Gut gemacht! Anja Gersdorf und Gert Selig sind für Olympia bzw. Paralympics nominiert (Foto: privat)
Die Schiedsrichterin Anja Gersdorf leitet die Spiele bei Olympia, Gert Selig bei den Paralympics

Gersdorf und Selig für Tokio 2020 nominiert

SH 19.07.2019

Tokio. Team Deutschland ist jetzt komplett. Nachdem sich mit der Mannschaft, im Einzel und im Mixed die deutschen Aktiven bei den European Games für die Sommerspiele 2020 qualifiziert hatten, haben nun zwei deutsche Schiedsrichter den Ruf für Tokio erhalten. Anja Gersdorf wird eine von acht europäischen Unparteiischen sein, die bei den Olympischen Spielen die Spiele leiten werden. Gert Selig wird dieses Ehrenamt bei den Paralympics übernehmen.

Beide sind auch in ehrenamtlichen Funktionen beim DTTB aktiv. Die Düsseldorferin Gersdorf ist im Ressort Schiedsrichter für die Aus- und Weiterbildung von nationalen Schiedsrichtern zuständig. Der Hannoveraner Selig ist im Ressort Damen-Bundesligen Beauftragter der 3. Bundesliga Nord und darüber hinaus im Parasport als Klassifizierer im Einsatz. Gersdorf und Selig gehören zu den zurzeit nur 17 deutschen Unparteiischen mit der Qualifikation „International Umpire Blue Badge“, der höchsten Eignungsstufe für Schiedsrichter am Tisch.

Deutsche Schiedsrichter sind im internationalen Tischtennissport gern gesehen, werden vom Weltverband ITTF immer wieder mit der Leitung wichtiger Turniere und Partien betraut. Bei der WM in Budapest etwa kam die Bochumerin Kerstin Duchatz in zwei von fünf Endspielen zum Einsatz.

Qualifizierung, Einsatzpläne, Nachrichten: Zu den Schiedsrichter-Seiten auf tischtennis.de

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
Olympische Spiele 27.01.2020

Olympia-Quali: Die Tickets 17 und 18 gehen an Hongkong und Südkorea

Die Mannschaften Hongkongs und Südkoreas haben sich in Portugal bei der Weltqualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio die letzten Plätze gesichert.
weiterlesen...
Olympische Spiele 26.01.2020

Das große Zittern um die Olympia-Quali der Teams, Teil eins

16 von 18 Olympia-Tickets in den Team-Wettbewerben bei Herren und Damen sind im portugiesischen Gondomar bislang vergeben. Es gab einige Überraschungen und das große Zittern.
weiterlesen...
Schiedsrichter 11.01.2020

Thomas Brunner verstorben

Thomas Brunner war mit seiner freundlichen und humorvollen Art überaus beliebt. Unmittelbar vor dem Jahreswechsel schied der liebevolle Familienvater, der Vizepräsident Sport des BeTTV und seit 2017 auch Nationaler Schiedsrichter war, nun unerwartet aus dem Leben.
weiterlesen...
Schiedsrichter 11.12.2019

Hans Mohr verstorben

Deutschlands Schiedsrichter trauern um einen guten Freund und lieben Kollegen. Am 3. Dezember verstarb Hans Mohr im Alter von 58 Jahren nach schwerer Krankheit in Schriesheim.
weiterlesen...
Olympische Spiele 04.12.2019

Tokio Masters - Acht Stars auf dem Weg nach Japan

Im Juli 2020 werden kurz vor den Olympischen Spielen (24. Juli bis 9. August) zwei ganz besondere Tischtennis-Turniere stattfinden, die "Tokio Masters - Acht Stars auf dem Weg nach Japan". Am 10. und 11. Juli testen acht Tischtennisasse ihre Form in Düsseldorf und am 15. und 16. Juli in Münster. Die Events werden mit acht Weltklassespielern hochkarätig besetzt sein.
weiterlesen...
Olympische Spiele 08.11.2019

Tokio 2020: 28 Minuten vom Olympischen Dorf bis zur Halle

Im Viertelfinale gegen den Weltranglistenzweiten Japan ausgeschieden, doch die aus dem vollem Terminkalender heruntergebrochene Reise zum Team World Cup nach Tokio hat sich in anderer Hinsicht für Europameister Deutschland gelohnt.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum
made by 934tel Media Networx GmbH