Sophia Klee gewinnt in Frankreich Silber (Foto: Steinbrenner)
Außerdem: Zweimal Bronze im Doppel und einmal mit der Mannschaft

French Open: Glänzende Silbermedaille für Sophia Klee bei den Schülerinnen

30.04.2018

Frankfurt/Metz. Mit dem Gewinn der Silbermedaille im Schülerinnen-Einzel avancierte Sophia Klee bei den French Junior and Cadet Open in Metz zur besten Europäerin. Der deutsche Nachwuchs gewann insgesamt vier Medaillen: Bronze ging an das Jungen-Doppel Kay Stumper/Meissner, die zusammen mit Fanbo Meng auch in der Mannschaftskonkurrenz der Jungen Dritter wurden. Außerdem erreichte bei den Schülerinnen Leonie Berger zusammen mit ihrer rumänischen Partnerin Luciana Mitrofan im Doppel das Halbfinale.

Die Deutsche Jugendmeisterin Sophia Klee überzeugte bei ihrem Finaleinzug auf der ganzen Linie. Das Talent des SC Niestetal besiegte auf dem Weg in die Medaillenränge im Achtelfinale Russlands Schüler-Europameisterin Elizabet Abraamian und anschließend Indiens Talent Swastika Gosh. Im Halbfinale gewann die bei den Erwachsenen im Bad Driburger Bundesligateam gemeldete Hessin die Schwedin Rebecca Muskantor in vier Sätzen, bevor sich erst im Endspiel die Chinesin Yang Yiyun als zu stark erwies.

Zweimal Bronze bei den Jungen sicherten sich Kay Stumper (Salamander Kornwestheim) und Cedric Meissner (TuS Celle). Als Duo unterlagen die beiden erst im Halbfinale des Doppelwettbewerbs den Taiwanesen Feng Yi-Hsin/Li Hsin-Yang, in der Mannschaftskonkurrenz bedeutete China in der Vorschlussrunde die Endstation. Im Schülerinnen-Doppel durfte sich die Deutsche Meisterin Leonie Berger (Borussia Düsseldorf) an der Seite der Rumänin Luciana Mitrofan ebenfalls über Edelmetall freuen. Erst die Schwedinnen Rebecca Muskantor/Leah Tveit Muskantor erwiesen sich als zu stark.

Bester Schüler im Einzelturnier war Vincent Senkbeil vom TuS Lachendorf, der das Viertelfinale erreichte. Das Achtelfinale im Einzel bedeutete bei den Schülern die Endstation für den Deutschen Meister Mike Hollo. Bei den Jungen und Mädchen standen Fanbo Meng (TTC Rhönsprudel Fulda-Maberzell) und Anastasia Bondareva (VfR Fehlheim) in der Runde der besten Sechzehn.



DIE ERGEBNISSE DER DEUTSCHEN (AUSZUG)

Schülerinnen-Einzel
Finale

Yang Yiyun CHN – Sophia Klee 3:0 (6,3,5)
Halbfinale
Klee – Rebecca Muskantor SWE 3:1 (7,8,-10,5)
Viertelfinale
Klee – Swastika Gosh IND 3:1 (10,-13,9,8)
Achtelfinale
Klee – Elizabet Abraamian RUS 3:0 (9,11,9)

Schülerinnen-Doppel
Halbfinale

Leonie Berger/ Luciana Mitrofan ROU - Rebecca Muskantor/Leah Tveit Muskantor SWE 2:3 (6,-6,-10,10,-7)

Schüler-Einzel
Viertelfinale

Vincent Senkbeil – Tao Yuchang CHN 1:3 (4,-8,-5,-6)
Achtelfinale
Senkbeil – Sabhi Myshall FRA 3:0 (8,9,8)
Mike Hollo – Nicolas Degros BEL 2:3 (8,-9,8,-10,-6)

Jungen-Einzel
Achtelfinale

Fanbo Meng – Yu Heiyi CHN 0:4 (-6,-8,-7,-3)

Jungen-Doppel
Halbfinale

Kay Stumper/Cedric Meissner – Feng Yi-Hsin/Li Hsin-Yang TPE 1:3 (-7,7,-9,-6)

Jungen-Mannschaft
Halbfinale

Deutschland – China 0:3
(Kay Stumper, Cedric Meissner, Fanbo Meng)

Mädchen-Einzel
Achtelfinale

Anastasia Bondareva – Hu Shiyao CHN 0:4 (-9,6,3,8,-11,-8,-9)

 


Zur Turnier-Homepage der ITTF mit Setzungen, Auslosungen und Ergebnissen

DAS AUFGEBOT DES DTTB IN METZ

Mädchen
Anastasia Bondareva (VfR Fehlheim), Jana Kirner (DJK Offenburg), Sarah Mantz (TSV Schwabhausen), Franziska Schreiner (TV Hofstetten), Laura Tiefenbrunner (SV DJK Kolbermoor), Wenna Tu (NSU Neckarsulm)

Jungen
Cedric Meissner (Tus Celle), Fanbo Meng (TTC Rhönsprudel Fulda-Maberzell), Benno Oehme (SV Dresden-Mitte), Daniel Rinderer (FC Bayern München), Kay Stumper (SV Salamander Kornwestheim), Felix Wetzel (SB DJK Rosenheim)

Schülerinnen
Leonie Berger (Borussia Düsseldorf), Katharina Bondarenko-Getz (SV Schott Jena), Annett Kaufmann (TTC Bietigheim-Bissingen), Sophia Klee (SC Niestetal), Naomi Pranjkovic (SV DJK Kolbermoor), Jele Stortz (DJK Offenburg)

Schüler
Taylor Fox (TTC OE Bad Homburg), Hannes Hörmann (TV 1879 Hilpoltstein), Mike Hollo (SV DJK Kolbermoor), Felix Köhler (TSG Kaiserslautern), Vincent Senkbeil (TuS Lachendorf), Lleyton Ullmann (TSV Sasel)

Trainer-Team
Eva Jeler (Cheftrainerin des Jugendbereichs und Schüler-Bundestrainerin), Zhu Xiaoyong (Jungen-Bundestrainer), Dana Weber (Mädchen-Bundestrainerin), Lara Broich (Schülerinnen-Bundestrainerin), Tamara Boros (DTTZ-Trainerin)

Schiedsrichter
Eric Laubach, Bernadette Schelle

weitere Artikel aus der Rubrik
Internationale Turniere 13.11.2018

Sieben DTTB-Talente für Jugend-WM in Australien nominiert

Der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) hat sein Aufgebot für die Jugend-Weltmeisterschaften in Australien nominiert. Der DTTB wird in Bendigo vom 2. bis 9. Dezember mit vier Jungen, die für die Wettbewerbe Mannschaft, Einzel, Doppel und Mixed qualifiziert sind, sowie mit drei Mädchen in den Individualkonkurrenzen an den Start gehen
weiterlesen...
Internationale Turniere 11.11.2018

Hungarian Open: Drei Medaillen für die DTTB-Talente

Die stark besetzten Hungarian Junior and Cadet Open gingen mit drei Bronzemedaillengewinnen für den Nachwuchs des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) zu Ende, der in den Mannschafts- und Schülerkonkonkurrenzen den Sprung auf das Treppchen schaffte.
weiterlesen...
Internationale Turniere 04.11.2018

Zweimal Bronze in der Slowakei / Ab Mittwoch ist der DTTB-Nachwuchs in Ungarn am Start

Mit zwei Bronzemedaillen in den Sporttaschen kehrten Deutschlands Schüler von den traditionellen Slovak Cadet Open aus Bratislava zurück. Edelmetall sicherten sich im Schülerinnen-Doppel Annett Kaufmann und Jele Stortz, im Mannschaftsturnier der Schüler eroberten sich Felix Köhler und Vincent Senkbeil Rang drei. Ab Mittwoch gehen 17 Talente des DTTB bei den Hungarian Junior and Cadet Open in Szombathely an den Start.
weiterlesen...
Internationale Turniere 02.11.2018

Slovak Cadet Open: 12 Deutsche in Bratislava am Start

Mit sechs Jungen und sechs Mädchen ist der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) von Freitag bis Sonntag beim traditionellen Schülerturnier in Bratislava, den Slovak Cadet Open, vertreten.
weiterlesen...
Internationale Turniere 16.09.2018

Croatia Open: DTTB-Talente kehren mit Gold und Bronze zurück

Gold für die Jungen-Mannschaft und Bronze für das Doppel Cedric Meissner/Kay Stumper lautete die Medaillenausbeute der insgesamt zwölf Talente des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) bei den Croatia Junior and Cadet Open in Varadzin.
weiterlesen...
Internationale Turniere 11.09.2018

12 DTTB-Talente in Kroatien im Einsatz

Mit insgesamt 12 Startern ist der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) von Mittwoch bis Sonntag bei den Croatia Junior and Cadet Open vertreten. Zum Aufgebot gehören mit Sophia Klee, Franziska Schreiner und Kay Stumper auch drei der vier DTTB-Talente, die am Wochenende beim Europe Youth Top 10 in Vila Real (Portugal) im Einsatz waren.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH
{footerPostJs}