Muss bereits um 10.45 Uhr an den Tisch: Timo Boll (Foto: ms)

Europe Top 16: Boll und Solja müssen als erste an die Tische

ms 02.02.2017

Antibes. Die Auslosung für das Europe Top 16 in Antibes erfolgte am Donnerstagabend, und die deuschen Teilnehmer stehen nun am Freitag vor einem langen Tag mit drei Einzeln. Erster oder Zweiter müssen Dimitrij Ovtcharov, Timo Boll, Petrissa Solja und Sabine Winter werden, um das Viertelfinale am Samstag zu erreichen. Als erste Deutsche müssen heute um 10.45 Uhr Boll und Solja an den Tisch, das letzte Einzel des Tages bestreitet um 21.15 Uhr Titelverteidiger Ovtcharov. 

Der Weltranglisten-Fünfte erwischte kurioserweise genau wie 2016 den EM-Zweiten Simon Gauzy (Frankreich) und den Vorjahreszweiten Joao Monteiro (Portugal) in seiner Gruppe, die von Doppel-Europameister und Top-16-Debütant Jonathan Groth (Dänemark) komplettiert wird. Timo Boll bekommt es in einer "Düsseldorfer" Gruppe mit seinem derzeitigen Borussia-Kollegen Stefan Fegerl (Österreich) und dessen Vorgänger Panagiotis Gionis (Griechenland) zu tun, außerdem wird Boll erstmals überhaupt ein Match gegen den Schweden Mattias Karlsson bestreiten.

Petrissa Solja hat in ihrer Gruppe mit der Ukrainerin Tetyana Bilenko gleich im ersten Einzel eine Abwehrspielerin zur Gegnerin, bevor sie anschließend ihrer Favoritenposition gegen Matilda Ekholm (Schweden) und Frankreichs talentierte Samara-Kopie Stephanie Loueuillette gerecht werden sollte.

Sabine Winter hat mit Gruppenfavoritin Liu Jia eine harte Nuss und großartige Taktikerin zu knacken. Außerdem wurden die Russin Polina Mikhailova und Ersatzfrau Barbora Balazova in ihre Gruppe gelost. Die Tschechin rutschte auf die letzte Minute für die erkrankte Kristin Silbereisen (Magen-Darm-Infekt) ins Turnier.

Geduld bei Spielern und Zuschauern erfordert die Damen-Gruppe D, in die mit der Holländerin Li Jie, der Polin Li Qian und Viktoria Pavlovich (Weißrussalnd) gleich Abwehrstrateginnen gelost wurden, die den Angriff nur zur Not suchen. Wenig zu jubeln haben wird in dieser Gruppe Bernadette Scoczs. Die rumänische Konterspezialistin gilt nicht als Expertin gegen defensive Spielysteme

Zur Eventseite der ITTF, u.a. mit Auslosung und Ergebnissen

DIE Gruppeneinteilungen bei den herren


Gruppe A

Dimitrij Ovtcharov GER

Simon Gauzy FRA

Joao Monteiro POR

Jonathan Groth DEN

Ovtcharov - Monteiro, 12.15 Uhr

Ovtcharov - Gauzy, 16.45 Uhr

Ovtcharov - Groth, 21.15 Uhr

Gruppe B

Vladimir Samsonov BLR

Tiago Apolonia POR

Emmanuel Lebesson FRA

Kou Lei UKR

Gruppe C

Timo Boll GER

Stefan Fegerl AUT

Mattias Karlsson SWE

Panagiotis Gionis GRE

Boll - Karlsson,10.45 Uhr

Boll - Fegerl, 15.15 Uhr

Boll - Gionis, 19.45 Uhr

Gruppe D

Marco Freitas POR

Kristian Karlsson SWE

Andrej Gacina CRO

Alexander Shibaev RUS

DIE GRUPPENEINTEILUNGEN BEI DEN DAMEN

Gruppe A

Hu Melek TUR

Georgina Pota HUN

Daniela Monteiro Dodean ROU

Sofia Polcanova AUT

Gruppe B

Liu Jia AUT

Sabine Winter GER

Polina Mikhailova RUS

Barbora Balazova SVK

Winter - Balazova, 11.30 Uhr

Winter - Liu, 16 Uhr

Winter - Mikhailova, 20.30 Uhr

Gruppe C

Petrissa Solja GER

Matilda Ekholm SWE

Tetyana Bilenko UKR

Stephanie Loueuillette FRA

Solja - Bilenko, 10.45 Uhr

Solja - Ekholm, 15.15 Uhr

Solja - Loueuillette, 19.45 Uhr

Gruppe D

Li Jie NED

Li Qian POL

Viktoria Pavlovich BLR

Bernadette Szocs ROU

DAS AUFGEBOT DES DTTB BEIM EUROPE TOP 16

Herren: Timo Boll (Borussia Düsseldorf), Dimitrij Ovtcharov (Fakel Gazprom Orenburg, Russland)

Damen: Kristin Silbereisen (SV DJK Kolbermoor), Petrissa Solja (ttc berlin eastside), Sabine Winter (SV DJK Kolbermoor)

Trainer: Jörg Roßkopf (Herren-Bundestrainer), Jie Schöpp (Damen-Bundestrainerin), Zhu Xiaoyong (Assistenztrainer Herren), Wan Guohui (Assistenztrainer Damen)

Physiotherapeut: Peter Heckert (OSP Hessen)

Schiedsrichter: Michael Zwipp (Stellv. Oberschiedsrichter)

 

weitere Artikel aus der Rubrik
Europe Top 16 05.02.2018

Fotos & Videos vom Europe Top 16 in Montreux

Das Jahr 2018 geht so weiter, wie 2017 aufgehört hat. Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov haben sich auch in Montreux beim Europe TOP 16 wieder ein spannendes Finale geliefert. Dieses Mal konnte sich allerdings Timo Boll durchsetzen. Die besten Bilder & Videos des zweitägigen Turniers finden Sie hier.
weiterlesen...
Europe Top 16 04.02.2018

Europe Top 16: Sechster Titel für Timo Boll

Timo Boll hat beim mit 61.000 Euro dotierten Europe Top 16 in Montreux durch einen Finalsieg über Titelverteidiger Dimitrij Ovtcharov zum sechsten Mal das europäische Ranglistenturnier gewonnen. Die Nummer drei der Welt besiegte im Finale den Weltranglistenersten und Gewinner von 2012, 2015, 2016 und 2017 in der Höhe überraschend deutlich mit 13:11, 11:6, 11:3 und 11:6.
weiterlesen...
Europe Top 16 04.02.2018

Europe Top 16: Erneutes Finale Ovtcharov gegen Boll

Das deutsche Traumfinale ist perfekt. Beim mit 61.000 Euro dotierten Europe Top 16 in Montreux stehen sich um 17 Uhr im Duell um den Titel Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll gegenüber. Der Weltranglisten-Erste Ovtcharov besiegte im ersten Halbfinale den Dänen Jonathan Groth, der Weltranglisten-Dritte Boll setzte sich gegen Vladimir Samsonov durch. Für Ovtcharov wäre ein Sieg im Finale Titel Nummer fünf beim kontinentalen Ranglistenturnier, für Boll wäre es der insgesamt sechste Erfolg. Die Nummern eins und drei der Welt haben mit dem Finaleinzug auch bereits ihre Startplätze beim World der Herren im Herbst sicher.
weiterlesen...
Europe Top 16 03.02.2018

Europe Top 16: Finale Ovtcharov gegen Boll rückt näher

Beim mit 61.000 Euro dotierten Europe Top 16 in Montreux haben Vorjahressieger Dimitrij Ovtcharov und der fünfmalige Gewinner Timo Boll erwartungsgemäß das Halbfinale erreicht. Ovtcharov, der am Sonntag in Sachen Titelgewinne mit Boll gleichziehen will, trifft in der Vorschlussrunde um 11.40 Uhr auf Dänemarks Halbfinal-Debütanten Jonathan Groth. Boll muss hingegen um 12.30 Uhr gegen Weißrusslands Olympiavierten Vladimir Samsonov antreten.
weiterlesen...
Europe Top 16 02.02.2018

Europe Top 16: Boll vor Borussen-Duell mit Fegerl

Überwiegend anspruchsvolle Gegner warten am Samstag ab 10 Uhr im Achtelfinale des Europe Top 16 in Montreux auf Deutschlands Starter. Die leichteste Auftaktaufgabe wird Titelverteidiger Dimitrij Ovtcharov zuteil: Der Weltranglisten-Erste bekommt es in Runde eins mit Lionel Weber zu tun. Der Vertreter der Schweiz rutsche als Nummer 171 des Februar-Rankings nur über den Quotenplatz des Gastgebers in das Weltklassefeld. Auch das Viertelfinale wird noch am Samstag ausgetragen, Halbfinale und Finale finden am Sonntag statt.
weiterlesen...
Europe Top 16 01.02.2018

Europe Top 16: Auslosung heute um 18 Uhr

Mit dem gestrigen Erscheinen der Februar-Weltrangliste standen auch die Setzungslisten beim Europe Top 16 in Montreux endgültig fest. Titelverteidiger Dimitrij Ovtcharov und der fünfmalige Gewinner Timo Boll, die Nummern 1 und 3 der Welt, nehmen bei der Auslosung heute Abend um 18 Uhr im Fünf-Sterne-Hotel Fairmont die Setzungspositionen eins und zwei vor dem Franzosen Simon Gauzy und Kristian Karlsson ein.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH