Anzeige
Timo Boll
Im Halbfinale könnte es zum Duell Solja gegen Han kommen / Boll und Ovtcharov in unterschiedliche Hälften gelost

Europe Top 16 - Auslosung: Lösbare Auftaktaufgaben für DTTB-Stars

07.02.2020

Montreux. Beim mit 80.000 Euro dotierten Europe Top 16 in Montreux stehen die Auftaktgegner der deutschen Asse fest. Die Titelverteidiger Dimitrij Ovtcharov und Petrissa Solja beginnen gegen Polens Paralympicsiegerin Natalia Partyka (14.40 Uhr) und den Kroaten Tomislav Pucar (16.20 Uhr). Zuvor spielen der sechsfache Sieger Timo Boll und Debütantin Han Ying gegen den Schweden Kristian Karlsson (13.50 Uhr) und die Tschechin Hana Matalova (10:20 Uhr) um den Einzug in das Viertelfinale, das ab 18.10 Uhr ausgetragen wird.

"Es ist schon einmal gut, dass Timo und Dima in verschiedene Hälften gelost worden sind, das ist das Wichtigste", sagte Herren-Bundestrainer Jörg Roßkopf nach der Ziehung, die Rekordeuropameister Timo Boll in die Hälfte des topgesetzten Schweden Mattias Falck beförderte. Die Auftaktaufgaben für die deutschen Herren sind lösbar. Nochmals Roßkopf: "Bei Dima hoffen wir, dass er fit an den Tisch gehen kann. Er hatte leichtes Fieber. Timo und Kristian Karlsson kennen sich natürlich aus dem Verein sehr gut, zwischen den beiden gibt es keine Überraschungen. Aber das Duell gab es ja schon einige Male: Kristian Karlsson freut sich wesentlich weniger auf das Match als Timo." Im Viertelfinale könnte es zu den Duellen Ovtcharov gegen Marcos Freitas (Portugal) und Boll gegen Liam Pitchford (England) kommen.

Bei den Damen stehen Vorjahressiegerin Solja und die an Position vier gesetzte Abwehrkünstlerin Han in einer Hälfte. "Das ist schade", so Bundestrainerin Jie Schöpp, "aber bis zum deutschen Duell im Halbfinale müssen die beiden erst einmal je zwei Spiele gewinnen." Mögliche Viertelfinalgegnerinnen sind Ex-Europameisterin Elizabeta Samara (Rumänien) für Solja und die Ukrainerin Margaryta Pesotska für Han.

Auslosung und Ergebnisse auf der Homepage der ITTF

Live Streaming auf LAOLATV1.tv

 

DIE ACHTELFINALSPIELE DER DEUTSCHEN IN CHRONOLOGISCHER REIHENFOLGE

10:20 Uhr: Han Ying GER - Hana Matelova CZE
13:50 Uhr: Timo Boll GER - Kristian Karlsson SWE
14.40 Uhr: Petrissa Solja GER - Natalia Partyka POL
16:20 Uhr: Dimitrij Ovtcharov GER - Tomislav Pucar CRO

ALLE SPIELE AM SAMSTAG 

HERREN
Achtelfinale
12:00 Uhr: Mattias Falck SWE - Emmanuel Lebesson FRA
11:10 Uhr: Jonathan Groth DEN - Robert Gardos AUT 
14:40 Uhr: Liam Pitchford ENG - Lionel Weber SUI
13:50 Uhr: Timo Boll GER - Kristian Karlsson SWE
09:30 Uhr: Simon Gauzy FRA - Wang Yang SVK
10:20 Uhr: Darko Jorgic SLO - Vladimir Samsonov BLR
15:40 Uhr; Marcos Freitas POR - Daniel Habesohn  AUT
16:20 Uhr: Dimitrij Ovtcharov GER - Tomislav Pucar CRO
Viertelfinale
ab 18:10 Uhr

 

DAMEN
Achtelfinale

16:20 Uhr: Sofia Polcanova AUT - Rachel Moret SUI
15:30 Uhr: Matilda Ekholm SWE - Barbora Balazova SVK
11:10 Uhr: Polina Mikhailova RUS - Ni Xi Lian LUX
12:00 Uhr: Bernadette Szocs ROU - Britt Eerland NED
10:20 Uhr: Han Ying GER - Hana Matalova CZE
09:30 Uhr: Margaryta Pesotska UKR - Dora Madarasz HUN
13:50 Uhr: Elizabeta Samara ROU - Yana Noskova RUS
14:40 Uhr: Petrissa Solja GER - Natalia Partyka POL
Viertelfinale
ab 18:10 Uhr


ALLE SPIELE AM SONNTAG

Halbfinale Damen
09:55 Uhr bis 11:25 Uhr
Halbfinale Herren
11:25 Uhr bis 13:05 Uhr
Spiel um Platz 3 Damen
14:15 Uhr
Spiel um Platz 3 Herren
15:05 Uhr
Finale Damen
15:55 Uhr 
Finale Herren
16:45 Uhr

 


Die Teilnehmer*innen in der Reihenfolge ihrer Weltranglistenpositionen (in Klammern)

HERREN
Setzungspositionen 1-4
1 Mattias Falck SWE (8)
2 Dimitrij Ovtchrov GER (10)
3 Timo Boll GER (11)
4 Simon Gauzy FRA (21)
Setzungspositionen 5-8
5 Liam Pitchford ENG (23)
6 Vladimir Samsonov BLR (24)
7 Marcos Freitas POR (26)
8 Jonathan Groth DEN (27)
Setzungspositionen 9-12
9 Kristian Karlsson SWE (28)
10 Daniel Habesohn AUT (31)
11 Tomislav Pucar CRO (32)
12 Robert Gardos AUT (36)
Setzungspositionen 13-16
13 Wang Yang SVK (37)
14 Darko Jorgic SLO (39)
15 Emmanuel Lebesson FRA (41)
16 Lionel Weber SUI (150)

DAMEN
Setzungspositionen 1-4
1 Sofia Polcanova AUT (14)
2 Petrissa Solja GER (19)
3 Bernadette Szocs ROU (22)
4 Han Ying GER (27)

Setzungspositionen 5-8
5 Elizabeta Samara ROU (34)
6 Matilda Ekholm SWE (35)
7 Margaryta Pesotska UKR (37)
8 Polina Mikhailova RUS (43)
Setzungspositionen 9-12
9 Ni Xialian LUX (46)
10 Britt Eerland NED (47)
11 Hana Matelova CZE (50)
12 Barbora Balazova SVK (52)
Setzungspositionen 13-16
13 Natalia Partyka POL (61)
14 Yana Noskova RUS (64)
15 Dora Madarasz HUN (66)
16 Rachel Moret SUI (82)

Auslosung und Ergebnisse auf der Homepage der ITTF

 

DAS AUFGEBOT DES DTTB BEIM EUROPE TOP 16

Herren: Timo Boll (Borussia Düsseldorf), Dimitrij Ovtcharov (Fakel Gazprom Orenburg, Russland)
Damen: Petrissa Solja (TSV Langstadt), Han Ying (KTS Tarnobrzeg, Polen)
Trainer: Jörg Roßkopf (Herren-Bundestrainer), Jie Schöpp (Damen-Bundestrainerin), Lars Hielscher (Assistenztrainer Herren), Wang Guohui (Assistenztrainer Damen)
Physiotherapeut: Peter Heckert (OSP Hessen)
Schiedsrichterin: Christoph Geiger

weitere Artikel aus der Rubrik
Ranglisten 02.11.2021

Weltrangliste: Mittelham und Qiu klettern

In dieser Woche veröffentlichte World Table Tennis (WTT) die 44. Weltrangliste dieses Jahres. Für Dang Qiu ist es eine ganz besondere: Mit Platz 47 erreicht er die beste Platzierung seiner Karriere. Auch Nina Mittelham konnte sich verbessern.
weiterlesen...
Europe Top 16 19.09.2021

Europe Top 16: Patrick Franziska ist der Nachfolger von Timo Boll

Was für ein Tag für den Deutschen Tischtennis-Bund. Nach dem Erfolg von Nina Mittelham machte am Nachmittag auch Patrick Franziska seine erste Goldmedaille beim Europe Top 16 perfekt. Das Finale gegen den Portugiesen Marcos Freitas gewann er souverän mit 4:1-Sätzen.
weiterlesen...
Europe Top 16 19.09.2021

Europe Top 16: Erster kontinentaler Titel für Mittelham

Die Gewinnerin des Europe Top 16 in Thessaloniki heißt Nina Mittelham. Die 24 Jahre alte Berlinerin trug sich mit einem 4:1-Erfolg über die Portugiesin Yu Fu in die Geschichtsbücher ein und trat in Griechenland die Nachfolge ihrer Nationalmannschaftskollegin Petrissa Solja (Langstadt) an.
weiterlesen...
Europe Top 16 19.09.2021

Europe Top 16: Franziska zieht mit 4:2 über den WM-Zweiten Falck ins Finale ein

Deutschland ist beim mit 100.000 Euro dotierten Europe Top 16 in Thessaloniki in beiden Finals vertreten. Eine Stunde nach Nina Mittelhams deutlichem Sieg über die Tschechin Hana Matalova zog Patrick Franziska mit einem 4:2-Erfolg über Schwedens Weltranglistenneunten Mattias Falck erstmals in des Endspiel des Prestigeturniers ein.
weiterlesen...
Europe Top 16 19.09.2021

Europe Top 16: Nina Mittelham greift nach Gold

Nina Mittelham greift in Thessaloniki nach den Sternen. Die 24 Jahre alte Berlinerin zog mit einem deutlichen 4:0-Erfolg über Hana Matalova (Tschechien) erstmals in das Finale des mit 100.000 Euro dotierten Europe Top 16 in Thessaloniki ein.
weiterlesen...
Europe Top 16 18.09.2021

Europe Top 16: Mittelham zieht mit einem Sieg über Europas Nummer 1 ins Halbfinale ein

Deutschland hat beim mit 100.000 Euro dotierten Europe Top 16 in Thessaloniki zwei Bronzemedaillen bereits sicher. Nach dem Saarbrücker Patrick Franziska, der das deutsche Viertelfinale gegen Ruwen Filus (Fulda-Maberzell) für sich entschied, zog auch Nina Mittelham erstmals in das Halbfinale des Prestigeturniers ein.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH