Deutschlands Nummer eins: Peti Solja (Foto: MS)
Auch Nationalteam-Mitglieder kaufen Eintrittskarten / Für alle gilt: Frühzeitig darum kümmern!

German Open: Prominente Konkurrenz auf dem Ticket-Markt

SH 31.12.2018

Bremen/Frankfurt. Wir wollen Ihnen ja zu Beginn des neuen Jahres keine Angst machen, was Ihre Chance betrifft, bei den German Open in Bremen vom 8. bis 13. Oktober als Zuschauer mit dabei zu sein. Aber Tischtennis-Fans sollten wissen, dass sie auf dem Ticket-Markt prominente Konkurrenz haben. Petrissa Solja zum Beispiel.

"Ich selbst kaufe auch regelmäßig Karten für die German Open", erzählt die aktuelle Nummer 28 der Welt. "Mein persönliches Ticket erspiele ich mir ja selbst, aber wenn Familie und Freunde zugucken wollen, reichen die Family-and-friends-Freikarten, die wir als Nationalspieler bekommen, nicht aus. Also gilt: Schon zu Beginn des Vorverkaufs drum kümmern!“

Das sollten Sie auch! Als eines von nur sechs Platinum-Events der weltweiten Turnierserie locken die German Open mit hohem Preisgeld, vielen Weltranglisten­punkten und einem Weltklasse-Teilnehmerfeld.

Während die Top-Stars aus China zu den Titelfavoriten zählen, wollen vor allem die deutschen Stars um Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und Petrissa Solja natürlichden Heimvorteil nutzen und sich vor heimischen Publikum erfolgreich in Szene setzen. 

Eintrittskarten ab fünf Euro / VIP-Tickets erhältlich / Final-Sonntag ist U18-Tag

Tickets gibt es bereits ab fünf Euro. Tageskarten der besten Kategorie für Samstag und Sonntag kosten 35 Euro, VIP-Karten inklusive Verpflegung sind in begrenzter Anzahl für 110 Euro zu haben (nur Freitag bis Sonntag). Der traditionelle U18-Tag ist der Final-Sonntag. Am 13. Oktober erhalten Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre eine kostenfreie Tageskarte an der Tageskasse. Für Kinder bis 16 Jahre ist eine Begleitperson notwendig, die sich eine Eintrittskarte der Kategorie zwei kaufen muss.

Eintrittskarten bestellen können Sie einfach und bequem online bei AD-Ticket oder telefonisch unter 0180 6050400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus dem deutschen Festnetz, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus dem Mobilfunknetz).

Mit der print@home-Funktion haben Sie die Möglichkeit, Ihre Karten nach dem Kauf direkt über Ihren Drucker zu Hause auszudrucken. Sie benötigen einen beliebigen Drucker sowie ganz normales DIN-A4-Papier.

Qualifikation und Hauptturnier

 

Kostenfreie Anreise im öffentlichen Nahverkehr

Kaufkarten und U18-Freikarten berechtigen am aufgeführten Geltungstag zur kostenfreien Nutzung von Bahn, Bus und Tram im erweiterten Tarifgebiet des Verkehrsverbund Bremen-Niedersachen (VBN).

Der Hauptbahnhof Bremen befindet sich direkt gegenüber der ÖVB-Arena, die zu Fuß nur wenige Minuten entfernt ist. Bitte benutzen Sie im Hauptbahnhof den Ausgang zum Willy-Brandt-Platz und folgen Sie der Beschilderung.

Austragungsort

ÖVB-Arena
Bürgerweide
28209 Bremen
Website: http://www.oevb-arena.de
Telefon: 0421 35050
Zu den detaillierten Anreise-Informationen auf der Website der ÖVB-Arena

 

Mitmachen

Selbst Tischtennis spielen im Fun-Park, hinter den Kulissen helfen als Volunteer

Zuschauen, aber auch Mitmachen heißt die Devise bei den Großveranstaltungen in Deutschland. Probieren Sie sich im Fun-Park an normalen, Mini- oder Midi-Tischen aus, treten Sie gegen einen Roboter an oder testen Sie Ihre Schlaghärte am Geschwindigkeitsmessgerät! An den Verkaufsständen der Tischtennis-Firmen können Sie sich während des Turniers übrigens kompetent beraten lassen und viele Materialien für sich selbst und Ihren Verein erwerben.

Falls Sie hinter die Kulissen des Top-Turniers gucken möchten: Es werden noch freiwillige Helferinnen und Helfer für die German Open gesucht.

Zu Aufgaben und Formularen der Volunteers

weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour 18.01.2019

Hungarian Open für DTTB-Asse vorzeitig beendet

Die mit 170.000 Dollar dotierten Hungarian Open sind seit dem Nachmittag für die Asse des Deutschen Tischtennis-Bundes beendet. Petrissa Solja und Shan Xiaona ereilte im Einzel-Achtelfinale das Aus, im Doppel verpasste das Duo Benedikt Duda/Ruwen Filus eine Medaille nur knapp. Zwei vorgesehene Auftritte von Patrick Franziska mussten am Morgen abgesagt werden. Der Saarbrücker erkrankte über Nacht und konnte weder sein Achtelfinalmatch im Einzel noch das Mixed-Viertelfinale an der Seite von Petrissa Solja bestreiten.
weiterlesen...
World Tour 18.01.2019

Hungarian Open: Die Ergebnisse der Deutschen am Freitag

Bei den mit 170.000 Dollar dotierten Hungarian Open bestreiten heute Petrissa Solja und Shan Xiaona heute im Einzel ihre Achtelfinalmatches. Außerdem spielen Benedikt Duda/Ruwen Filus im Herren-Doppel um eine Medaille. Patrick Franziska, der ebenfalls im Einzel für das Achtelfinale qualifiziert war und am Abend gegen Vladimir Samsonov (Weißrussland) hätte antreten müssen, ist hingegen mit gesundheitlichen Problemen aus dem Turnier ausgestiegen.
weiterlesen...
World Tour 17.01.2019

Hungarian Open: Franziska, Solja und Shan im Achtelfinale

Bei den mit 170.000 Dollar dotierten Hungarian Open haben Patrick Franziska, Petrissa Solja und Shan Xiaona im Einzel das Achtelfinale erreicht. Im Mixed und im Herren-Doppel spielen mit Franziska/Solja und Benedikt Duda/Ruwen Filus zudem zwei DTTB-Duos am Freitag um eine Medaille.
weiterlesen...
World Tour 17.01.2019

Hungarian Open: Die Ergebnisse der Deutschen am Donnerstag

Der an Position sieben gesetzte Patrick Franziska und die Qualifikanten Benedikt Duda, Qiu Dang, Petrissa Solja und Shan Xiaona kämpfen heute bei den mit 170.000 Dollar dotierten Hungarian Open um den Einzug in das morgige Achtelfinale. Im den drei Doppelkonkurrenzen spielen die Duos Benedikt Duda/Ruwen Filus, Shan Xiaona/Sabine Winter und Patrick Franziska/Petrissa Solja um den Einzug in die Runde der besten Acht, die ebenfalls am Freitag ausgetragen wird.
weiterlesen...
World Tour 16.01.2019

Hungarian Open: Fünf DTTB-Asse im Hauptfeld

Zum Auftakt der World Tour 2019 wird der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) bei den Hungarian Open mit insgesamt fünf Spielern am Donnerstag im Hauptfeld vertreten sein. Bei dem 170.000-Dollar-Turnier musste nur der Saarbrücker Patrick Franziska nicht durch die Mühlen der Qualifikation, die Benedikt Duda, Qiu Dang, Petrissa Solja und Shan Xiaona am Dienstag und Mittwoch unbeschadet überstanden.
weiterlesen...
World Tour 15.01.2019

Hungarian Open: Die Ergebnisse der Deutschen am Mittwoch

Nach Qualifikationstag 1 dürfen sich noch zwölf von 19 gestarteten Deutschen Hoffnungen machen, das 32-köpfige Hauptfeld der mit 170.000 Dollar dotierten Hungarian Open zu erreichen. Nur Patrick Franziska steht als Nummer sieben der Setzungsliste zum Start der World Tour 2019 direkt als Teilnehmer an der ersten Hauptrunde fest, die am Donnerstag in Budapest ausgetragen wird.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH
{footerPostJs}