Anzeige
Auch wenn man es nicht sieht: In Mendoza war es so kalt, dass Sabine Winter in langer Hose spielte (Foto: WTT)
TT-Finals: Teilnehmerlisten in allen Altersklassen sind online - Damen und Herren, Jugend 15 und 19 sowie Leistungsklassen

Erfurt muss noch ein Jahr auf sie warten: Winter fällt verletzt aus

SH 10.06.2024

Erfurt. Die zweifache Titelverteidigerin Sabine Winter muss ihren Start bei den TT-Finals in Erfurt in dieser Woche absagen. Die Verletzung am unteren Rücken, die sie sich in der kalten Wettkampfhalle beim WTT Contender Mendoza vor anderthalb Wochen im argentinischen Winter in der Runde der besten 32 gegen die Taiwanesin Chien Tung Chuan zugezogen hatte, war schwerer als befürchtet.

„Am Anfang konnte ich kaum gehen. Inzwischen bin ich happy, dass jetzt zumindest Spazierengehen wieder funktioniert. Das hätte ich vor eineinhalb Wochen nicht gedacht“, sagt die DM-Rekordmeisterin im Doppel und zweifache Titelträgerin im Einzel. „Aber Deutsche Meisterschaften mit zehn bis zwölf Spielen in Einzel, Doppel und Mixed traue ich mir nicht zu. Selbst das Einzel schon nicht.“ Die 31-jährige EM-Dritte im Einzel von 2022 hat seit ihrem DM-Debüt 2008 bislang nur eine Auflage verpasst – 2017 wegen ihrer langwierigen Schulterverletzung.

„Deutsche Meisterschaften spiele ich immer sehr gerne und habe viel Spaß dabei“, so Winter. „Man trifft alte Bekannte, die man nur einmal im Jahr sieht und freut sich auf die Gespräche. Auch die Nähe zu den Fans mag ich sehr. Ich hätte sehr gerne das neue Format gespielt und mir die TT-Finals insgesamt angeschaut. Das muss nun noch ein Jahr warten. Ich will unbedingt noch viele DMs in meiner Karriere spielen.“

Zuvor hatte Drittligaspielerin Hannah Schönau, die Drittplatzierte der Westdeutschen Meisterschaften, Hessens Mannschafts-Europameisterin von 2021, Chantal Mantz, ersetzt. Die verletzte Mantz hatte in Nürnberg Bronze im Einzel und Doppel an der Seite von Yuan Wan gewonnen. Wans jüngere Schwester und Drittliga-Akteurin für Borussia Düsseldorf, Qian, wird für Winter einspringen.

Die Auslosungen im PDF in der Übersicht

Jugend 19:
Einzel: Mädchen und Jungen
Doppel: Mädchen und Jungen
Gemischtes Doppel

Update, 12. Juni: Liste der Teilnehmenden

Jugend 15: Die Auslosung ist am Mittwoch

Die Teilnehmerlisten in der Übersicht

MKTT online:

Alle Ergebnisse ab Turnierbeginn bei MKTT-online

Über die Deutschen Tischtennis-Finals

Wenn in diesem Jahr die Deutschen Meister gesucht werden, ist alles viel größer als in den Vorjahren. Vom 13. bis 16. Juni sind in Erfurt die Deutschen Meisterschaften der Damen und Herren, der Jugend 15 und 19 sowie der Leistungsklassen mit den besten Spielerinnen und Spielern auf Verbands-, Bezirks- und Kreisebene am selben Ort vereint. Die Deutschen Tischtennis-Finals sind ein viertägiges Event in der Messe Erfurt mit insgesamt rund 500 Aktiven. Amateure gehen dann Tür an Tür bzw. Tisch an Tisch mit den Nationalmitgliedern im Jugend- und Erwachsenenbereich an den Start.

Es ist das große Treffen der Tischtennis-Familie, das nach der Premiere 2024 jährlich ausgetragen werden soll. Neben dem sportlichen Geschehen gibt es ein vielfältiges sportliches Mitmachprogramm für alle Zuschauerinnen und Zuschauer sowie Workshops und freitags die Summer Party mit DJ auf dem Außengelände. Ein weiteres Event veranstaltet die Landeshauptstadt des Freistaats Thüringen in der Turnierwoche selbst. Das seit 1975 jährlich stattfindende Krämerbrückenfest ist das größte Altstadtfest des Sportlandes und bietet ein buntes Programm rund um Kunst, Kultur, Unterhaltung und Kulinarisches. TT-Finals-Besucher können beide Highlights miteinander verbinden.

Tickets sind begehrt, aber noch verfügbar

Die TT-Finals finden in zwei Messehallen statt. Das Turnier startet am Donnerstag (13. Juni) mit der Klasse der Jugend 19 und endet am Sonntag (16. Juni) mit den Finalspielen der Jungen 15, der Leistungsklassen sowie der Asse bei den Damen und Herren. Der Kartenvorverkauf läuft sehr gut, noch sind aber Karten für alle vier Turniertage zu haben. Alle Informationen über das Turnier, das Rahmenprogramm und die Tickets unter www.tt-finals.de.

weitere Artikel aus der Rubrik
DM 22.06.2024

Christiane Praedel: Die Deutsche Meisterin von 1992 gibt ihr Wissen weiter

1992 war sie selbst Deutsche Meisterin, jetzt gibt sie ihr Wissen an die Jugend weiter. Bei den TT-Finals in Erfurt hat sie unter anderem Mia Griesel gecoacht, die neue Deutsche Meisterin der Altersklasse Mädchen 19. Für die 52-Jährige war es ein besonderes Turnier.
weiterlesen...
DM 21.06.2024

Medaillenregen für Bayern: Ein Familienrückblick auf die „Rinderer-Spiele“

Für eine Familie liefen die TT-Finals ganz besonders gut: Daniel, Jonas und Fabian Rinderer haben eine Vielzahl an Medaillen in unterschiedlichen Wettbewerben mit ins bayerische Zuhause gebracht. Auch die Eltern Petra und Hans sind stolz auf ihre Söhne.
weiterlesen...
DM 20.06.2024

Die Stars außerhalb der Box: Trainer spielen nicht nur bei den Finals eine wichtige Rolle

Bei den TT-Finals in Erfurt lag der Fokus auf jungen Talenten. Nicht nur sicherte sich die Fast-18-jährige Annett Kaufmann den Titel bei den Damen, durch die U19- und U15- Wettbewerbe wurde auch den Jugendlichen eine ganz besondere Aufmerksamkeit zuteil. Dabei treten manchmal diejenigen in den Hintergrund, die einen großen Anteil am Erfolg haben: Trainerinnen und Trainer wie Krisztina Tóth und Andras Podpinka.
weiterlesen...
DM 19.06.2024

Volunteer Tobias Natt: „Es sind die Erinnerungen, die man behält“

Sie nehmen Urlaub sowie Reise- und Übernachtungskosten auf sich, arbeiten in völlig anderen Bereichen, als die Meisten von ihnen es beruflich jemals tun würden und sind zum Wochenbeginn nach einem Event ziemlich müde, aber glücklich zurück im Job im richtigen Leben. Familie Natt aus Hannover hat bei den TT-Finals in Erfurt gleich drei Volunteers gestellt. Vater Tobias erzählt, warum.
weiterlesen...
Schiedsrichter DM 17.06.2024

Auch ihr Ziel ist Olympia: Die Schiedsrichter Melanie Timke und David Kuntz

48 Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter an den Tischen, zwei Schlägertester, sechs Oberschiedsrichter - die Unparteiischen waren im unermüdlichen Einsatz bei den TT-Finals in der Messe Erfurt. Stellvertretend für die vielen hier die Steckbriefe von Melanie Timke und David Kuntz.
weiterlesen...
DM 17.06.2024

Re-live: Die Deutschen TT-Finals bei MDR, YouTube und Sportdeutschland.TV

MDR, Sportdeutschland.TV und YouTube - Bewegtbilder der Premiere der Deutschen Tischtennis-Finals in der Messe Erfurt waren und sind auch in Fernsehen und Internet zu sehen.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum