Fusion besiegelt: Rheinland und Rheinhessen werden zum RTTVR (Foto: MS)
Überwältigende Zustimmung beim TTV Rheinland und dem Rheinhessischen TTV

Fusion beschlossen: Rheinland und Rheinhessen werden RTTVR

27.10.2019

Dichtelbach. Eine reibungslose Fusion brachten der Tischtennisverband Rheinland (TTVR) und der Rheinhessische Tischtennis-Verband (RTTV) am Samstag unter Dach und Fach. Bei außerordentlichen Verbandstagen in Dichtelbach beschlossen die beiden Verbände ihre Verschmelzung zum 1. Januar 2020. Die Fusionspartner firmieren künftig gemeinsam als Tischtennisverband Rheinland/Rheinhessen (RTTVR).

Der mehrjährige Prozess der Zusammenführung endete am Samstag mit überwältigender Zustimmung der Mitglieder. TTVR-Präsident Felix Heinemann, der auch an der Spitze des neuen Verbands stehen wird, durfte sich über einen einstimmigen Beschluss freuen. Auch für Heinemanns RTTV-Kollegen Markus Baisch, der mit Wirkung zum 31. Dezember Ehrenpräsident wird, ist das Ergebnis pro Fusion bei nur einer Gegenstimme überragend. Die Geschäftsstelle des neuen RTTVR wird in Koblenz sein.

Ende Juni hatten, ebenfalls mit beeindruckenden Mehrheiten, der Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern (TTVWH) und der Südbadische TTV für eine Verschmelzung zum 1. Januar 2020 gestimmt.  Die angestrebte große Lösung zusammen mit dem Badischen TTV als drittem Partner kam aber nicht zustande. In Baden verfehlten die Befürworter die erforderliche Zustimmung in Höhe von 80 Prozent.

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
DTTB Magazin "tischtennis" 04.10.2019

Oktober-Ausgabe von "tt": Mittelham-Porträt, EM-Bankdrücker, -Helden und der Falck-Faktor

Wie Nina Mittelham nach Verletzungen, Erkrankungen und fehlendem Trainingsfleiß doch noch die Kurve bekam, weshalb sie selbst ihre größte Kritikerin ist und warum sie auch gerne mal Abstand vom Tischtennis gewinnt, das steht im Portrait über die 22-Jährige in "tt".
weiterlesen...
WM DTTB 22.04.2019

Deutsche Kandidaten in ITTF-Gremien wiedergewählt

Das Annual General Meeting des Weltverbands ITTF hat bei den Weltmeisterschaften in Budapest die drei deutschen Vertreter in den ITTF-Gremien wiedergewählt. Dr. Torsten Küneth, Manfred Schillings und Michael Fuchs bleiben in ihren jeweiligen Positionen und können ihre erfolgreiche Arbeit dort fortsetzen.
weiterlesen...
DTTB 11.04.2019

Liebherr drei weitere Jahre Team Sponsor des DTTB

Das Logo der Firma Liebherr wird weitere drei Jahre bei nationalen und internationalen Großveranstaltungen auf der Bekleidung der Nationalmannschaften an prominenter Stelle zu sehen sein: Die weltweit tätige Firmengruppe setzt ihr 2005 begonnenes Engagement als Team Sponsor des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) bis Mitte 2022 fort.
weiterlesen...
DTTB 20.02.2019

DTTB trauert um Dr. Peter von Pierer

Tischtennis und Tennis gehörte seine Leidenschaft als Sportler und im Ehrenamt, als Entscheidungsträger bestimmte er auf Führungsebene über viele Jahre die Geschicke beider Sportarten mit. Nun müssen der Deutsche Tischtennis-Bund und der Deutsche Tennis-Bund Abschied von einem langjährigen Weggefährten nehmen: Dr. Peter von Pierer verstarb am 10. Februar im Alter von 88 Jahren in Marloffstein bei Erlangen.
weiterlesen...
DTTB 30.12.2018

Jahresrückblick, Teil 4: Oktober bis Dezember

Das Jahr 2018, reich an Höhepunkten auf nationaler und internationaler Ebene, neigt sich dem Ende zu. Mit Akribie blickt unser Chronist Winfried Stöckmann zurück auf die großen und kleinen Momente des vergangenen Jahres. Teil 4: Oktober bis Dezember 2018.
weiterlesen...
DTTB 29.12.2018

Jahresrückblick, Teil 3: Juli bis September

Das Jahr 2018, reich an Höhepunkten auf nationaler und internationaler Ebene, neigt sich dem Ende zu. Mit Akribie blickt unser Chronist Winfried Stöckmann zurück auf die großen und kleinen Momente des vergangenen Jahres. Teil 3: Juli bis September 2018.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH