Anzeige
An 1 gesetzt: Kanak Jha (Foto: Fuhrmann)
Sonntag ab 10 Uhr: Können Cedric Meissner und Co. erneut die Weltklasse ärgern?

Düsseldorf Masters V: Benedikt Duda, Kanak Jha und der Ansturm der Talente

MS 13.05.2021

Düsseldorf/Frankfurt. Nationalspieler Benedikt Duda und US-Star Kanak Jha führen bei der fünften Ausgabe des Düsseldorf Masters das achtköpfige Teilnehmerfeld an. Die Nummern 41 und 30 der Welt sind direkt in das Halbfinale gesetzt. Zuvor spielen sechs Talente aus den Förderkadern des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) am Sonntag ab 10 Uhr im ARAG CenterCourt in zwei Dreiergruppen die beiden übrigen Vorschlussrundenteilnehmer aus.

Bei den bisherigen vier Veranstaltungen 2021 konnten sich Borussia Düsseldorfs Schwede Anton Källberg, Deutschlands Weltranglistenneunter Dimitrij Ovtcharov, Europe-Youth-Top10-Sieger Kay Stumper und Afrikameister Omar Assar in die illustre Siegerliste eintragen. Alles deutet darauf hin, dass an diesem Sonntag um 15.30 Uhr der ehrgeizige Bergneustäder Benedikt Duda oder der für Ochsenhausen spielende Kanak Jha im Finale um den Turniersieg streiten. Allerdings: Nach den ersten vier Masters-Etappen erweist es sich als klug, die Rechnung nicht allzu früh und ohne Berücksichtung der Qualitäten der besten DTTB-Talente zu machen.

Meissner spielt um erneutes Duell mit Kanak Jha

Das beste Beispiel dafür ist Cedric Meissner. Nach glänzenden Leistungen bei den vergangenen Turnieren darf sich der 20 Jahre alte Mainzer in der Gruppe B nicht nur Hoffnungen auf den erneuten Einzug in das Halbfinale machen, denn auch in das anschließende Duell mit dem Topgesetzten Kanak Jha ginge Meissner voller Selbstvertrauen. Der Amerikaner steht in der Masters-Serie 2021 ebenso bereits auf der prominenten Abschussliste des Linkshänders wie der Weltranglisten-15. Liam Pitchford (England) und Portugal-Open-Gewinner Dang Qiu, der in der nächsten Saison das Trikot der Düsseldorfer Borussia tragen wird.

Auf einen Turniersieg wartet allerdings auch Masters-Shooting-Star Meissner bislang noch vergeblich. In den Endspielen der dritten und vierten Ausgabe unterlag der Deutsche Jugendmeister von 2018 gegen Kay Stumper (Neu-Ulm) und Omar Assar (Ägypten). Meissners bisherige Erfolge kümmern allerdings seine Konkurrenten in der Vorrunde wenig. Hoffnungen auf den Gruppensieg macht sich in der ausgeglichenen Gruppe B auch Kirill Fadeev (Borussia Dortmund). Der für einen Einsatz vorgesehene Fanbo Meng (TTC RöhnSprudel Fulda-Maberzell) fällt kurzfristig aus, für Meng komplettiert DTTI-Talent Tobias Slanina (TTC Altena) das Feld.

DTTI-Schüler Bertelsmeier erkämpft letzten Startplatz

Die Konstellation in der Gruppe A verspricht ein spannendes Rennen um Platz 1 zwischen dem dreifachen Masters-Halbfinalisten Benno Oehme (TTC RöhnSprudel Fulda-Maberzell) und Tobias Hippler (1. FC Köln). Dem Gruppensieger winkt ein Duell mit Nationalspieler Benedikt Duda. Aus dem Deutschen Tischtennis-Internat (DTTI) ist als jüngster Teilnehmer des Turniers André Bertelsmeier vom TTC GW Bad Hamm in Pool A vertreten. Der 15-Jährige, der sich heute Vormittag in der internen Ausscheidung des DTTI um einen Masters-Startplatz behauptete, gilt im Kampf um den Einzug in die Runde der besten Vier aber eher als Außenseiter.

Noch zwei weitere Turniere beim Düsseldorf Masters 2021

Gastgeber Borussia Düsseldorf organisiert mit Unterstützung des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr zum zweiten Mal die Turnierserie Düsseldorf Masters. Das Format mit beständiger Beteiligung von Weltklasseakteuren bietet den Athleten wichtige Wettkampfpraxis und schließt damit nach dem pandemiebedingt weitgehend eingestellten Turnierkalender eine Lücke. Das Düsseldorf Masters 2021 wird an insgesamt sieben Sonntagen komplett und mit mehreren Kameras live auf sportdeutschland.tv, im Borussia TV und auf tischtennis.de gestreamt. Die beiden letzten Turniere werden am 23. und 30. Mai ausgetragen. Zuschauer vor Ort sind aufgrund der Pandemie nicht zugelassen.


Düsseldorf Masters 5/2021

DER ZEITPLAN
Die Vorrundenspiele
10.00 Uhr, Gruppe A: Benno Oehme - André Bertelsmeier
10.30 Uhr, Gruppe B: Cedric Meissner – Kirill Fadeev
11.00 Uhr, Gruppe A: Tobias Hippler – André Bertelsmeier
11.30 Uhr, Gruppe B: Kirill Fadeev - Tobias Slanina
12.00 Uhr, Gruppe A: Benno Oehme – Tobias Hippler
12.30 Uhr, Gruppe B: Cedric Meissner – Tobias Slanina
- ca. 30 Minuten Pause -
Halbfinale
13.30 Uhr: Benedikt Duda - Sieger Gruppe A
14.00 Uhr: Kanak Jha - Sieger Gruppe B
- ca. 60 Minuten Pause -
Finale

15.30 Uhr: N.N. – N.N.


DIE TEILNEHMER
Die Gesetzten
Kanak Jha (USA, TTF Liebherr Ochsenhausen, WR 30)
Benedikt Duda (GER, TTC Schwalbe Bergneustadt, WR 41)
Vorrundengruppe A

Benno Oehme (TTC RöhnSprudel Fulda-Maberzell), Tobias  Hippler (1. FC Köln), André Bertelsmeier (TTC GW Bad Hamm)
Vorrundengruppe B
Cedric Meissner (FSV Mainz 05), Kirill Fadeev (Borussia Dortmund), Tobias Slanina (TTC Altena)


DER MODUS
- Sämtliche Begegnungen werden im Modus „Best of Five“ ausgetragen.
- Alle Vorrundenbegegnungen werden nacheinander ausgetragen. Die Halbfinalspiele beginnen ca. 30 Minuten nach Ende des letzten Vorrundenmatches. Das Finale beginnt 60 Minuten nach Ende des zweiten Halbfinals. Die angesetzten Zeiten sind Richtzeiten und abhängig von der Spieldauer. Die Matches beginnen jedoch in keinem Fall früher als zu den angesetzten Zeiten.

Links

weitere Artikel aus der Rubrik
Turniere 30.05.2021

Düsseldorf Masters VII: Källberg bezwingt Boll und gewinnt Schweden-Finale

Anton Källberg heißt der Gewinner des letzten Düsseldorf Masters 2021. Der Schwede besiegte im Finale seinen Landsmann Kristian Karlsson mit 12:10, 8:11, 11:6 und 11:6.
weiterlesen...
Turniere 26.05.2021

Düsseldorf Masters VII: Boll topgesetzt / Qiu, Källberg und Karlsson sind die Jäger

Wie es sich für ein abschließendes Highlight gehört, wartet die letzte Ausgabe des Düsseldorf Masters 2021 mit einem besonderen Schmankerl auf. Beim siebten Turnier geht mit Rekordeuropameister Timo Boll erstmals in diesem Jahr der Star unter den Stars an den Start.
weiterlesen...
Turniere 25.05.2021

WTT Youth Series: Kay Stumper kämpft in Tunis um Medaille

Am Mittwoch und Donnerstag geht Kay Stumper beim WTT Youth Star Contender in Tunis an den Start. In der U19-Konkurrenz ist der Neu-Ulmer an Position vier gesetzt.
weiterlesen...
Turniere 23.05.2021

Düsseldorf Masters VI: Benedikt Duda beendet perfekte Woche mit Triumph über Anton Källberg

Benedikt Duda heißt der Gewinner des sechsten Düsseldorf Masters. Mit einem 3:2-Finalerfolg über den Schweden Anton Källberg sicherte sich die Nummer vier des deutschen Olympia-Aufgebots für Tokio den zweiten Turniersieg innerhalb von acht Tagen.
weiterlesen...
Turniere 18.05.2021

Düsseldorf Masters, VI: Qiu und Källberg jagen den Olympioniken Duda

Zehn Asse kämpfen am Sonntag bei der sechsten Ausgabe des Düsseldorf Masters 2021 um den Titel. Die Setzungsliste wird angeführt von Vorwochensieger Benedikt Duda.
weiterlesen...
Turniere 16.05.2021

Düsseldorf Masters V: Benedikt Duda bezwingt im Finale Kanak Jha

Benedikt Duda hat sich in die Siegerliste des Düsseldorf Masters 2021 eingetragen. Der Weltranglisten-41. aus Bergneustadt setzte sich im Finale der fünften Ausgabe gegen den elf Plätze besser notierten US-Star Kanak Jha durch.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH