Anzeige
Im EM-Studio (v.l.): Sabine Winter, Moderatorin Anouschka Horn sowie die Gastgeber, Dieter Reiter und Marion Schöne (Foto: Munich 2022)
Erstes Meeting des Honorary Board mit DTTB-Präsident Michael Geiger / Sabine Winter im Studio

München 2022: "Mit Tischtennis zur Strahlkraft der EM beitragen"

Munich 2022 / MS 10.02.2021

München. Die "European Championships Munich 2022" haben einen Meilenstein gesetzt. Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter und Marion Schöne, Geschäftsführerin der Olympiapark München GmbH, empfingen am Montag in einem virtuellen ersten Meeting die hochkarätigen Mitglieder des Honorary Board, dem auch DTTB-Präsident Michael Geiger angehört. Für eine Tischtennis-Darbietung im Münchener Sendestudio sorgte Nationalspielerin Sabine Winter. Die Sportbotschafterin des EM-Projekts "Class of 22", das Lust machen soll auf das größte Multisportereignis in München seit den Olympischen Spielen 1972, wechselte mit Gastgeberin Marion Schöne einige Bälle. 

Virtuelles Meeting des Honorary Board

Am Montag wurde dem Honorary Board durch die Gastgeber Dieter Reiter und Marion Schöne zum ersten Mal der Planungsstand mit den jüngsten Zahlen und Fakten des Großereignisses vorgestellt. Vertreten im Board sind insgesamt 45 Spitzen aus Politik, Sport, Wirtschaft, Medien, Wissenschaft sowie Kultur und Religion, darunter - neben u.a. Horst Seehofer, Bundesminister des Innern, und Dr. Markus Söder, Bayerischer Ministerpräsident - auch DTTB-Präsident Michael Geiger, dessen acht Amtskollegen der Verbände Beachvolleyball, Kanu-Rennsport, Klettern, Leichtathletik, Radsport, Rudern, Triathlon und Turnen sowie sowie die ehemaligen Olympiasieger Kristina Vogel (Bahnradsport) und Fabian Hambüchen (Turnen).

Vom 11. bis 21. August kämpfen im goldenen Jubiläumsjahr der Olympischen Spiele 1972 bei den "European Championships Munich 2022" rund 4.400 Athletinnen und Athleten bei 158 Entscheidungen in neun Sportarten um Gold, Silber und Bronze. Begleitet werden die Europameisterschaften von einem bunten Mix aus Musik, Kultur, Kunst, Food und vielem mehr, unter ein Dach gebracht in dem Namen „The Roofs – Cultural Festival of Munich 2022“. Marion Schöne und Dieter Reiter präsentierten Vision und Mission der Multisport-EM: "Die Vision lautet: München 2022 begeistert, setzt neue Maßstäbe und hinterlässt ein nachhaltiges Erbe – für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die Stadt München und zukünftige Sportveranstaltungen. Die Mission ist: Wir vereinen außergewöhnliche Erlebnisse und Leistungen unter einem Dach. München 2022 steht für das Unerwartete, für unvergleichliche Momente und Glücksgefühle, die in Erinnerung bleiben.“

DTTB-Präsident Geiger: "Mit Tischtennis zur Strahlkraft beitragen"

Das Konzept, mit dem Olympiapark als Herzstück primär vorhandene Sportstätten und Infrastruktur zu nutzen, soll unter anderem Zeichen setzen in puncto Nachhaltigkeit. Die Besucherinnen und Besucher profitieren von den geringen Entfernungen zwischen den Austragungsorten und der guten Anbindung durch den öffentlichen Nahverkehr, der ebenfalls dazu beiträgt, die Auswirkungen auf die Stadt und ihre Umgebung so gering wie möglich zu halten. Bei der erfolgreichen Umsetzung des Events sollen bis zu 10.000 Volunteers mithelfen. Tischtennis wird in der Rudi-Sedlmayer-Halle im Stadtteil Sendling-Westpark gespielt

DTTB-Präsident Michael Geiger zeigte sich vom ersten Honorary-Board-Meeting angetan: "Der Teilnehmerkreis der Auftaktsitzung des Honorary Board hat gezeigt, welch' herausragende Unterstützung die 'European Championships Munich 2022' in Sport, Politik, Gesellschaft und Medien genießen. Mit den sportartspezifischen Abstimmungen sind ETTU und DTTB bereits in laufenden guten Gesprächen mit ECM, in diesem Meeting wurde hingegen die gesamtgesellschaftliche Bedeutung der Veranstaltung deutlich. 50 Jahre nach den Olympischen Spielen 1972 in München wird mit einem medial interessanten und erfolgversprechenden Multisport-Großereignis am gleichen Ort eine tolle Plattform für alle Partner geschaffen – wir freuen uns darauf, mit Tischtennis zur Strahlkraft beizutragen."

Der Parlamentarische Staatssekretär des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat, Stephan Mayer, hob hervor: „Europameisterschaften in neun Sportarten zusammen in einer Stadt: Die Aussicht auf ein solches Fest der Begegnung von Sportlern und Zuschauern ist gerade in den gegenwärtig für unsere Gesellschaft schwierigen Zeiten unheimlich wichtig." Joachim Herrmann, Bayerns Staatsminister des Innern, für Sport und Integration, fügte hinzu: „München 2022 ist nicht nur die Chance, Deutschland als sportbegeistertes und gastfreundliches Land zu präsentieren, sondern hoffentlich auch eine Gelegenheit, den Sport nach der Corona-Pandemie wieder in voller Blüte zu präsentieren und die Begeisterung bei den Zuschauern zu neuem Leben zu erwecken.“

Sabine Winter Gast im Studio

Selbstverständlich war auch die Präsentation des Sports Teil des Honorary-Board-Meetings. Eigens in das EM-Studio geeilt war deshalb Nationalspieler Sabine Winter, die mit Olympiapark-Geschäftsführerin Marion Schöne einige Bälle wechselte und Fragen von Moderatorin Anouschka Horn beantwortete. Deutschlands zweifache Doppel-Europameisterin ist seit August vergangenen Jahres Teil des Projekts „Class of 22“, das mit 13 prominenten Sportlern aus Bayern für das größte Sportereignis in München seit den Olympischen Spielen 1972 wirbt.

Gastgeberin Marion Schöne war mit dem ersten Meeting des Honorary Board rundum zufrieden: "Wir sind hocherfreut, dass wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit unserem Konzept überzeugen konnten. Die geschlossene Unterstützung aus den unterschiedlichen Bereichen macht uns zuversichtlich, dass es uns gelingen wird, unsere Vision und Mission umzusetzen und wir erfolgreiche European Championships 2022 in München feiern werden.“

Links

Weitere wichtige Informationen rund um München 2022


Über die European Championships Munich 2022

Neun Europameisterschaften unter einem Dach – mit den European Championships Munich 2022 heißt München die größte Sportveranstaltung seit den Olympischen Spielen 1972 willkommen und stellt die ehemaligen olympischen Austragungsorte in den Mittelpunkt des Events. Vom 11. bis 21. August 2022 gehen in der zweiten Ausgabe der kombinierten Europameisterschaften, die erstmals 2018 in Berlin und Glasgow ausgetragen wurden, über 4.400 Athletinnen und Athleten in den olympischen Sportarten Beachvolleyball, Kanu-Rennsport, Klettern, Leichtathletik, Radsport, Rudern, Tischtennis, Triathlon und Turnen an den Start. Europas Sportelite und 158 Medaillenentscheidungen garantieren spannende und hochkarätige Wettkämpfe. Neben sportlichen Höchstleistungen dürfen sich alle Beteiligten auf ein vielseitiges Rahmenprogramm freuen, das München 2022 im Jubiläumsjahr kulturell abrundet und zu einem ganzheitlichen, unvergesslichen Erlebnis macht.

Athleten auf Youtube: "Class of 22" mit Sabine Winter

Deutschlands zweifache Doppel-Europameisterin Sabine Winter ist seit August vergangenen Jahres eine*r der Sportler*innen des Projekts „Class of 22“, das Lust machen soll auf das größte Sportereignis in München seit den Olympischen Spielen 1972. Die München-2022-Macher begleiten dabei in einem monatlichen Doku-Format zwölf deutsche Athletinnen und Athleten auf ihrem Weg zur Heim-EM. Vom Training bis zur EM Teilnahme – das crossmediale Format blickt hinter die Kulissen und rückt die Protagonistinnen und Protagonisten in den Mittelpunkt. Mit dabei sind neben Sabine Winter u.a. Christina Hering (Leichtathletik – 800 Meter), Bo Kanda Lita Baehre (Leichtathletik – Stabhochsprung), Clemens Wickler und Julius Thole (Beachvolleyball), Alma Bestvater (Klettern), Franca und Simon Henseleit (Triathlon), Felix Remuta (Turnen), Gudrun Stock (Radsport – Bahnrennsport), Max Lemke (Kanu-Rennsport) und Oliver Zeidler (Rudern).

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
EM 06.05.2021

Mittmach-Wettbewerb bis 30. Mai: EM-Maskottchen für München 2022 gesucht

Das Maskottchen der European Championships Munich 2022 soll der heimliche Star des größten Multisportevents in München seit den Olympischen Spielen werden. Daher ruft das Organisationskomitee einen Maskottchen-Wettbewerb für Kinder ins Leben.
weiterlesen...
Stars & Stories EM 01.05.2021

Sei dabei: Volunteer-Registrierung für die European Championships Munich 2022 startet

Sie begrüßen die Gäste mit einem Lächeln, gehen in der Mixed Zone auf Stimmenfang, koordinieren das Rahmenprogramm oder helfen bei Aufbauten in den Sportstätten und sind so hautnah dabei. Kurzum, sie tragen vor und hinter den Kulissen zu einem reibungslosen Ablauf bei und bereiten die Bühne für ein spektakuläres Event. Ohne den unermüdlichen Einsatz von Volunteers sind Großereignisse undenkbar. Bei den European Championships Munich 2022 können mehr als 6.000 fleißige Helferinnen und Helfer dabei sein. Die Registrierung läuft vom 1. Mai bis 31. August 2021.
weiterlesen...
EM 14.04.2021

"Back to the Roofs": European Championships Munich 2022 präsentieren Leitidee und Key Visual

Die Organisatoren der European Championships Minch 2022 stellten heute offiziell Leitidee und Leitbild der Veranstaltung vor.
weiterlesen...
EM 26.03.2021

Wird Deutschland auch in Malmö Europameister?

Der Turnierkalender 2021 ist noch voller Streichungen, aber die Planungen für den Nach-Pandemie-Sportkalender laufen auf Hochtouren.
weiterlesen...
EM 13.11.2020

ETTU legt neuen Termin für die verschobene Warschau-EM fest

So COVID-19 es zulässt wird es im Jahr 2021 erstmals wohl zwei Europameisterschaften geben - eine in Polen und eine in Rumänien. Das hat das ETTU-Präsidium zusammen mit einer Reihe weiterer Termine bzw. Änderungen jetzt bekannt gegeben.
weiterlesen...
EM 16.09.2020

ETTU-Kongress: Heike Ahlert mit bestem Ergebnis als Vizepräsidentin bestätigt

Mit einem klaren Votum ist Heike Ahlert (Schleswig) für weitere vier Jahre als Vizepräsidentin der Europäischen Tischtennis-Union (ETTU) bestätigt worden. Bei der erstmals online abgehaltenen Mitgliederversammlung, dem ETTU-Kongress, wurde Ahlert zudem in das wichtige Weltverbands-Gremium "Board of Directors" gewählt, dem insgesamt neun ETTU-Vertreter angehören.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH