Im Rahmen des Annual General Meeting, der ITTF-Vollversammlung bei der WM, gab es die Trophäe für Deutschland (Foto: Vatheuer)
ITTF würdigt Rekord-Zuschauerzahl und Top-Organisation / German Open 2019 erneut in Bremen

German Open in Bremen erneut zum besten World-Tour-Turnier gekürt

SH 22.04.2019

Budapest/Bremen. Bereits zum vierten Mal kürt der Weltverband ITTF die German Open zur besten Veranstaltung der hochkarätigen World-Tour-Serie. Im Rahmen der Weltmeisterschaften in Budapest haben am Ostermontag DTTB-Präsident Michael Geiger und Britta Gerlach, die Geschäftsführerin der Tischtennis Marketing Gesellschaft, den begehrten Organisatoren-Preis entgegen genommen, diesmal für die German Open 2018 in Bremen, die als bestes Turnier in der Kategorie „Platin“ ausgezeichnet wurden.

Für die Hansestadt und das Organisationsteam der ÖVB-Arena Bremen war es der zweite ITTF-Titel nach 2015. Daneben waren die German Open 2013 in Berlin und 2017 in Magdeburg jeweils als bestes Event des Jahres ausgezeichnet worden.

Stete Perfektionierung der Präsentation

Die World-Tour-Serie umfasste im vergangenen Jahr 13 Stationen in 12 Ländern, sechs davon, unter anderem die German Open, zählten zur Kategorie „Platinum Events“, bei der es das höchste Preisgeld, die meisten Weltranglistenpunkte und für den Veranstalter die höchsten Auflagen gibt. Jedes World-Tour-Turnier wird von der ITTF in mehreren Bereichen evaluiert. Neben den Zuschauerzahlen fallen auch Aspekte wie Spielbedingungen, Halle, Hotels, Essen, Transportservice oder auch die Kommunikation im Vorfeld ins Gewicht.

Bremen war vom 20. bis 25. März 2018 zum siebten Mal Schauplatz der German Open. Mit 13.200 Besuchern verzeichnete das Turnier einen neuen Zuschauerrekord. Nicht nur deshalb weiß der Weltverband Großveranstaltungen in Deutschland zu schätzen. ITTF-Präsident Thomas Weikert verkündete schon während der laufenden Veranstaltung in der ÖVB-Arena eindrucksvolle globale Übertragungszeiten, nach Asien ohnehin, diesmal aber zusätzlich nach Australien und Südamerika. Unbestritten damit, so der deutsche ITTF-Präsident: „Der Stellenwert der World Tour wie der German Open steigt weltweit.“ Dazu trage auch die immer weiter perfektionierte Präsentation bei, wie Weikert feststellte. Er und DTTB-Chef Geiger dankten in diesem Zusammenhang auch der gastgebenden Stadt und dem Hallenmanagement mit dem Team um Arena-Leiter Andreas Adolph für die immer exzellente Zusammenarbeit.

2019 ist erneut Bremen Schauplatz der German Open

Auch in diesem Jahr machen die Internationalen Meisterschaften von Deutschland wieder in der Hansestadt Station. Für das Turnier vom 8. bis 13. Oktober, zu dem wieder alle deutschen und internationalen Stars der Szene erwartet werden, gibt es noch Eintrittskarten zu kaufen mit Ausnahme der VIP-Tickets für den Samstag. Der kostenlose U18-Tag ist am Sonntag, 13. Oktober 2019. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre erhalten dann kostenfreien Zutritt als Tageskarte der Kategorie 2.

Archiv 2018: Besucherrekord: 13.200 Zuschauer bei tollen German Open

Die World Tour auf der DTTB-Website

Die World Tour 2019 auf ITTF.com

Die Veranstaltungen in der ÖVB-Arena Bremen in der Übersicht

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
WM 07.04.2020

Team-WM auf Ende September verlegt

Der Weltverband ITTF hat ein neues Datum für die diesjährigen Mannschafts-Weltmeisterschaften in Busan mitgeteilt. Termin für das Top-Turnier im südkoreanischenn Busan soll nun vom 27. September bis 4. Oktober sein.
weiterlesen...
World Tour 13.03.2020

ITTF sagt alle Veranstaltungen bis Ende April ab

Auch der Weltverband ITTF reagiert nun umfassend auf die Ausbreitung des Corona-Virus. Alle Veranstaltungen bis Ende April wurden abgesetzt. Die Polish Open wurden vor Beginn der Hauptrunde abgebrochen.
weiterlesen...
ITTF Challenge World Tour 08.03.2020

4 Titel für China in Katar / Polish Open mit 9 Deutschen

Mit den Einzeltiteln für die Chinesen Fan Zhendong und Chen Meng endeten heute die Qatar Open. Auf das Turnier in Doha folgen von Mittwoch bis Sonntag die Polish Open. Neun Vertreter des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) haben für das mit 40.000 dotierte Turnier der Challenge-Kategorie gemeldet.
weiterlesen...
World Tour 06.03.2020

Qatar Open: Shan Xiaona unterliegt im Achtelfinale

Die mit 400.000 Dollar dotierten Qatar Open in Doha sind für die deutschen Tischtennis-Asse beendet. Als letzte der sieben DTTB-Vertreter unterlag die Berlinerin Shan Xiaona im Achtelfinale der favorisierten Weltranglistenneunten Feng Tianwei aus Singapur.
weiterlesen...
World Tour 05.03.2020

Qatar Open: Shan im Achtelfinale, Aus für Franziska

Die Berlinerin Shan Xiaona ist mit einem beeindruckenden 4:1-Sieg über die Weltranglisten-17. He Zhuojia (China) in das Achtelfinale der mit 400.000 Dollar dotierten Qatar Open eingezogen.
weiterlesen...
World Tour 05.03.2020

Qatar Open: DTTB-Duos scheitern im Achtelfinale

Bei den mit 400.000 Dollar dotierten Qatar Open kommen Deutschlands Asse bislang nicht recht in Schwung. Nach dem Ausscheiden von fünf Athleten in der Einzel-Qualifikation scheiterten heute Vormittag auch die beiden DTTB-Duos Patrick Franziska/Petrissa Solja und Nina Mittelham/Shan Xiaona im Achtelfinale bei ihren ersten Auftritten.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH