Günter Köcher (Collage: DTTB)
"Wir danken allen für die vielen Beweise aufrichtiger Anteilnahme durch Wort, Schrift und Blumen sowie allen, die 'Kö' auf seinem letzten Weg begleitet haben"

Familie Köcher bedankt sich für die Anteilnahme

SH 25.02.2020

Offenbach/Main. Die Familie des langjährigen DTTB-Jugendsekretärs und ehemaligen Nationalspielers Günter Köcher bedankt sich für das große Mitgefühl, das Tischtennis-Deutschland der Ehefrau und den beiden Söhnen nach dessen Tod ausgesprochen hat. "Wir danken allen für die vielen Beweise aufrichtiger Anteilnahme durch Wort, Schrift und Blumen sowie allen, die 'Kö' auf seinem letzten Weg begleitet haben", sagt seine Irma Köcher.

Günter Köcher war im Alter von 71 Jahren gestorben und ist Mitte Februar beerdigt worden. Er hatte im März 2009 einen Schlaganfall erlitten, von dem er sich nie erholte. 37 Jahre arbeitete er im Generalsekretariat und wurde im Mai 2010 offiziell in den Vorruhestand verabschiedet.

Gegangen bist du aus unserer Mitte, Kö, aber nicht aus unseren Herzen.

Nachruf: Tischtennis-Deutschland nimmt Abschied von "Kö"

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Personalie 28.12.2020

Auf Wiedersehen, Britta Gerlach!

Mit einer stets überschaubaren Zahl von Mitarbeitern bei der TMG hat sie in Zusammenarbeit mit dem DTTB, den Landesverbänden, Hallenbetreibern und Durchführer-Vereinen jede Veranstaltung zu einem „echten Event“ gemacht, vom Länderspiel der Europaliga bis hin zur WM. Nach 30 Jahren verlässt die TMG-Geschäftsführerin die Vermarktungs- und Veranstaltungsagentur.
weiterlesen...
Personalie 28.12.2020

Wechsel an TMG-Spitze: Gerd Reith folgt auf Britta Gerlach

Gerd Reith wird ab dem 1. Januar 2021 neuer Geschäftsführer der Tischtennis Marketing Gesellschaft im hessischen Karben. Der 53-jährige Marketing Manager der Vermarktungs- und Veranstaltungsagentur übernimmt die Position von Britta Gerlach, die nach 30 Jahren an der TMG-Spitze die GmbH aus persönlichen Gründen verlässt.
weiterlesen...
Personalie 10.12.2020

Schwimmlegende ehrt „Gewissen des deutschen Sports“

In einer inoffiziellen Zeremonie hat Franziska van Almsick Hans Wilhelm Gäb für sein Lebenswerk die „Goldene Sportpyramide“ überreicht. Die offizielle Ehrung Gäbs, der als „moralisches Gewissens des deutschen Sports“ bezeichnet wird, findet Corona-bedingt erst im Mai 2021 in Berlin statt. Laudator ist dann Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble.
weiterlesen...
Personalie 03.12.2020

"Goldene Sportpyramide": Schäuble hält Laudatio auf Hans Wilhelm Gäb

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble persönlich wird die Laudatio auf Hans Wilhelm Gäb bei der Verleihung der „Goldenen Sportpyramide“ halten. Der Festakt in Berlin, der ursprünglich am 8. Dezember hätte stattfinden sollen, ist wegen der Corona-Pandemie auf den 27. Mai 2021 verlegt worden.
weiterlesen...
Personalie 03.12.2020

Bolls Karriere in Spielfilmlänge bei Sport1

Die 90-minütige Dokumentation „Timo Boll – The Spin of Life“ ist im Dezember an zwei Tagen im Fernsehen bei Sport1 zu sehen. Der Film begleitet den Olympia-Fahnenträger von Rio zu den wichtigsten Stationen seiner Karriere, von seiner Kindheit, über seine Zeit in China bis zum nächsten Schritt, seiner Vorbereitung zur sechsten Teilnahme an Olympischen Spielen - in Tokio 2021.
weiterlesen...
Personalie 29.11.2020

Neu im Generalsekretariat: Alexandra Buschmann und Janina Mohr

Seit Herbst wuseln sie über die Flure des Generalsekretariates in Frankfurt am Main oder schalten sich aus dem Homeoffice zu den zahlreichen Teambesprechungen hinzu, Alexandra Buschmann und Janina Mohr, die beim DTTB den Bundesfreiwilligendienst absolvieren.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH