Anzeige
Ab Mittwoch wollen die deutschen bei der EM jubeln (Foto: MS)
Spielfreie deutsche Mannschaften bestreiten heute ihr Abschlusstraining

EM: DTTB-Teams starten Mittwoch gegen die Slowakei und die Ukraine

MS 28.09.2021

Cluj-Napoca. Am Mittwoch um 15 und 18 Uhr bestreiten die Mannschaften des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) ihre Auftaktmatches bei den heute eröffneten Team-Europameisterschaften 2021 im rumänischen Cluj-Napoca (28. September bis 3. Oktober). Die Damen beginnen gegen die Slowakei, die Herren spielen anschließend gegen die Ukraine. Am Nachmittag und Abend absolvieren die Nationalmannschaften ihre letzten Trainingseinheiten. Bei der EM verzichtet der DTTB diesmal aus perspektivischen Gründen auf Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll sowie Han Ying und Shan Xiaona. Nicht am Start ist außerdem die vergangene Woche erkrankte Europameisterin Petrissa Solja. Deutschlands Herren zählen zum engsten Kreis der Titelaspiranten, die Damen peilen zunächst den Einzug in das Viertelfinale an.

DTTB-Herren: Auch der Titelverteidiger kennt Nervosität

Morgen um 18 Uhr bestreitet bei den Herren Titelverteidiger Deutschland seinen Turnierauftakt gegen die Ukraine, die ohne ihren Spitzenspieler Kou Lei bei den Europameisterschaften an den Start geht. Für Herren-Bundestrainer Jörg Roßkopf ist dies kein Grund, den Gegner zu unterschätzen. „Auch ohne Kou Lei verfügt die Ukraine in Zhmudenko und Pryshchepa immer noch über zwei sehr erfahrene Spieler, die immer gefährlich sind. Zum anderen ist es unserer Auftaktmatch, da gibt es automatisch immer eine leichte Anfangsnervosität. Wir werden deshalb alles in das erste Spiel hineinlegen, was wir haben, um einen guten Start zu haben.“ Neben den auf den Positionen 105 und 139 in der Weltrangliste geführten Routiniers Yevhen Pryshchepa, der bei der EM 2010 Bronze im Doppel gewann, und Yaroslav Zhmudenko komplettiert Anton Limonov die Auswahl der Ukraine.

Die Vorbereitungen des von Europe-Top-16-Gewinner Patrick Franziska angeführten achtmaligen Europameisters Deutschland auf das erste Match sind nahezu abgeschlossen. Am Vormittag absolvierte die DTTB-Auswahl auf dem Hotelgelände noch ein leichtes Athletiktraining, am Nachmittag geht es mit der gesamten Mannschaft in die BTC-Arena. „Wir werden uns schon einmal um 16 Uhr das Aufeinandertreffen unserer Gruppengegner Ukraine und Belarus anschauen (Anm. d. Red.: Das Spiel endete 3:2 für die Ukraine), von 18 Uhr bis 20 Uhr absolvieren wir dann unser Abschlusstraining. Am Abend werde ich dann in unserer Mannschaftsbesprechung die Aufstellung für den Mittwoch bekanntgeben“, erklärt Jörg Roßkopf den Tagesablauf. Auch am Mittwochmorgen gibt es noch einmal eine Trainingsmöglichkeit, aber die ist optional. Roßkopf: „Wer noch ein paar Bälle spielen möchte, kann das tun, aber das ist jedem freigestellt.“

DTTB-Damen: Mit 150 Prozent ins EM-Turnier

Deutschlands Damen gehen erstmals am Mittwoch um 15 Uhr gegen die Slowakei an den Tisch, die zuvor heute Abend um 18 Uhr ihr Auftaktmatch gegen Spanien (Anm. d. Red.: Das Spiel endete 3:1 für die Slowakei) bestreitet. Zusammen mit ihrem Kollegen Wan Guohui wird sich Bundestrainerin Tamara Boros das Duell der deutschen Gruppengegnerinnen in der BTC Arena anschauen. Gleich mit welcher Aufstellung die Slowakei gegen das DTTB-Team antritt, das in Abwesenheit der erkrankten Europameisterin Petrissa Solja von Europe-Top-16-Siegerin Nina Mittelham angeführt wird, ihre vier Spielerinnen sieht Boros bestens vorbereitet. „Wir erwarten die Slowakei mit Barbora Balazova, Tatiana Kukulkova und Ema Labosova, die letzte Woche in Doha gut gespielt hat. Aber sind auch auf jede andere Konstellation vorbereitet und haben uns heute bereits Videoanalysen angeschaut.“

Vor dem Eröffnungsmatch wird die deutsche Mannschaft heute zudem noch eine Trainingseinheit absolvieren. Boros: „Alle vier Spielerinnen sind gesund. Von 16 bis 18 Uhr werden wir unser Abschlusstraining haben und später am Abend noch unsere abschließende Mannschaftsbesprechung halten.“ Tamara Boros erwartet ein gutes Turnier für ihre Mannschaft, die 2019 im Viertelfinale ausgeschieden war: „Es ist natürlich schade, dass Peti wegen ihrer Sinusitis nicht dabei sein. Aber wir gehen mit einer Mannschaft in die EM, die auch in dieser Formation jeden Gegner schlagen kann. Wir werden uns aber sicherlich im Turnier auch schwierigen Situationen gegenübersehen. Ich bin mir sicher, dass uns in den kritischen Momenten unser Teamspirit helfen wird, der ganz hervorragend ist. Wir sind jedenfalls froh, dass es morgen endlich los geht und werden von Beginn an 150 Prozent geben.“

Zeitplan und Aufgebot

Zeitplan und Auslosung in der Übersicht

Rumänien liegt in der Zone mit osteuropäischer Sommerzeit und ist Deutschland eine Stunde voraus. Alle hier angegebenen Zeiten entsprechen der mitteleuropäischen Sommerzeit.

Dienstag, 28. September
1. Gruppenspiel Damen und Herren
Damen, Gruppe A: Spanien – Slowakei
Maria Xiao - Tatiana Kukulkova 3:0 (11,8,4)
Galia Dvorak - Barbora Balazova 0:3 (-5,-7,-2)
Sofia-Xuan Zhang - Ema Labosova 0:3 (-7,-11,-8)
Maria Xiao - Barbora Balazova 1:3 (-10,4,-6,-5)

Herren, Gruppe A: Belarus – Ukraine 2:3
Pavel Platonov - Yevhen Pryshchepa 3:1 (7,9,-8,6)
Aleksandr Khanin - Yaroslav Zhmudenko 0:3 (-7,-4,-9)
Gleb Shamruk - Anton Limonov 3:2 (-7,10,-2,5,9)
Aleksandr Khanin - Yevhen Pryshchepa 2:3 (8,-7,6,-4,-3)
Pavel Platonov - Yaroslav Zhmudenko 2:3 (-4,5,-9,13,-8)


Mittwoch, 29. September
2. Gruppenspiel Damen und Herren
Damen: Deutschland – Slowakei, 15 Uhr MESZ, Tisch 3
Herren: Deutschland – Ukraine, 18 Uhr MESZ, Tisch 1

Donnerstag, 30. September
3. Gruppenspiel Damen und Herren
Damen: Deutschland – Spanien, 12 Uhr MESZ, Tisch 2
Herren: Deutschland – Belarus, 18 Uhr MESZ, Tisch 2

Freitag, 1. Oktober
Viertelfinale Damen ab 9, 12 und 17.30 Uhr
Viertelfinale Herren ab 9, 15 und 17.30 Uhr

Samstag, 2. Oktober
Halbfinale Damen ab 9 und 15 Uhr
Halbfinale Herren ab 12 und 18 Uhr

Sonntag, 3. Oktober
Finale Damen, 12 Uhr
Finale Herren, 15.30 Uhr

Gruppeneinteilungen

Damen
Gruppe A:
Deutschland, Spanien, Slowakei
Gruppe B: Rumänien, Italien, Belgien
Gruppe C: Österreich, Belarus, Serbien
Gruppe D: Ukraine, Tschechien, Slowenien
Gruppe E: Ungarn, Portugal, Kroatien
Gruppe F: Polen, Schweden, England
Gruppe G: Russland, Luxemburg, Griechenland
Gruppe H: Niederlande, Frankreich, Türkei

Herren, Gruppe A: Deutschland, Belarus, Ukraine Gruppe B: Schweden, Belgien, Griechenland Gruppe C: England, Slowakei, Serbien Gruppe D: Österreich, Polen, Spanien Gruppe E: Portugal, Dänemark, Türkei Gruppe F: Frankreich, Russland, Niederlande Gruppe G: Kroatien, Tschechien, Italien, Ungarn Gruppe H: Slowenien, Rumänien, Luxemburg, Finnland

 

Das Aufgebot des DTTB


Herren

  • Patrick Franziska (1. FC Saarbrücken TT, WR: 15)
  • Ruwen Filus (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell, WR: 36)
  • Benedikt Duda (TTC Schwalbe Bergneustadt, WR: 42)
  • Dang Qiu (Borussia Düsseldorf, WR: 52)
  • Kay Stumper (TTC Neu-Ulm, WR: 669, WR 19: 2)

Damen

  • Nina Mittelham (ttc berlin eastside, WR: 33)
  • Sabine Winter (TSV Schwabhausen, WR: 117)
  • Chantal Mantz (TSV 1909 Langstadt, WR: 198)
  • Annett Kaufmann (SV Böblingen, WR: 1038 / WR U15: 2)

Sportliche Leitung / Trainer-Team

  • Richard Prause (Sportdirektor)
  • Jörg Roßkopf (Herren-Bundestrainer)
  • Tamara Boros (Damen-Bundestrainerin)
  • Lars Hielscher (Bundesstützpunkttrainer, Assistenztrainer Herren)
  • Wan Guohui (Trainer Deutsches Tischtennis-Internat)
  • Sascha Nimtz (Wissenschaftliche Betreuung, IAT Leipzig)

Medizinische Abteilung

  • Dr. Thomas Garn (Mannschaftsarzt, Düsseldorf)
  • Joachim Först (Physiotherapeut)
  • Annette Zischka (Physiotherapeutin, Olympiastützpunkt Hessen)

Organisatorische Leitung 
Kolja Rottmann 

Schiedsrichter 
Gert Selig (Waldalgesheim)

 

 

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Ranglistenturniere Jugend/Schüler 18.10.2021

Top 48 Jugend 15: Auslosung jetzt online

"Es ist das erste Nachwuchsturnier auf Bundesebene seit Beginn der Pandemie vor mehr als eineinhalb Jahren", hebt DTTB-Präsident Michael Geiger hervor. Gruppenauslosung und -Ansetzungen sind jetzt online. Von einem Tisch gibt es einen Livestream.
weiterlesen...
World Tour Junior & Cadets 18.10.2021

WTT: DTTB-Talente ab Dienstag in Wladyslawowo am Start

Zwei Tage nach dem Europe Youth Top 10 in Tours (Frankreich) steht von Dienstag bis Samstag in Wladyslawowo das nächste Nachwuchsturnier auf dem Programm. Beim WTT Youth Star Contender in Polen gehen insgesamt 14 DTTB-Talente an den Start.
weiterlesen...
Pokal 18.10.2021

Pokal-Viertelfinals terminiert

Die Termine der Viertelfinal-Begegnungen im Deutschen Tischtennis-Pokal stehen fest. Den Auftakt macht die Partie zwischen dem Post SV Mühlhausen und dem ASV Grünwettersbach am kommenden Sonntag. Am 16. November stehen schließlich die Teilnehmer des Final Four fest.
weiterlesen...
Internationale Turniere 17.10.2021

Europe Top 10: Gute Plätze 4 und 5 für Griesel und Klee

Beim 37. Europe Youth Top 10 in Tours (Frankreich) hat Mia Griesel den Sprung auf das Siegerpodest nur um Haaresbreite verpasst. Die Tostedterin musste sich in der ausgeglichenen Konkurrenz mit einem überaus unglücklichen vierten Rang begnügen. Bei den Mädchen katapultierte sich Sophia Klee (Weinheim) dank großem Kampfgeist und einer weißen Weste am Schlusstag noch von Platz acht auf fünf.
weiterlesen...
1. Bundesliga Damen 17.10.2021

Tolles Bundesliga-Derby endet mit Punkteteilung

Weinheim. In einem packenden Duell trennten sich am Sonntagnachmittag Aufsteiger TTC 1946 Weinheim und der TSV Langstadt vor 135 Fans mit einem leistungsgerechten Remis. Für die Langstädterinnen war es dennoch gefühlt so etwas wie eine kleine Niederlage. War man doch in der erklärten Absicht nach Weinheim gefahren, zwei Punkte nach Südhessen mitzunehmen. Doch der Gastgeber hatte mit Bruna Takahashi und Lisa Lung zwei Trumpf-Asse im Ärmel.
weiterlesen...
Internationale Turniere 16.10.2021

Europe Top 10: Mia Griesel spielt am Sonntag um eine Medaille

Beim 37. Europe Youth Top 10 in Tours (Frankreich) hat sich die Tostedterin Mia Griesel am zweiten Turniertag in der Schülerinnen-Kategorie mit erneut 2:1-Siegen eine glänzende Ausgangsposition für den entscheidenden Schlusstag erspielt.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH