Anzeige
Die EM im Internet und im TV (Foto: Probst)
Vier Tische live bei ETTU.tv / Eurosport 1+2 zeigen neuneinhalb Stunden live plus zwei Aufzeichnungen

EM in Warschau: Streaming und Eurosport-Termine

MS 21.06.2021

Warschau. Acht Sender sowie das Livestreaming der ETTU werden für bewegte Bilder aus Warschau sorgen. Eurosport bietet von Freitag bis Sonntag in fünf Live-Übertragungen insgesamt rund neuneinhalb Stunden Tischtennis an, außerdem sind zwei jeweils zweistündige Aufzeichnungen vorgesehen. ORF (Österreich) und SVT (Schweden) senden zusammenfassende Berichte, Live-Ausstrahlungen sind in Rumänien, Tschechien, der Slowakei, den USA sowie in Malaysia und Brunei geplant.

Livestreaming: ETTU streamt vier Tische

An allen Turniertagen produziert die Europäische Tischtennis-Union Livebilder von den Spielen an den Tischen 1 bis 4. Der Livestream ist auf ETTU-TV zu sehen.

Zu den EM-Livestreams


TV-Termine: Eurosport überträgt aus Warschau

Eurosport 1 und der Pay-TV-Ableger Eurosport 2 übertragen an drei EM-Tagen live und zeitversetzt. Beginn ist Freitag, der 25. Juni.

25. Juni
12.15-13.15 Uhr, live: Eurosport 1 (Halbfinale Mixed)
20.55-22.00 Uhr, live: Eurosport 1 (Finale Mixed)

26. Juni
16.00-19.30 Uhr, live: Eurosport 2 (Halbfinale Damen-/Herren-Doppel, Viertelfinale Damen-Einzel)
22.30-00.30 Uhr, Aufzeichnung: Eurosport 1 (Viertelfinale Herren-Einzel)

27. Juni
10.30-12.30 Uhr, live: Eurosport 2 (Halbfinale Damen-Einzel)
17.00-19.00 Uhr, live: Eurosport 2 (Finale Damen- und Herren-Einzel)
19.00-20.00 Uhr, Aufzeichnung: Eurosport 2 (Finale Damen- und Herren-Doppel)

ARD und ZDF

ARD und ZDF haben diesmal u. a. wegen der Fußball-EM keine festen Sendezeiten vorgesehen. Die öffentlich-rechtlichen Sender werden, abhängig vom Verlauf der EM aus deutscher Sicht, kurzfristig Beiträge als zusammenfassende Nachrichten ins Programm nehmen.

Links

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
EM 23.09.2021

Stimmen vor der Team-EM: „Auch der Titelgewinn ist möglich“

Ohne Dimitrij Ovtcharov, Timo Boll, Han Ying und Shan Xiaona reisen die deutschen Nationalmannschaften zur am Dienstag beginnenden Team-EM nach Rumänien. An der Zielsetzung Medaillen-, im Optimalfall gar Titelgewinn ändert das kaum etwas, wie die Einschätzung von Athleten, Athletinnen und verantwortlichem Trainer-Team zeigt.
weiterlesen...
EM 16.09.2021

Zeitplan: DTTB-Teams beginnen die EM als Zuschauer

Als Kopf der Gruppe A starten Deutschlands Damen und Herren entspannt in die Team-EM in Rumänien. Nach dem Duell der anderen beiden Gruppengegner am Dienstag wird es für die Mannschaften von Tamara Boros und Jörg Roßkopf erst ab Mittwoch ernst.
weiterlesen...
EM 09.09.2021

EM-Aufgebot: Olympia-Asse Franziska und Solja führen starke DTTB-Teams an

Mit vier von acht Tokio-Teilnehmern und zwei EM-Debütanten spielen Deutschlands Nationalmannschaften vom 28. September bis 3. Oktober bei den 40. Team-Europameisterschaften in Cluj-Napoca (Rumänien) um Titel und Medaillen.
weiterlesen...
EM 03.09.2021

EM-Auslosung: DTTB-Teams vor lösbaren Vorrunden-Aufgaben

Deutschlands Nationalmannschaften stehen bei den 40. Team-Europameisterschaften im rumänischen Cluj-Napoca (28. September bis 3. Oktober) vor lösbaren Vorrunden-Aufgaben in der Gruppenphase.
weiterlesen...
EM 29.06.2021

Medienschau: Historischer EM-Triumph in aller Munde

Nicht oft ist der Tischtennissport im Flagschiff der ARD-Nachrichten vertreten, aber am Sonntagabend um 20 Uhr hatte es Team Deutschland geschafft. Auch die übrigen Medien überschlugen sich mit Meldungen.
weiterlesen...
EM 28.06.2021

EM-Bilanz: Mit viel Selbstvertrauen nach Tokio

Deutschlands Tischtennisspieler gewinnen bei den gestern zu Ende gegangenen Europameisterschaften in Polen viermal Gold in fünf Wettbewerben und dreimal Silber, stellen in beiden Einzel-Endspielen sowie im Damen-Doppel alle Finalisten und triumphieren im Mixed-Wettbewerb.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH