Finale um die Deutsche Tischtennis-Mannschaftsmeisterschaft 2012/2013 findet in Frankfurt am Main statt

TTBL Sport GmbH 27.12.2012

Am Sonntag, den 2. Juni 2013 fällt die Entscheidung: In der Fraport Arena (ehemals Ballsporthalle) wird der Deutsche Mannschaftsmeister der aktuellen Spielzeit ermittelt. Seit der vergangenen Saison wird ein neuer Modus angewendet. Ohne Hin- und Rückspiel wird der Titelträger in einem echten Endspiel an neutralem Ort gekürt. Die zwei besten Mannschaften der Saison müssen also auf den Punkt fit sein.

Die TTBL Sport GmbH ist Veranstalter und – gemeinsam mit der Frankfurter Agentur UNITED Agencies for Sports Marketing – Ausrichter des TTBL-Finales.

Frankfurt hat sich bereits mehrfach als Austragungsort von Tischtennis-Großveranstaltungen bewährt. So gastierten in der Main-Metropole zuletzt 2006 das Finale der European Champions League und 2008 das Europe Top 12-Turnier. TTBL-Geschäftsführer Nico Stehle ist überzeugt: „Durch die Kooperation mit der Sportstadt Frankfurt und die Zusammenarbeit mit der Agentur UNITED bieten sich vor Ort optimale Rahmenbedingungen, um das Highlight der TTBL-Saison zu einem herausragenden Event werden zu lassen.“ UNITED-Geschäftsführer Frank Feldmann ergänzt: „Die Fraport Arena ist eine perfekte Bühne für dieses Finale. Wir wissen um die große Tischtennis-Affinität der Sportfans in der Region und sind optimistisch, Frankfurt langfristig als Endspiel-Standort etablieren zu können.“

 

weitere Artikel aus der Rubrik
TTBL 17.01.2019

16. Spieltag: Topspiel steigt in Bergneustadt

Der 16. Spieltag in der Tischtennis Bundesliga ist zweigeteilt. Nach vier Partien am Sonntag-Nachmittag duellieren sich Saarbrücken und Bad Königshofen in einem Montagabendmatch.
weiterlesen...
TTBL 15.01.2019

Walther kehrt zurück nach Düsseldorf

Borussia Düsseldorf hat seinen Kader für die kommende Saison verstärkt und den deutschen Nationalspieler Ricardo Walther verpflichtet. Der 27-Jährige kommt vom Liga-Konkurrenten ASV Grünwettersbach zurück in die Landeshauptstadt, wo er bereits von 2012 bis 2014 spielte und seine ersten Einsätze in der Tischtennis Bundesliga (TTBL) hatte. Walther erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Gleichzeitig verlässt Kamal Achanta den Tischtennis-Rekordmeister nach insgesamt fünf erfolgreichen Jahren.
weiterlesen...
TTBL 13.01.2019

15. Spieltag: Düsseldorf hält Mühlhausen auf Distanz

Borussia Düsseldorf startet mit einem Sieg ins neue Jahr und schlägt den Post SV Mühlhausen im Topspiel des 15. Spieltags der Tischtennis Bundesliga (TTBL) mit 3:1. Tabellenführer bleiben jedoch die TTF Liebherr Ochsenhausen, die dem TTC indeland Jülich auch ohne ihre Topstars keine Chance lassen. Der SV Werder Bremen überrascht gegen den 1. FC Saarbrücken TT und feiert den ersten Liga-Heimsieg der Saison. Der ASV Grünwettersbach dreht ein verloren geglaubtes Spiel, der TTC Zugbrücke Grenzau erlebt ein Déjà-vu.
weiterlesen...
TTBL 11.01.2019

15. Spieltag: Nach dem Pokal ist vor der Meisterschaft

Kaum ist der erste Titel der Saison vergeben, geht in der Tischtennis Bundesliga (TTBL) der Kampf um die nächste Trophäe weiter. Am 15. Spieltag hat Pokalsieger und Tabellenführer TTF Liebherr Ochsenhausen den Tabellenletzten TTC indeland Jülich zu Gast und setzt erneut auf Jang Woojin, Rekordmeister Düsseldorf will sich gegen den Post SV Mühlhausen weiter in den Play-off-Rängen festsetzen und reist dafür nach Sachsen.
weiterlesen...
TTBL 23.12.2018

14. Spieltag: Fulda lässt Bad Königshofen keine Chance

Der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell fährt zum Abschluss des 14. Spieltags in der Tischtennis Bundesliga (TTBL) einen klaren Heimsieg ein. Die Osthessen bezwingen am Sonntagnachmittag den TSV Bad Königshofen mit 3:0 und beenden das Jahr auf dem sechsten Tabellenplatz. Den Gästen aus Unterfranken gelingt lediglich ein einziger Satzgewinn.
weiterlesen...
TTBL 21.12.2018

14. Spieltag: Keine Geschenke – Grünwettersbach siegt klar

Der ASV Grünwettersbach entscheidet die Final-Four-Generalprobe gegen den SV Werder Bremen mit 3:0 für sich und zieht in der Tabelle an den Norddeutschen vorbei. Auch Tabellenführer TTF Liebherr Ochsenhausen und Rekordmeister Borussia Düsseldorf lassen am 14. Spieltag der Tischtennis Bundesliga (TTBL) nichts anbrennen. Wesentlich enger geht es am Freitagabend zwischen dem TTC Zugbrücke Grenzau und dem TTC Schwalbe Bergneustadt zu.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH
{footerPostJs}