Bastian Steger mit erfolgreichem Auftritt in der Europa-Auswahl (Foto: Schillings)
13. Auflage der All Stars Challenge in Nantong endet aber mit einem 7:3-Sieg für die Gastgeber

Euro-Asia-Duell: Starker Steger gewinnt gegen Niwa

05.08.2018

Nantong/Frankfurt. Mit einem 7:3-Gesamterfolg für die Mannschaft Asiens endete nach zwei Wettkampftagen die 13. Auflage der Euro-Asia All Stars Challenge, die 2018 im chinesischen Nantong ausgetragen wurde. Deutschlands Farben vertrat erfolgreich Bastian Steger, der einen der drei Zähler der Europa-Auswahl gewann.

Der 37-jährige Steger, im August an Position 35 des ITTF-Rankings notiert, besiegte zu Beginn des zweiten Wertungstages Japans Weltranglistenelften Koki Niwa mit 11:9, 8:11, 11:9 und 11:7. Stegers starke Leistung, die am Sonntag die 1:0-Führung für Europa bedeutete, konnte jedoch die Niederlage des Alten Kontinentes nicht verhindern. "Es ist natürlich toll, für die All Stars Challenge nominiert gewesen zu sein. Das waren sehr schöne Eindrücke. Umso mehr freut es mich, dass ich außerdem in meinem ersten Duell mit Niwa überhaupt sehr gut gespielt habe und auch einen Punkt für Europa beisteuern konnte", sagte Steger nach dem Match, bekannte aber auch: "Gegen Zhang Jike war nichts drin. Er hat mich wirklich überrascht, hat sehr stark und sehr konzentriert gespielt. Asien hat verdient gewonnen, sie sind eben auch das Stückchen besser als wir, obwohl wir auch noch das eine oder knappe Spiel für uns hätten entscheiden können."

Am zweiten Tag steuerte außer dem zweimaligen EM-Dritten nur noch Weißrusslands Altmeister Vladimir Samsonov mit einem Erfolg über Chuang Chih-Yuan (Taiwan) einen Punkt für Europa bei. Dem 2:3 war am Samstag ein 1:4 der vom Schweden Ulf Carlsson betreuten Auswahl vorausgegangen. Nur der Portugiese Marcos Freitas gewann am Eröffnungstag einen Punkt gegen den Hongkong-Chinesen Wong Chun-Ting. Bastian Steger hatte Chinas Olympiasieger von London 2012, Zhang Jike, gratulieren müssen.


Asien - Europa, Gesamtresultat 7:3
Samstag: Asien - Europa 4:1 

Koki Niwa JPN - Vladimir Samsonov BLR 3:2 (11:4, 11:8, 9:11, 6:11, 11:9)
Chuang Chih-Yuan TPE - Jonathan Groth DEN 3:2 (14:12, 11:9, 7:11, 9:11, 11:6)
Wong Chun Ting HKG - Kristian Karlsson SWE 3:0 (14:12, 11:4, 11:7)
Lee Sangsu KOR - Marcos Freitas POR 1:3 (9:11, 12:10, 7:11, 9:11)
Zhang Jike CHN - Bastian Steger GER 3:0 (11:2, 11:4, 14:12)

Sonntag: Asien - Europa 3:2
Koki Niwa JPN - Bastian Steger GER 1:3 (8:11, 11:8, 9:11, 7:11)
Zhang Jike CHN - Jonathan Groth DEN 3:2 (8:11, 11:8, 9:11, 11:6, 11:7)
Lee Sangsu KOR - Kristian Karlsson SWE 3:0 (11:5, 14:12, 11:4)
Wong Chun Ting HKG - Marcos Freitas POR 3:2 (11:4, 12:10, 2:11, 7:11, 12:10)
Chuang Chih-Yuan TPE - Vladimir Samsonov BLR 0:3 (8:11, 10:12, 7:11)

weitere Artikel aus der Rubrik
Auswahlturniere 11.06.2019

Hohmeier führt Achter-Aufgebot zur Universiade nach Neapel an

Die Universiade vom 3. bis 14. Juli ist mit rund 8.000 Teilnehmenden aus über 150 Nationen die größte Multisportveranstaltung nach den Olympischen Spielen. Das deutsche Team wird in 14 des 18 Sportarten umfassenden Wettkampfprogramms vertreten sein.
weiterlesen...
Auswahlturniere 25.05.2018

6-Nationen-Turnier hier im Sportdeutschland.TV-Livestream verfolgen!

Drei Tage lang duellieren sich an 12 Tischen hoffnungsvolle europäische Talente aus Deutschland, Dänemark, England, Niederlande, Norwegen und Schweden in Team- und Individualwettbewerben. In Kooperation mit Sportdeutschland.TV und dem Thüringer TTV begleitet der DTTB das Turnier im Livestream. Hier finden Sie die Livestreams der drei Tage sowie weitere Informationen.
weiterlesen...
Auswahlturniere 09.05.2018

DPM 2018: Pokalmeister der Verbandsklassen gesucht

Im Jahr 2018 feiern nun die Deutschen Pokalmeisterschaften der Verbandsklassen in Baiersbronn bereits ihre 18. Auflage und sind dank bundesweitem Zuspruch nicht mehr aus dem Sportkalender der wichtigen nationalen Meisterschaften fortzudenken. Mehr als 100 Mannschaften werden im nördlichen Schwarzwald erwartet, um in den Kategorien A, B und C Damen und Herren die neuen Pokalmeister zu ermitteln.
weiterlesen...
Auswahlturniere 28.08.2017

Osteuropa und Asien ein weiteres Mal zu stark

Die Hauptrunde des Herren-Einzel-Wettbewerbs startete am heutigen Montag. Hermann Mühlbach und Liang Qiu schieden beide in der Runde der letzten 64 aus. Damit ist die Universiade mit deutscher Beteiligung im Tischtennis vorüber - das deutsche Team nimmt aber jede Menge spannende Erlebnisse mit nach Hause.
weiterlesen...
Auswahlturniere 26.08.2017

Universiade: Mühlbach und Qiu im Hauptfeld

Am Freitag starteten die deutschen Tischtennis-Athleten in die Einzel. Bei den Herren schafften es Hermann Mühlbach und Liang Qiu ins Hauptfeld, die Damen können alle als Zweitplatzierte noch auf einen Platz als Lucky Loser hoffen.
weiterlesen...
Auswahlturniere 25.08.2017

Universiade: China im Viertelfinale erneut zu stark

Der dritte Wettkampftag brachte für das deutsche Tischtennis-Team leider keine positiven Überraschungen mit sich. Sowohl im Mixed und im Herren-Doppel als auch im Viertelfinale des Teamwettbewerbs mussten die Deutschen am Ende des Tages ihren Gegnern gratulieren. Lediglich die Damen-Doppel schafften es in den nächsten Wettkampftag.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH