Anzeige
Mia Griesel (Foto: ETTU)
Sophia Klee bleibt am ersten Tag nach unglücklichem Start ohne Sieg

Europe Top 10: Guter Start für Mia Griesel in Tours

MS 15.10.2021

Tours. Mia Griesel hat sich zum Auftakt des 37. Europe Youth Top 10 in Tours (Frankreich) eine gute Ausgangsposition für den weiteren Turnierverlauf erspielt. Die Vorjahresvierte sicherte sich am Eröffnungstag in der Schülerinnenkonkurrenz zwei Siege. Pech hatte hingegen Sophia Klee bei den Mädchen, die am ersten der drei Turniertage in allen drei Einzeln trotz zeitweise guter Auftritte sieglos blieb.

Mia Griesel wahrt mit einem 2:1-Auftakt alle Chancen

Mit einem 4:1 über die Portugiesin Matilde Pinto 4:1 und einem hauchdünnen 4:3-Erfolg über Frankreichs Lokalmatadorin Leana Hochart gelangen der an Position drei gesetzten Mia Griesel am ersten Turniertag zwei wertvolle Siege, die ihr alle Chancen für einen Platz auf dem Siegerpodest lassen. Gegen die noch ungeschlagene Russin Anastasiia Ivanova glich die Tostedterin zwar einen 1:3-Satzrückstand noch aus, blieb allerdings im siebten Durchgang chancenlos. Die Niedersächsin trifft zum Auftakt des zweiten Turniertages sofort auf die noch ungeschlagene Französin Lea de Stoppeleire. Die Duelle mit den bereits mit je einer Niederlage behafteten Topgestzten Dominika Wiltschkova (Slowakei) und Bianca Mei Rosu (Rumänien) folgen erst am Schlusstag. Nachwuchs-Bundestrainerin Jie Schöpp war mit den Leistungen von Mia Griesel am Eröffnungstag insgesamt zufrieden: "Mia hat ganz ordentlich gespielt. Es ist allerdings schade, dass sie nicht auch ihr Einzel gegen Ivanova gewonnen hat. Hier hat sie im entscheidenen Moment taktisch nicht so klug gespielt. Allerdings hat sie dafür mit Hochart eine Gegnerin geschlagen, gegen die sie zuvor verloren hatte."

Sophia Klee in den entscheidenden Momenten ohne Glück und Selbstvertrauen

Be der heute glücklosen Sophia Klee sah Jie Schöpp trotz dreier Niederlagen gute Ansätze: "Sophia hat technisch wirklich ganz gut gespielt. Allerdings, das sagt sie auch selbst, fehlt ihr im Moment in den entscheidenden Momenten das notwendiger Selbstvertrauen." In zwei ihrer drei Begegnungen - im ersten Match gegen die Italienerin Jamila Laurenti und zum Tagesabschluss gegen die Russin Vlada Voronina - unterlag die Vorjahresvierte und Schülerinnen-Siegerin von 2017 am Freitag nach 3:1-Satzführungen knapp im Entscheidungssatz. Auch im mit 1:4 verlorenen Duell mit der Russin Elena Zaharia ROU gingen drei der vier Sätze nur mit zwei Punkten Unterschied zugunsten der Osteuropäerin aus. Ein kleiner Trost: Mit Voronina und Zaharia stand Klee heute den beiden Turnierfavoritinnen gegenüber, die Materialspielerin Laurentini zählt zu den für Klee unangenehmen Gegnerinnen. Bundestrainerin Jie Schöpp: "Natürlich war das ein denkbar schwieriger Start in das Turnier, aber jetzt gilt es dennoch, in jedem einzelnen Match so gut wie möglich weiterzukämpfen."

Die Vorjahressieger und Europameister ihrer Altersklassen, Kay Stumper (Neu-Ulm, U19) und Annett Kaufmann (Böblingen, 15) sind in Tours ebenso wenig am Start wie die Offenburgerin Jele Stortz, die kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen absagen musste.

Die Tische 1 und 2 werden in Tours von Gastgeber Frankreich live gestreamt und sind unter https://www.eyt10-touraine.fr/ zu sehen.


Die Spiele der Deutschen am Samstag (chronologische Reihenfolge)

Schülerinnen-Einzel, 4. bis 6. Runde
10.00 Uhr: Mia Griesel – Clea de Stoppeleire FRA T1
14.00 Uhr: Mia Griesel – Veronika Matuinina RUS T1
17.20 Uhr: Mia Griesel – Enisa Sadikovic LUX T3

Mädchen-Einzel, 4. bis 6. Runde
11.40 Uhr: Sophia Klee – Hana Arapovic CRO T1
15.40 Uhr: Sophia Klee – Linda Zaderova CZE T3
19.00 Uhr: Sophia Klee – Camille Lutz FRA T5

Die Ergebnisse der Deutschen am Freitag

Schülerinnen-Einzel, 1. bis 3. Runde
Mia Griesel – Matilde Pinto POR 4:1 (3,-7,9,2,6)
Mia Griesel – Anastasiia Ivanova RUS 3:4 (-9,6,-9,-6,6,11,-3)
Mia Griesel – Leana Hochart FRA 4:3 (5,7,-6,-8,4,-11,13)

Mädchen-Einzel, 1. bis 3. Runde
Sophia Klee – Jamila Laurenti ITA 3:4 (8,-6,11,7,-4,-9,-10)
Sophia Klee – Elena Zaharia ROU 1:4 (-11,12,-9,-10,-6)
Sophia Klee – Vlada Voronina RUS 3:4 (-5,4,4,3,-14,-9,-7)


Das deutsche Aufgebot in Tours

Mädchen
Sophia Klee (TTC Weinheim)
Schülerinnen
Mia Griesel (MTV Tostedt)
Trainerin
Jie Schöpp (Bundestrainerin NK2 weiblich)

Infos und aktuelle Ergebnisse auf der Webseite des European Youth Top 10 (ETTU)

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Internationale Turniere 30.04.2022

WTT Youth Contender in Linz: Gold für Tien Nghia Phong

Beim WTT Contender der Jugend in Linz endete der erste von zwei dreitägigen Turnierabschnitten am Freitag mit einer Goldmedaille für Tien Nghia Phong.
weiterlesen...
Internationale Turniere 26.04.2022

WTT Jugend-Contender in Linz mit 17 DTTB-Talenten

Mit insgesamt 17 Talenten ist der Deutsche Tischtennis-Bund vom 27. April bis 3. Mai beim WTT Contender der Jugend in Linz vertreten.
weiterlesen...
Internationale Turniere 02.04.2022

WTT-Jugend-Serie: Gold für 12 Jahres altes Duo Itagaki/Neumann

Im zweiten Abschnitt des WTT Youth Star Contender in Otocec gewinnen die weiblichen Talente des Deutschen Tischtennis-Bundes zwei Medaillen im U15-Doppel. Gold ging an die erst 12 Jahre Nachwuchshoffnungen Koharu Itagaki/Josepehina Neumann.
weiterlesen...
Internationale Turniere 30.03.2022

WTT Jugend-Serie: Hersel/Prohaska gewinnen U15-Silber in Otocec

Beim noch bis Samstag andauernden WTT Star Contender der Jugend in Otocec haben Noah Hersel und Manuel Prohaska die Silbermedaille in der U15-Konkurrenz gewonnen.
weiterlesen...
Internationale Turniere 28.03.2022

WTT Jugend-Serie: DTTB mit 12 Startern in Otocec

Während sich die DTTB-Asse der Damen und Herren noch bis einschließlich Donnerstag beim Star Contender in Doha in Szene setzen, wird vom 29. März bis 2. April ein WTT Star Contender der Jugend in Otocec ausgetragen.
weiterlesen...
Internationale Turniere 04.03.2022

WTT: Lukas Wang gewinnt Jungen-U11-Konkurrenz in Vila Real

Beim WTT-Contender-Turnier der Jugend in Vila Real durfte sich Deutschland über einen Titelgewinn freuen. Lukas Wang setzte sich in der jüngsten Altersklasse durch.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum