Kathrin Mühlbach wird gegen Cartagena zum Einsatz kommen (Bild: Dr. Stephan Roscher).
Freitag, 18.30 Uhr: ttc berlin eastside – UCAM Cartagena TM

eastside will Halbfinal-Ticket endgültig lösen

Dr. Stephan Roscher 14.02.2020

Am Valentins-Wochenende müssen sich die Spielerinnen des ttc berlin eastside voll auf ihre Arbeit konzentrieren, da man sowohl in Europas Königsklasse als auch in der Bundesliga gefordert ist. Zunächst soll am Freitagabend im Rückspiel gegen Cartagena der Einzug ins Halbfinale der Champions League klar gemacht werden. Das Ticket ist nach dem klaren Hinspielsieg mehr als nur zur Hälfte gelöst. Zwei Tage später kommt es in der Bundesliga zum Duell gegen den TSV Langstadt.    

Nach dem deutlichen 3:0-Sieg (Satzverhältnis 9:2) in der ersten Partie am 10. Januar stehen für den ttc berlin eastside die Türen zum Halbfinale sperrangelweit offen. In Cartagena hatte Berlin die Gegnerinnen deutlich dominiert.

„Solche eindeutigen Ergebnisse bergen immer die Gefahr in sich, dass man den Gegner auf die leichte Schulter nimmt“, mahnt Trainerin Irina Palina vor der Partie gegen den „Underdog“ aus dem Süden des Kontinents. „Die Spanierinnen sind bei weitem nicht so schlecht, wie das deutliche 3:0 vermuten lässt. Sie haben wirklich nichts mehr zu verlieren und können befreit aufspielen.“ Palina möchte nichts dem Zufall überlassen: „Unsere Marschrichtung ist ganz klar: Vom ersten Moment an wollen wir mit 100 Prozent Konzentration zu Werke gehen und die noch fehlenden Punkte zum Gesamtsieg unter Dach und Fach bekommen. Am Sonntag steht das nächste schwere Match auf dem Plan. Ich möchte vermeiden, dass wir am Freitag unnötig Kraft und Nerven verlieren.“ 

Nun, auch letzteres wird so schwierig nicht werden, da Langstadt keineswegs in Bestbesetzung anreisen wird – aber das ist ein anderes Thema.

Der ttc berlin eastside wird mit Bernadette Szöcs, Nina Mittelham und Kathrin Mühlbach in das Königsklassen-Match gehen. Shan Xiaona, Fu Yu und Matilda Ekholm spielen bei den parallel stattfindenden Portugal Open in Lissabon oder werden für das anstehende Bundesligaspiel geschont.

Cartagena wird mit Xin Liu, Airana Garcia-Perez, Ana Garcia Monteiro und Silvia Erdelyi de Souza anreisen. Besonders die 22-jährige chinesische Linkshänderin Xin Liu sollte man im Auge haben, deren tiefe Weltranglistenposition (460) nicht überbewertet werden darf, weil solche Spielerinnen von ihrem Verband kaum internationale Einsätze erhalten und folglich immense Schwierigkeiten haben, Weltranglistenpunkte zu sammeln.

 

European Champions League – Viertelfinale, Rückspiel:
Freitag, 14. Februar 2020 - 18.30 Uhr
ttc berlin eastside vs. UCAM Cartagena TM
Frauensporthalle im Freizeitforum Marzahn
Marzahner Promenade 53-55, 126679 Berlin

weitere Artikel aus der Rubrik
Champions League Damen 17.07.2020

Auslosung Champions League: Berlins Damen treffen auf Hodonin

Die Champions League der Damen 2020/2021 steht in ihren Startlöchern. Heute erfolgte in Luxemburg die Auslosung für die neue Saison. Die vergangene Spielzeit wurde aufgrund der Corona-Pandemie nicht zu Ende gespielt.
weiterlesen...
Champions League Damen 06.05.2020

Kein Triple für eastside

Nun hat auch die ETTU im Zuge der europaweiten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus die Spielzeit 2019/20 abgebrochen. Damit ist die Saison in der Champions League und im ETTU Cup vorzeitig beendet, es gibt keine Sieger. Betroffen ist vom Abbruch der Königsklasse auch der ttc berlin eastside, der aussichtsreich im Rennen lag.
weiterlesen...
Champions League Damen 16.02.2020

eastside trotz 2:3 gegen Cartagena im Halbfinale

Etwas überraschend hat der ttc berlin eastside am Freitagabend das Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League in der Frauensporthalle im Freizeitforum Marzahn gegen Cartagena mit 2:3 verloren. Die erste Niederlage des Hauptstadtklubs in dieser Saison überhaupt. Aufgrund des glasklaren 3:0-Hinspiel-Erfolgs in Spanien war der Einzug ins Halbfinale jedoch kein echtes Problem.
weiterlesen...
Champions League Damen 11.01.2020

Champions League: eastside macht mit Cartagena kurzen Prozess

Sportlich hatte der Zweite aus Vorrunden-Gruppe B aus Südostspanien den ambitionierten Hauptstädterinnen überhaupt nichts entgegenzusetzen. Durch das überzeugende 3:0 im Viertelfinal-Hinspiel in Cartagena, für das Shan & Co. nicht einmal anderthalb Stunden benötigten, steht der viermalige Königsklassen-Sieger ttc berlin eastside nicht nur mit einem Bein im diesjährigen Champions-League-Halbfinale, in dem dann aber die potenziellen Gegnerinnen deutlich stärker werden.
weiterlesen...
Champions League Damen 10.01.2020

eastside will erste Viertelfinal-Hürde in Spanien meistern

Heute Abend bereits stehen sämtliche vier Viertelfinal-Hinspiele in Europas Königsklasse auf dem Programm. Der amtierende Deutsche Meister und frischgebackene Pokalsieger ttc berlin eastside will sich im spanischen Cartagena eine günstige Ausgangsposition für das Rückspiel vor heimischer Kulisse am 14. Februar sichern.
weiterlesen...
Champions League Damen 16.12.2019

eastside trifft im Viertelfinale auf Cartagena

Die am Montag in der ETTU-Geschäftsstelle in Luxemburg vorgenommene Auslosung der Viertelfinal-Paarungen in Europas Königsklasse hat ergeben, dass der ttc berlin eastside auf UCAM Cartagena TM trifft. Die Termine für das Hin- und Rückspiel gegen den Zweiten der Vorrunden-Gruppe B wurden auch bereits festgelegt.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH