Anzeige
Nina Mittelham (Foto: MS)
Shan, Mittelham und Wan bestreiten das Auftaktmatch für Deutschland gegen Sloweniens Youngsters

EM, Damen: Deutschland - Slowenien 3:0

SH 04.09.2019

Nantes. Slowenien, der Auftaktgegener von Deutschlands Damen bei der Team-EM, verzichtet in Nantes auf Spitzenspielerin Alex Galic und tritt mit einem U21-Quartett an. Gegen Italien mussten die Nachwuchsspielerinnen am Vorabend Lehrgeld zahlen, unterlagen mit 1:3, hatten aber durch Katarina Strazar im vierten Spiel Chancen auf einen weiteren Punkt.

Den EM-Zweiten vor zwei Jahren gefährden dürften die Sloweninnen nicht. Han Ying sagt über die deutsche Gruppe B mit Slowenien und Italien: "Wir sind klar stärker als unsere Gruppengegner. Diese beiden Spiele müssen wir gewinnen." Nur der Gruppensieger zieht in die K.-o.-Hauptrunde ein, die mit dem Viertelfinale beginnt. Die erstmals stark reduzierte EM-Endrunde wird mit lediglich jeweils 24 Damen- und 24 Herren-Mannschaften ausgetragen.

Alle EM-Spiele im Livestream

Wie alle Spiele der EM wird auch Deutschland gegen Slowenien live gestreamt. Die Partie findet an Tisch 4 statt. Deutschlands Herren stehen um 16 Uhr an Tisch 2 Tschechien gegenüber.
Zur Herren-Vorschau

Damen-Mannschaft, Gruppe B

Deutschland - Slowenien 3:0
Shan Xiaona - Ana Tofant 3:0 (4,5,5)
Nina Mittelham - Katarina Strazar 3:1 (6,-3,6,3)
Yuan Wan - Lea Paulin 3:0 (3,2,9)

Team Deutschland

  • Petrissa Solja (Europarangliste: 3)
  • Han Ying (6)
  • Nina Mittelham (12)
  • Shan Xiaona (45)
  • Yuan Wan (77) 

Team Slowenien

  • Ana Tofant (Europarangliste: 113)
  • Aleksandra Vovk (114)
  • Lea Paulin (302)
  • Katarina Strazar (151)

Live-Ticker, Ergebnisse, Ansetzungen

Zu den Aufgeboten aller EM-Mannschaften

 

1. Spiel der Gruppe A, Dienstag
Slowenien – Italien 1:3
Katarina Strazar – Giorgia Piccolin 3:0 (4,9,5)
Aleksandra Vovk – Debora Vivarelli 0:3 (-9,-5,-3)
Lea Paulin – Jamila Laurenti 0:3 (-12,-7,-9)
Strazar – Vivarelli 2:3 (8,7,-8,-7,-7)

Livestreams bei laola1.tv

Das deutschen Spieler und Spielerinnen in Nantes

Herren
Timo Boll (Borussia Düsseldorf, Weltrangliste: 7, Europarangliste: 1)
Dimitrij Ovtcharov (Fakel Gazprom Orenburg/Russland, WR: 12, ER: 3)
Patrick Franziska (1. FC Saarbrücken TT, WR: 15, ER: 4)
Benedikt Duda (TTC Schwalbe Bergneustadt, WR: 37, ER: 15)
Ruwen Filus (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell, WR: 40, ER: 18) 

Damen
Petrissa Solja (TSV 1909 Langstadt, WR: 21, ER: 3)
Han Ying (KTS Zamek Tarnobrzeg/Polen, WR: 30, ER: 6)
Nina Mittelham (ttc berlin eastside, WR: 41, ER: 12)
Shan Xiaona (ttc berlin eastside, WR: 100, ER: 45)
Yuan Wan (TTG Bingen/Münster-Sarmsheim, WR: 172, ER: 77) 

Der Zeitplan und die Spiele der Deutschen

Herren, Gruppe A: Deutschland, Russland, Tschechien

Damen, Gruppe B: Deutschland, Italien, Slowenien

Die Spielreihenfolge in den Vorrundengruppen ist 2 – 3, 1 – 3 und 1 – 2.

Dienstag, 3. September
19 Uhr
Herren, Gruppe A: Russland – Tschechien, Deutschland hat spielfrei
Damen, Gruppe B: Italien – Slowenien, Deutschland hat spielfrei

Mittwoch, 4. September
16 Uhr
Herren, Gruppe A: Deutschland – Tschechien
19 Uhr
Damen, Gruppe B: Deutschland – Slowenien

Donnerstag, 5. September
16 Uhr
Herren, Gruppe A: Deutschland – Russland
Damen, Gruppe B: Deutschland – Italien

Freitag, 6. September
10 Uhr: 1. Viertelfinale Damen und Herren
13 Uhr: 2. Viertelfinale Damen und Herren
16 Uhr: 3. Viertelfinale Damen und Herren
19 Uhr: 4. Viertelfinale Damen und Herren

Samstag, 7. September
10 Uhr: 1. Halbfinale Damen
13 Uhr: 2. Halbfinale Damen
16 Uhr: 1. Halbfinale Herren
19 Uhr: 2. Halbfinale Herren

Sonntag, 8. September
13 Uhr: Finale Damen
16 Uhr: Finale Herren

Im Anschluss an das Herren-Finale finden beide Siegerehrungen statt.

Weitere Links

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
EM 16.09.2021

Zeitplan: DTTB-Teams beginnen die EM als Zuschauer

Als Kopf der Gruppe A starten Deutschlands Damen und Herren entspannt in die Team-EM in Rumänien. Nach dem Duell der anderen beiden Gruppengegner am Dienstag wird es für die Mannschaften von Tamara Boros und Jörg Roßkopf erst ab Mittwoch ernst.
weiterlesen...
EM 09.09.2021

EM-Aufgebot: Olympia-Asse Franziska und Solja führen starke DTTB-Teams an

Mit vier von acht Tokio-Teilnehmern und zwei EM-Debütanten spielen Deutschlands Nationalmannschaften vom 28. September bis 3. Oktober bei den 40. Team-Europameisterschaften in Cluj-Napoca (Rumänien) um Titel und Medaillen.
weiterlesen...
EM 03.09.2021

EM-Auslosung: DTTB-Teams vor lösbaren Vorrunden-Aufgaben

Deutschlands Nationalmannschaften stehen bei den 40. Team-Europameisterschaften im rumänischen Cluj-Napoca (28. September bis 3. Oktober) vor lösbaren Vorrunden-Aufgaben in der Gruppenphase.
weiterlesen...
EM 29.06.2021

Medienschau: Historischer EM-Triumph in aller Munde

Nicht oft ist der Tischtennissport im Flagschiff der ARD-Nachrichten vertreten, aber am Sonntagabend um 20 Uhr hatte es Team Deutschland geschafft. Auch die übrigen Medien überschlugen sich mit Meldungen.
weiterlesen...
EM 28.06.2021

EM-Bilanz: Mit viel Selbstvertrauen nach Tokio

Deutschlands Tischtennisspieler gewinnen bei den gestern zu Ende gegangenen Europameisterschaften in Polen viermal Gold in fünf Wettbewerben und dreimal Silber, stellen in beiden Einzel-Endspielen sowie im Damen-Doppel alle Finalisten und triumphieren im Mixed-Wettbewerb.
weiterlesen...
EM 28.06.2021

Große Erfolge, kurze Nächte

Bevor Neid aufkommt: Europameister und Medaillengewinner dürfen nicht länger schlafen als andere. Das erfolgreiche DTTB-Aufgebot musste sich am frühen Montagmorgen aufteilen für den getrennten Rückflug nach Frankfurt am Main bzw. Düsseldorf und München. Und gefeiert wurde der historische deutsche Erfolg im kleinen Kreis im EM-Bubble-Hotel.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH