Im Rahmen des Annual General Meeting, der ITTF-Vollversammlung bei der WM, gab es die Trophäe für Deutschland (Foto: Vatheuer)
ITTF würdigt Rekord-Zuschauerzahl und Top-Organisation / German Open 2019 erneut in Bremen

German Open in Bremen erneut zum besten World-Tour-Turnier gekürt

SH 22.04.2019

Budapest/Bremen. Bereits zum vierten Mal kürt der Weltverband ITTF die German Open zur besten Veranstaltung der hochkarätigen World-Tour-Serie. Im Rahmen der Weltmeisterschaften in Budapest haben am Ostermontag DTTB-Präsident Michael Geiger und Britta Gerlach, die Geschäftsführerin der Tischtennis Marketing Gesellschaft, den begehrten Organisatoren-Preis entgegen genommen, diesmal für die German Open 2018 in Bremen, die als bestes Turnier in der Kategorie „Platin“ ausgezeichnet wurden.

Für die Hansestadt und das Organisationsteam der ÖVB-Arena Bremen war es der zweite ITTF-Titel nach 2015. Daneben waren die German Open 2013 in Berlin und 2017 in Magdeburg jeweils als bestes Event des Jahres ausgezeichnet worden.

Stete Perfektionierung der Präsentation

Die World-Tour-Serie umfasste im vergangenen Jahr 13 Stationen in 12 Ländern, sechs davon, unter anderem die German Open, zählten zur Kategorie „Platinum Events“, bei der es das höchste Preisgeld, die meisten Weltranglistenpunkte und für den Veranstalter die höchsten Auflagen gibt. Jedes World-Tour-Turnier wird von der ITTF in mehreren Bereichen evaluiert. Neben den Zuschauerzahlen fallen auch Aspekte wie Spielbedingungen, Halle, Hotels, Essen, Transportservice oder auch die Kommunikation im Vorfeld ins Gewicht.

Bremen war vom 20. bis 25. März 2018 zum siebten Mal Schauplatz der German Open. Mit 13.200 Besuchern verzeichnete das Turnier einen neuen Zuschauerrekord. Nicht nur deshalb weiß der Weltverband Großveranstaltungen in Deutschland zu schätzen. ITTF-Präsident Thomas Weikert verkündete schon während der laufenden Veranstaltung in der ÖVB-Arena eindrucksvolle globale Übertragungszeiten, nach Asien ohnehin, diesmal aber zusätzlich nach Australien und Südamerika. Unbestritten damit, so der deutsche ITTF-Präsident: „Der Stellenwert der World Tour wie der German Open steigt weltweit.“ Dazu trage auch die immer weiter perfektionierte Präsentation bei, wie Weikert feststellte. Er und DTTB-Chef Geiger dankten in diesem Zusammenhang auch der gastgebenden Stadt und dem Hallenmanagement mit dem Team um Arena-Leiter Andreas Adolph für die immer exzellente Zusammenarbeit.

2019 ist erneut Bremen Schauplatz der German Open

Auch in diesem Jahr machen die Internationalen Meisterschaften von Deutschland wieder in der Hansestadt Station. Für das Turnier vom 8. bis 13. Oktober, zu dem wieder alle deutschen und internationalen Stars der Szene erwartet werden, gibt es noch Eintrittskarten zu kaufen mit Ausnahme der VIP-Tickets für den Samstag. Der kostenlose U18-Tag ist am Sonntag, 13. Oktober 2019. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre erhalten dann kostenfreien Zutritt als Tageskarte der Kategorie 2.

Archiv 2018: Besucherrekord: 13.200 Zuschauer bei tollen German Open

Die World Tour auf der DTTB-Website

Die World Tour 2019 auf ITTF.com

Die Veranstaltungen in der ÖVB-Arena Bremen in der Übersicht

Links WM 2019


Aktuelle WM-Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour 17.07.2019

Franziska: „Wusste gar nicht, dass ich eine so gute Rückhand habe“

Bei den Australian Open hat Patrick Franziska eines der besten Turniere seiner Karriere gespielt. Im Interview lässt der 27-jährige Saarbrücker die Partien gegen Kazuhiro Yoshimura, Fan Zhendong, Mattias Falck und Xu Xin Revue passieren.
weiterlesen...
World Tour 14.07.2019

Franziska verliert Siebensatz-Drama gegen die Nr. 1 der Welt, aber gewinnt Chinas Respekt

Der Siegeszug von Patrick Franziskas bei den Australian Open ist nach einem an Dramatik und Klasse nicht zu überbietenden Halbfinale beendet. Der Saarbrücker unterlag dem Weltranglistenersten Xu Xin (China) in einem spektakulären Siebensatz-Thriller nach Matchball mit 10:12 im Entscheidungssatz.
weiterlesen...
World Tour 13.07.2019

Australian Open: Franziska gewinnt 4:3-Krimi gegen WM-Finalist Falck / Halbfinale gegen Xu Xin

Patrick Franziska ist bei den mit 332.000 Dollar dotierten Australian Open nicht zu stoppen. Einen Tag nach dem triumphalen 4:2-Erfolg über Chinas Superstar Fan Zhendong bezwang der Saarbrücker im Viertelfinale auch Schwedens WM-Finalisten Mattias Falck in einem Siebensatzkrimi nach Abwehr von vier Matchbällen.
weiterlesen...
World Tour 12.07.2019

Australian Open: Patrick Franziska zieht mit 4:2 über Chinas Superstar Fan Zhendong ins Viertelfinale ein

Bei den mit 332.000 Dollar dotierten Australian Open hat Patrick Franziska einen weiteren Schritt in der Weltspitze nach vorne getan. Im Achtelfinale triumphierte der Saarbrücker über den in Geelong an Position 1 gesetzten Chinesen Fan Zhendong mit 4:2 und besiegte damit erstmals einen der Superstars aus dem Reich der Mitte.
weiterlesen...
World Tour 11.07.2019

Australian Open: Ovtcharov und Franziska im Achtelfinale gegen Chinas Superstars

Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska haben bei den Australian Open in Geelong mit starken Auftritten das Achtelfinale im Einzel erreicht. Franziska zog außerdem im Doppel an der Seite seines Partners Ricardo Walther in das Doppel-Viertelfinale ein. Ausgeschieden sind hingegen Nina Mittelham und das Duo Benedikt Duda/Qiu Dang.
weiterlesen...
World Tour 10.07.2019

Australian Open: Mittelham gewinnt deutsches Duell gegen Han / Auch Duda/Qiu im Hauptfeld

Nach einem 4:1-Erfolg im deutschen Duell mit Han Ying ist Nina Mittelham bei den glänzend besetzten Australian Open die dritte DTTB-Vertreterin neben den Gesetzten Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska in der ersten Hauptrunde der besten 32.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH