schülerinnen
Teilnehmerliste

Der Zeitplan
Samstag, 16. Februar: 10.00 Uhr - 18.00 Uhr
Sonntag, 17. Februar: 09.00 Uhr - 13.00 Uhr
Anschließend Siegerehrung

weitere Artikel aus der Rubrik
Ranglistenturniere Jugend/Schüler 18.02.2019

Das Top 12 Jugend/Schüler im Re-Live

Das Bundesranglistenfinale der Jugend und Schüler in Lehrte ist Geschichte. Sehe Sie die Spiele an Tisch 1 im Sportdeutschland.TV-Re-Livestream.
weiterlesen...
Ranglistenturniere Jugend/Schüler 17.02.2019

Kaufmann, Schweiger, Bondareva und Stumper siegen beim Bundesranglistenfinale

Die Sieger des diesjährigen Top-12-Bundestanglistenturnieres heißen Annett Kaufmann (TTBW), Tom Schweiger (BYTTV), Anastasia Bondareva (HETTV) und Kay Stumper (TTBW).
weiterlesen...
Ranglistenturniere Jugend/Schüler 26.11.2018

Top 24: Fadeev, Tsutsui, Köhler und Pranjkovic siegen in Dillingen

Das Top 24 Bundesranglistenturnier der Altersklassen U18 und U15 hat vier verdiente Sieger gefunden. Gold gab es bei dem prestigeträchtigen Wettkampf für Kirill Fadeev, Felix Köhler, Yuki Tsutsui und Naomi Pranjkovic.
weiterlesen...
Ranglistenturniere Jugend/Schüler 22.11.2018

Top 24 Bundesrangliste der Jugend und Schüler

Die größten Nachwuchstalente der deutschen Tischtennisszene werden am kommenden Wochenende in Dillingen aufschlagen. Mit der Setzposition eins gehen Felix Wetzel (Bayern) in der Jungenkonkurrenz und Wenna Tu (Baden-Württemberg) in der Mädchenkonkurrenz an den Start. Bei den Schülerinnen und Schülern sind Laura Kaim (Hessen) und Vincent Senkbeil (Niedersachsen) favorisiert.
weiterlesen...
Ranglistenturniere Jugend/Schüler 04.11.2018

Top 48 der Jugend: Titel für Kaufmann und Janicki

Das Top 48 Bundesranglistenturnier der Mädchen und Jungen, das am ersten Novemberwochenende in Biberach an der Riss ausgetragen wurde, ist beendet und hat zwei verdiente Sieger gefunden. Über Gold jubeln durften Alexandra Kaufmann (Baden-Württemberg) und Adam Janicki (Hessen).
weiterlesen...
Ranglistenturniere Jugend/Schüler 01.11.2018

Top 48: Mädchen und Jungen in Biberach gefordert

Biberach an der Riss wird am 3.-4.11.2018 Schauplatz der Top 48 Bundesrangliste der Altersklasse U18 sein. Topgesetzt sind Yuki Tsutsui (Baden- Württemberg) und Tom Mykietyn (Nordrhein-Westfalen). Ebenfalls Hoffnungen auf den Titel dürfen sich die Verfolger in der Setzliste, Jana Kirner (Baden-Württemberg) und Daniel Rinderer (Bayern), machen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH