Anzeige
Auftaktveranstaltung im hessischen Dreieich (Foto: Deutsche Schulsportstiftung / sampics)
Interessant auch für Schul-AGs und Vereine zur Mitgliederwerbung: Von "Jugend trainiert für Olympia/Paralympics" gibt es ab sofort Spielformen für die Grundschule

Grundschulen aufgepasst! Ihr könnt jetzt Teil von "Jugend trainiert" sein

SH 10.11.2022

Frankfurt/Berlin. Die größte Schulsportveranstaltung der Welt, „Jugend trainiert für Olympia“ (JtfO) bzw. "Jugend trainiert für Paralympics" (JtfP), gibt es seit über 50 Jahren – und ab sofort auch für Grundschulen. Das bundesweite Projekt soll nun auch Kindern von der ersten bis vierten Klasse die Freude an der Bewegung vermitteln und wurde von der Deutschen Schulsportstiftung, den deutschen Spitzenverbände im Sport wie dem DTTB sowie der Kultusministerkonferenz entwickelt. Ein Konzept, das auch für Schul-AGs dieser Altersstufen und Vereine zur Mitgliederwerbung interessant ist.

Bei der Grundschulversion von „Jugend trainiert“ treten Jungen und Mädchen in kleinen Teams an. Sie absolvieren gemeinsam Übungen, die nicht sportartspezifisch sind, aber Bewegungselemente verschiedener Sportarten enthalten. Beispielsweise geht es darum, mit Tischtennisschlägern einen Luftballon möglichst lange in der Luft zu halten, auf einem Rollbrett eine Turnmatte zu umrunden und sich dabei mit einem Stock am Boden abzustoßen, einen Ball um Hütchen herumzurollen oder mit Trippelschritten einen Parcours abzulaufen. 52 solcher Übungen enthält eine Broschüre, die die Schulsportstiftung an interessierte Schulen abgibt bzw. die es online zum kostenlosen Herunterladen gibt.

Schul-AGs oder Vereine können der Grundschule einen Aktionstag anbieten

Entwickelt wurden die Übungen gemeinsam mit den Sportverbänden. So steuerte die DTTB-Sportentwicklung vier Beispiele aus den Bereichen Ballgewöhnung und kleine Spiele mit dem Schläger bei. Aus den 52 Übungen können die Grundschulen fünf auswählen und sie an einem beliebigen Tag des Schuljahres mit einzelnen Klassen oder auch der gesamten Schule absolvieren. "Für bestehende Schul-AGs ist es eine gute Möglichkeit, gezielt Werbung auch in den unteren Klassen für ihr Angebot zu machen", sagt Marita Bugenhagen, die Leiterin Breitensport des DTTB. "Auch Vereine können die Vorlage natürlich nutzen, den Grundschulen einen Aktionstag anbieten und auf diese Weise um neue Mitglieder zwischen sechs und zehn Jahren werben."

Bei "Jugend trainiert" für Grundschulen geht vor allem ums Mitmachen, und am Ende erhalten alle als Anerkennung eine Urkunde. Dank der hochkarätigen Sponsoren, Deutsche Bahn, Allianz und Deutsche Fußball Liga, gibt es für alle Teilnehmenden auch klein Preise wie einen gebrandeten Sportbeutel sowie vielfältige Sportmaterialien für die Durchführung des Wettbewerbs und den Schulalltag. Weitere Wettbewerbsrunden etwa auf Landes- oder Bundesebene wie bei „Jugend trainiert“ für die Größeren gibt es bei den Grundschulen allerdings nicht.

JtfO bzw. JtfP für Grundschulen "könne helfen, schon die Jüngeren für Sport zu begeistern. Es solle einen Brückenschlag bilden zwischen rein spielerischen Bewegungsangeboten und den an Sportarten ausgerichteten Schulwettbewerben", sagt Martin Schönwandt, Vorstandsvorsitzender der Schulsportstiftung, über das neue bundesweite Angebot.

Jugend trainiert für Olympia / Jugend trainiert für Paralympics

Seit 1969 gibt es „Jugend trainiert für Olympia“. Seitdem haben sich bundesweit rund 30 Millionen Kinder und Jugendliche daran beteiligt. In den Anfängen waren es zunächst zwei Sportarten und 16.500 Teilnehmenden auf allen Ebenen. Tischtennis ist seit 1981 Teil des Bundeswettbewerbs der Schulen. Zuletzt kam Judo im Jahr 2000 als 14. Sportart hinzu. Das Rekord-Teilnehmerjahr war 1998, als erstmals über 800.000 Schülerinnen und Schüler an dem Turnier teilnahmen.
Prominente JTFO-Teilnehmer früherer Jahre sind zum Beispiel Hochspringerin Heike Henkel und der Olympia-Zweite im Zehnkampf, Frank Busemann. Auch im Tischtennis zeigten einige "kleine" Athleten schon früh ihre große Klasse: Jörg Roßkopf, Elke Wosik und Nina Mittelham zum Beispiel.
Alle Informationen zum Wettbewerb für Große und Kleine und die Anmeldeunterlagen gibt es unter jugendtrainiert.com. Detaillierte Informationen für die Grundschule, die Broschüre, praktische Tipps und Anleitungen sowie Druckvorlagen (Team-Laufkarte, Auswertungstabelle und Ausmalbild "Young Star") sind unter jugendtrainier.com/grundschulwettbewerb zu finden.

Über das Meldeportal unter grundschulwettbewerb.jugendtrainiert.com können sich Grundschulen für den Wettbewerb anmelden und diesen zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb des Schuljahres durchführen.

Weitere Links

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Kontakt

Deutscher Tischtennis-Bund
Hauptsponsoren
weitere Artikel aus der Rubrik
JTFO 05.05.2022

Bundesfinale JTFO und JTFP: "Es ist einfach voll cool, hier zu sein"

Nach zwei intensiven Turniertagen sind die Tischtenniswettbewerbe bei den Frühjahrsfinals von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics in Berlin am Donnerstag zu Ende gegangen. Mit dem Lessing-Gymnasium Düsseldorf, dem Friedrich-Schiller-Gymnasium Marbach am Neckar, dem Gymnasium Schwarzenbek-Europaschule und dem Eric-Kandel-Gymnasium Ahrensburg gab es alte und neue Sieger beim Bundesfinale, das wegen der Pandemie-Zwangspause nach fast drei Jahren endlich wieder ausgetragen werden konnte.
weiterlesen...
JTFO 04.05.2022

58 Schul-Teams beim Bundesfinale von JTFO und JTFP in Berlin am Start

Rund 400 Kinder spielen in Berlin am Mittwoch und Donnerstag um Titel und Platzierungen in den Tischtennis-Wettbewerben bei Jugend trainiert für Olympia & Paralympics. Die Freude der Mädchen und Jungen in den insgesamt 58 teilnehmenden Mannschaften ist in diesem Jahr besonders groß, weil es wegen der Pandemie das erste Frühjahrsfinale seit fast drei Jahren des sonst jährlich stattfindenden Schul-Events ist.
weiterlesen...
JTFO 15.04.2020

Finale Daheim von "Jugend trainiert für Olympia": Schickt eure Videos!

Auch wenn das Frühjahrs-Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia in Berlin aufgrund des Coronavirus im Mai nicht stattfinden kann, versucht die Deutsche Schulsportstiftung das Beste aus der Situation zu machen und veranstalten in Zusammenarbeit mit Hauptsponsor Deutsche Bahn das „Finale Daheim“.
weiterlesen...
Mein Sport Spiel mit! JTFO 10.05.2019

JTFO & JTFP: Fünf Bundessieger in Berlin gekürt

Noch bis Samstag ist es mit zahlreichen Attraktionen in Gange, das Frühjahr-Bundesfinale von "Jugend trainiert für Olympia & Paralympics“, der sportliche Teil für Tischtennis ist jedoch beendet, nachdem seit Donnerstag die fünf Bundessieger gekürt sind.
weiterlesen...
Mein Sport Spiel mit! JTFO 08.05.2019

400 Jugendliche beim Tag der Schulen in Berlin

Der Auftakt ist gemacht: Am Eröffnungstag des Bundesfinales von "Jugend trainiert für Olympia & Paralympics“ besuchten am Dienstag rund 400 Berliner Jugendliche den Tag der Schulen, zu dem der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) ins Horst-Korber-Sportzentrum geladen hatte.
weiterlesen...
Jobs JTFO 06.02.2018

Deutsche Schulsportstiftung sucht Mitarbeiter für JTFO

Jeder tischtennisbegeisterte Schüler kennt die Bilder vom Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" aus Berlin. Jetzt gründet die Deutsche Schulsportstiftung eine hauptamtlich besetzte Geschäftsstelle in Berlin und sucht dafür ab sofort drei neue Mitarbeiter.
weiterlesen...
© Deutscher Tischtennis-Bund e.V. - DTTB - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutz | Impressum