Noch nicht ganz der Alte, aber auf dem Weg dorthin: Weltmeister Ma Long (Foto: MS)
Top 20 der Herren und Damen: Das Starterfeld von Magdeburg ist besser als das bei Olympia in Tokio

German Open: Der Weltmeister kommt

SH 06.01.2020

Magdeburg. Wir wollen ja nicht angeben, aber diese Wahrheit kann ruhig mal gesagt werden: Das Starterfeld bei den German Open in Magdeburg vom 28. Januar bis 2. Februar wird besser sein als das bei den Olympischen Spielen in Tokio im Sommer. Schon allein deshalb, weil mehr Teilnehmer pro Nation beim Platinum-Turnier der ITTF World Tour zugelassen sind und sie und ihre meldenden Verbände von dieser Möglichkeit reichlich Gebrauch gemacht haben.

Die Top 20 der Januar-Weltranglisten bei Herren und Damen ist in der aktuellen Meldeliste komplett vertreten. Aus den Top 50 fehlen bei den Herren sechs, bei den Damen fünf Akteure. Fan Zhendong, Xu Xin, Ma Long, Tomokazu Harimoto, Lin Yun-Ju sowie Liu Shiwen, Ding Ning, Chen Meng und Mima Ito - das ist nur ein Auszug der Topstars. Dazu die deutschen Asse, allen voran Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov, Patrick Franziska, Petrissa Solja und Han Ying.

Gespielt werden Einzel, Doppel und gemischtes Doppel. Und weil wir Tokio trotz des herausragenden Starterfeldes von Magdeburg nicht schlechtmachen wollen, hier noch ein Bonbon für Olympia-Fans: die Finalisten-Duos im Mixed gewinnen Direkt-Startplätze für die Sommerspiele. Die deutschen WM-Dritten, Peti Solja und Patrick Franziska, können trotzdem gelassen an das Turnier herangehen. Sie haben ihre Tokio-Tickets seit den European Games im vergangenen Sommer in der Tasche.

Wie war das noch in Bremen 2019? Zuschauerrekord!

Obwohl der Schlusstag der German Open in Bremen im Oktober ohne deutsche Beteiligung stattfand, fiel die DTTB-Bilanz über das topbesetzte Platinum-Turnier überaus positiv aus. Mehr als 15.000 Besucher bedeuteten einen neuen Zuschauerrekord für die Internationalen Meisterschaften von Deutschland. Und: Als krasse Außenseiter gewannen Benedikt Duda/Dang Qiu die Silbermedaille im Herren-Doppel. Mit Shan Xiaona, Patrick Franziska und Timo Boll schafften gleich drei Deutsche im Einzel den Einzug in die Runde der besten Acht.

Dann mal ran an die Eintrittskarten für Magdeburg!

Links

Infos und Tickets auf der German-Open-Website

ITTF-Website

Die Top-16-Gesetzten der Herren (nach der Dezember-Weltrangliste) / Alle rund 200 gemeldeten Herren

Die Top-16-Gesetzten der Damen / Die 130 gemeldeten Damen

Die weiteren Top-Veranstaltungen 2020 (Auszug):

 

 

Aktuelle Videos

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
World Tour 27.01.2020

Auslosung: Timo Boll fordert im Achtelfinale erneut Fan Zhendong heraus

Auf spannende Duelle der deutschen Topstars mit Asiens Assen dürfen die Zuschauer in den Achtelfinalbegegnungen der German Open am Freitag hoffen. Das erbrachte die Auslosung der Gesetzten am Nachmittag.
weiterlesen...
World Tour 27.01.2020

Auslosung Quali: Hohe Hürden für DTTB-Asse

Von den 16 Topgesetzten abgesehen müssen bei den German Open bereits zahlreiche absolute Weltstars in die zweitägige Qualifikation. Bei den Herren erreichen die Sieger der vierten Runde das Hauptfeld, bei den Damen die Gewinnerinnen des dritten Durchgangs. Der Deutsche Tischtennis-Bund ist mit 14 Herren und neun Damen in der Vorrunde vertreten. Bei der WM+ in Magdeburg bestreiten die Herren am ersten Tag zwei, die Damen eine Qualifikationsrunde. Die Deutschen mit den besten Chancen aufs Weiterkommen sind Nina Mittelham, Shan Xiaona, Benedikt Duda, Ricardo Walther, Bastian Steger und Dang Qiu.
weiterlesen...
World Tour 26.01.2020

German-Open-Vorschau: Eine WM+ in Magdeburg

Herausragend besetzte Starterfelder sind seit jeher eines der Markenzeichen der German Open. Nicht viel hätte gefehlt, und in Magdeburg wären zum Auftakt der World Tour 2020 erstmals überhaupt die kompletten Top 20 vertreten gewesen. Mit jeweils 18 Herren und 19 Damen der Top 20 ist das mit 270.000 US-Dollar dotierte Turnier der Edelkategorie „Platinum“ besser besetzt als alle Olympischen Spiele und Weltmeisterschaften.
weiterlesen...
World Tour 24.01.2020

Erfolgsdoppel Duda/Qiu: Shootingstars mit Perspektive

Im Land der Weltmeister Jörg Roßkopf und Steffen Fetzner steht das Herren-Doppel über 30 Jahre nach dem Sensationscoup der beiden Ikonen von Dortmund 1989 wieder in unverhoffter Blüte. Benedikt Duda und Dang Qiu sind in der Manier von Shootingstars zu einer der weltweit besten Kombinationen avanciert. Bei den German Open sind sie an Position vier gesetzt.
weiterlesen...
World Tour 24.01.2020

Zeitplan der German Open: Alle Spiele bis zum Titel

Ab Dienstag wird in der GETEC-Arena in Magdeburg bei den German Open 2020 aufgeschlagen. Bereits an den beiden Qualifikationen können die Zuschauer dank des herausragenden Teilnehmerfeldes Spitzentischtennis erwarten. Alle Matches finden in der Haupthalle der GETEC-Arena statt.
weiterlesen...
World Tour 23.01.2020

German Open in Magdeburg so gut besetzt wie noch nie

So viele Topstars kamen noch nie zu den German Open! In Magdeburg werden die Zuschauer sowohl bei den Damen als auch bei den Herren die Top 10 der Welt sehen. Ab Dienstag wird in der GETEC-Arena aufgeschlagen - dann mit insgesamt 27 deutschen Starter/innen. Tickets sind noch für alle Veranstaltungstage verfügbar.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH